Über die Welt der Schwingungen

Die Welt ist Klang. So heißt eine der Wahr- und Weisheiten aus der Yoga Philosophie.  Und tatsächlich: Inzwischen bestätigt das sogar die moderne Wissenschaft. Sind wir also alle nichts anderes als Schall und Rauch? Vielleicht. Aber wer sagt, dass Schall und Schwingung nicht der Rede wert seien?

Mit Nada Yoga kannst du dich dir selbst einmal von der ganz anderen Seite nähern – und den Klang der Welt und deiner Seele neu entdecken. Im Seminar Entdecke den Klang deiner Seele im Februar zum Beispiel dreht sich alles um die nicht sicht- sondern hör- und fühlbaren Klänge und Schwingungen dieser Welt. In der Natur, bei der Klang-Meditation, beim Klang-Yoga und mit eigenem Tönen.

Dazu gehören natürlich auch yogische Instrumente wie das Monocord, der Gong, tibetische Klangschalen, Trommeln, und Regenrohr. Die stecken nämlich auch voll tiefer und hoher Schwingung – mit und ohne Obertönen. Webe gemeinsame Klangteppiche, entdecke deinen Seelenklang und erforsche die Schwingungen, die du mit deinem Wesen bist. In der Welt des Nada Yoga können sich ganz neue, unentdeckte Türen zum Leben öffnen.

Mehr zum Seminar >>

2 Kommentare zu “Über die Welt der Schwingungen

  1. Pingback: Talmud

  2. Pingback: freeware download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.