Erfahrungsbericht aus der Yogalehrerausbildung, 2. Woche Tag 2

Ich spüre jeden Muskel und jede Sehne und kann mich jetzt plötzlich wieder gut erinnern an die ersten Tage der ersten Woche meiner Ausbildung.
Diesmal ist die Eingewöhnung nicht so heftig, da ich ja vorher schon die Ernährung umgestellt hatte, trotzdem bin ich müde und kann keine rechte Sitzposition auf dem Yogakissen finden. Gestern abend hatten wir einen Überraschungsgast im Satsang, The Love Keys haben uns einige Mantras gesungen und das war wirklich wunderschön.
Die Mantras wurden in 4 Sprachen gesungen und die Stimme der Sängerin ist nicht aus dieser Welt.

Mein Karma Yoga ist das Schreiben und photographieren für den Yoga Vidya Blog. Um den Text zu schreiben, habe ich mein Notebook von zu Hause mitgebracht und sitze bei wunderschönem Wetter im Garten. Eine andere Gruppe macht ihr Karma Yoga gerade in der Küche oder an der Rezeption und so sind alle Teilnehmer der Ausbildung um und im Haus verteilt um zu helfen. Soeben fährt das Gartenteam mit zwei Schubkarren vorbei…
Gestern wurden auch unsere Termine für die erste Lehrprobe vergeben. Jetzt sind alle ein wenig aufgeregt und gehen in der freien Zeit den Ablauf für eine Yoga Mittelstufenstunde noch mal durch. Ich bin zuversichtlich, dass es gut klappen wird. Wir haben im Unterricht viele Details intensiv praktiziert und besprochen.

Om Shanti, ich melde mich morgen wieder,

Tina B. aus Bad Meinberg

Mehr Informationen über die Yogalehrer Ausbildung 4-Wochen-Intensiv findest du hier.

Weitere Informationen über Yogalehrer Ausbildungen bei Yoga Vidya findest du hier.

Hier findest du alle Yogalehrer Weiterbildungen bei Yoga Vidya.

0 Kommentare zu “Erfahrungsbericht aus der Yogalehrerausbildung, 2. Woche Tag 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.