Affirmationen, Tiefenentspannung, Ziele und Ausdauer – Erfolg Teil 3

Erfolg in Leben und Selbstverwirklichung
Play

Tipps zum praktischen Einsatz von Affirmationen und Entspannungstechniken. Anregungen zum besseren Schlaf. Ausdauer entwickeln beim geschickten Verfolgen von Zielen. Teil 3 der Vortragsreihe „Erfolg in Leben und Selbstverwirklichung„. Live-Mitschnitt eines Vortrags im Rahmen eines Wochenendseminars im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Ich wünsche dir viel Inspiration.

2 Kommentare zu “Affirmationen, Tiefenentspannung, Ziele und Ausdauer – Erfolg Teil 3

  1. Guten Tag Sukadev,

    die Reihe „Erfolg in leben und Selbstverwirklichung“ gibt mir immer wieder
    neue Anregungen, läßt micht nachdenken aber auch lächeln über die
    genannten Eigenschaften des Menschen wenn ich diese bei mir
    und anderen Beobachte.

    Eurer Jörg

  2. Lieber Sukadev,

    du hattest um Rückmeldung gebeten und wenn ich das richtig verstehe, ist es dir ein wichtiges Anliegen, die Inhalte deiner Vorträge in die Diskussion zu bringen. Mal sehen, was ich dazu beitragen kann…

    So, zuerst einmal ein Lob, schließlich will ich ja, dass du weitermachst :-). – Also ich finde bei genauem Überlegen, dass es schon ein großes Lob ist, meine wertvolle Zeit damit zu verbringen, mir über deinen Vortrag Gedanken zu machen und diese dann auch noch niederzuschreiben. (Zumal die Wahrscheinlichkeit groß ist, mir damit eher Ärger einzuhandeln…) Und ich finde es bewundernswert mutig, sich so offen und „ungeschminkt“ der Öffentlichkeit zu zeigen, macht einen schließlich sehr angreifbar. Andererseits, wie heißt es so schön: Ich würde mich ja gerne mit dir duellieren, aber ich sehe, du bist unbewaffnet ;-).

    Doch was gibts nun zum Inhalt zu sagen. Tja, eigentlich nichts… Oder doch… Hmm, komisches Gefühl im Bauch, das Bespiel mit der Mitarbeit im Haushalt… Obwohl, hat er doch irgendwo recht… Die armen Männer… Wieso sind die eigentlich so arm… Was ist mit den Frauen… Dreifachbelastung…. Kinder… Haushalt… Arbeit… und dann auch noch den Partner bei Laune halten… Hmm, Zieldefinition… Worauf lässt sich am ehesten verzichten… Will ich überhaupt Kinder… Wozu brauche ich einen Mann… Hui, ist das Leben plötzlich einfach… Danke! 🙂

    Herzlichst,

    Vidya

    P.S. All die Frauen, die diese Entscheidung für sich nicht mehr treffen können oder dies auch gar nicht wollen, haben ja immer noch die Möglichkeit, sich für ne Weile eine Auszeit in Bad Meinberg oder dem Westerwald zu gönnen. Vermutlich die schneller wirksame Variante, um das Beziehungsleben wieder etwas zu beleben ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.