Affirmation Highlights

Fünf Minuten Tiefenentspannung – mp3 Kurzanleitung

Veröffentlicht am 25.10.2018, 06:13 Uhr von
Play

Fünf Minuten Tiefenentspannung für zwischendurch. Idealerweise liegst du schon auf dem Rücken, wenn du die mp3 Datei abspielst. Du kannst aber auch im Sitzen vor dem PC entspannen. Die Tiefenentspannung geht in drei Schritten: Anspannen/Loslassen der wichtigsten Körperteile, Autosuggestion, Stille. Mitschnitt aus einem Workshop von Sukadev Bretz im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.


Yogastunde mit Affirmationen 20 Min.

Veröffentlicht am 27.07.2017, 10:11 Uhr von

Entwickle deine geistigen Kräfte, entwickle neuen Mut und Selbstvertrauen: Lass dich zu einer 20-minütigen Yoga-Stunde anleiten. Als mp3 Audio und als Video. Du solltest schon mit der Yoga Vidya Grundreihe vertraut sein.

Play
Weiterlesen …


Meditation der Vergebung

Veröffentlicht am 20.06.2017, 06:10 Uhr von

Dies ist eine angeleitete Meditation, in der man lernen kann, sich selbst und anderen zu vergeben. Diese Meditation stammt aus „Geleitete Meditationen“ von Stephen Levine, Context Verlag, 1995.

Angeleitet von Swami Nirgunananda:

Sitze ruhig und gerade für die Meditation. Mache deine Haltung aufrecht, die Wirbelsäule aufrecht. Atme tief und bewusst, aber lautlos ein und aus. Öffne dich bewusst nach oben. Bitte um Führung und um Segen für diese spezielle Meditation.  Weiterlesen …


Affirmationen, Tiefenentspannung, Ziele und Ausdauer – Erfolg Teil 3

Veröffentlicht am 07.03.2017, 21:08 Uhr von
Erfolg in Leben und Selbstverwirklichung
Play

Tipps zum praktischen Einsatz von Affirmationen und Entspannungstechniken. Anregungen zum besseren Schlaf. Ausdauer entwickeln beim geschickten Verfolgen von Zielen. Teil 3 der Vortragsreihe „Erfolg in Leben und Selbstverwirklichung„. Live-Mitschnitt eines Vortrags im Rahmen eines Wochenendseminars im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Ich wünsche dir viel Inspiration.


Neue Videos

Veröffentlicht am 09.12.2016, 17:00 Uhr von

5A Energieübertragung, Prana Heilung, Bahir Kumbhaka – Pranayama Kurs Mittelstufe

Lerne die Grundlagen der Energieübertragung und der Prana Heilung. Sukadev gibt dir einfache und hochwirksame Techniken der Prana Übertragung und der Energieheilung. Er erläutert dir die viele Mudras, die du sowohl für Energieübertragung als auch im Rahmen deiner Yoga Praxis integrieren kannst. Dies ist das Kursvideo der fünften Woche des sechswöchigen Pranayama Kurses Mittelstufe.

Zu dieser Pranayama Kursstunde gehört natürlich eine intensive Pranayama Sitzung, bestehend aus:

Sukha Pranayama für Energie-Übertragung:
– Vorderes, mittleres und hinteres Mula Bandha
– Visualisierung
– Energie übertragen
Kapalabhati:
– Bahir Kumbhaka mit


Der Königsweg zur Gelassenheit – 172 Yoga Übungspraxis 20 Minuten

Veröffentlicht am 27.07.2016, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Hier bekommst du eine Anleitung zu etwa 20 Minuten Übung von Pranayama, Meditation und Asanas. Bisher hast du die einzelnen Yoga Übungen separat ausprobiert. Es gibt verschiedene Weisen, wie du sie miteinander kombinieren kannst. Am effektivsten wäre es, wenn du zunächst 20 Minuten Pranayama übst, dann 20 Minuten Meditation, dann 20 Minuten Asanas, zum Schluss Kavacham, die Energiefeld-Übung. Und eventuell eine weitere Tiefenentspannung im Lauf des Tages. Du kannst diese Übungen auch separat voneinander praktizieren. Ca 60-80 Minuten für Yoga Praktiken mag dir viel erscheinen. Die positive Wirkung ist jedoch großartig: Du brauchst weniger Schlaf, hast mehr Energie, fühlst dich positiver, kannst mehr in kürzerer Zeit erledigen. Wenn du aber nicht so viel Zeit hast, hier ist eine gute Übungspraxis für jeden Tag. Sie dauert etwa 20 Minuten: Agni Sara, Kavacham, Kapalabhati, Meditation mit Herzensverbindung und Affirmation, Vorwärtsbeuge, Kobra, Einbeinstand.

172. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Tiefenentspannung für Geborgenheit und Verbundenheit – Yoga Vidya

Veröffentlicht am 25.07.2016, 15:00 Uhr von
Play

Eine Tiefenentspannung für Geborgenheit und Verbundenheit: Spüre die Verbindung mit der Mutter Erde, indem du dir aller Kontaktflächen des Körpers mit dem Boden bewusst machst. Verbinde dich mit allen Geschöpfen. Öffne dich für die inspirierende Kraft des Himmels. Fühle dich mit allen verbunden. Affirmationen, Aufsetzen, Mantra. Mitschnitt aus einer Yogastunde mit Sukadev Bretz bei Yoga Vidya Speyer vom Januar 2013, Teil eines Workshops zum Thema „Der Spirituelle Weg„. Es empfiehlt sich, vor dem Abspielen dieser Tiefenentspannungsanleitung sich hinzulegen, es dir


Bach-Meditation der Anpassungsfähigkeit und des Fließens

Veröffentlicht am 05.06.2016, 08:20 Uhr von

Eine Meditationsanleitung von Swami Nirgunananda

OM ∞ Für die Meditation sitze aufrecht und gerade.

Atme zunächst tief und bewusst ein und aus.

Die Bachmeditation ist eine der vielen Möglichkeiten, über das Element Wasser, seine Eigenschaften und Qualitäten, zu meditieren. Diese Variante der Bachmeditation aktiviert besonders den Aspekt des Fließens, der Reinigung, der Anpassung als herausragende Wassereigenschaften.

Du kannst dir zunächst deinen Bach vorstellen. Vielleicht fließt er in Windungen durch die Wiese. Vielleicht sind dort Weiden, Bäume, deren Äste das Wasser berühren. Vielleicht glitzert das Wasser in der Sonne, oder wie auch immer dein Bach aussieht. Vielleicht ist es auch eher ein Hochgebirgsbach mit ganz klarem, grün-weißem Wasser und weißen Felsen. Oder wie auch immer, jedenfalls visualisiere dir deinen Bach. Weiterlesen …


Raja-Yoga-Stunde mit Sukadev – Mit Affirmationen

Veröffentlicht am 03.05.2016, 10:00 Uhr von
Play

Raja Yogastunde mit Sukadev. Die Yogastunde beginnt mit der Anfangsentspannung. Es folgt Bauchatmung und schließlich das Sonnengebet – Surya Namaskar… mit Affirmationen zur geistigen Entwicklung: Ich ruhe in mir. Ich öffne mich. Ich verneige mich. Ich bin zuversichtlich. Ich bin stark. Ich neige mich in Demut. Mein Herz ist offen. Ich nehme mich an, wie ich bin. Ich freue mich auf Veränderungen. Ich bin demütig. Ich bin offen. Ich bin im Gleichgewicht. Ich ruhe in mir selbst. Ich bin verbunden mit der Himmelskraft. Ich


Selbstliebe, Selbstwert und Yoga – Seminar vom 04. – 09.10.2015

Veröffentlicht am 09.09.2015, 08:55 Uhr von

Ein Artikel von Cn: Tief berührt war ich meist, wenn meine kleine Nichte mit zwei Jahren ihren eigenen Namen sagte. Sie sprach ihn mit so viel Liebe. Diese starke Selbstliebe, die kleine Kinder oftmals noch haben, erinnert mich daran wie natürlich es im Grunde ist, sich selber zu lieben. Leider scheint es für die meisten von uns nicht mehr natürlich zu sein.

Der Liebes-Strom für sich selbst scheint mit dem Heranwachsen bei den meisten zu versickern. Es gibt viele Verletzungen, Projektionen, negative Kommentare, strenge Worte, die unser Herz verschließen und damit auch den Brunnen der Selbstliebe brach legen.  Weiterlesen …


Meditationsanleitung: Baum-Meditation

Veröffentlicht am 28.06.2015, 10:01 Uhr von

Von Swami Nirgunananda

Die Natur gibt uns viele Anregungen für tiefe Kontemplation und Meditation. Gerade jetzt, wo die Natur sich in voller Pracht zu entfalten beginnt, erinnert sie uns daran, dass auch wir neue Blüten und Früchte in Form von Talenten und Fähigkeiten oder Projekten hervorbringen können. Auf einer subtileren Ebene bildet der Kreislauf der Natur die Veränderlichkeit und Vergänglichkeit der Welt ab, das ständige Werden und Vergehen. Und auf einer höchsten Ebene kann uns die Einstimmung auf die Natur zu einer Erfahrung der Verbundenheit und Einheit mit allen Wesen und dem ganzen Universum führen.  Weiterlesen …


Herzensmeditaion

Veröffentlicht am 12.04.2015, 15:01 Uhr von

Meditation – In dieser Rubrik gibt uns Swami Nirgunananda ein paar wertvolle Tipps für die Meditation. Heute findest du hier eine Anregung und Meditationsanleitung zur Herzensöffnung. Sie können dein Leben bereichern, Energien frei setzen, die durch Vorurteile, vorgefasste Meinungen und vieles mehr dein Herz eng machen. Wenn du schon eine feste Meditationstechnik hast, kannst du diese Herzensmeditationen ab und zu mal üben oder auch am Anfang die ersten paar Minuten und dann zu deiner Haupttechnik übergehen. Probiere es einfach aus.

Weiterlesen …


Wunderaffirmation

Veröffentlicht am 23.03.2015, 13:35 Uhr von

Wunderaffirmationen“ – machtvolle Techniken, um neue Energie, Lebensfreude und Kraft zu erwecken. Wunderaffirmationen beruhen darauf, die momentane Situation wertschätzend anzunehmen und sich auf die Innere Kraft zu konzentrieren.

Heute eine Wunderaffirmation, die eigentlich eine Wunderfrage ist: Was macht mir Spaß? Was könnte ich machen, damit ich Spaß habe, Freude habe? Überlege dabei nicht, ob es möglich ist. Bedaure nicht, was dir jetzt keinen Spaß macht. Überlege auch nicht die Frage, warum das, was dir früher Spaß gemacht hat, jetzt keinen Spaß macht. Überlege einfach: Was mach mir Spaß? Was würde mir Spaß machen? Gehe davon aus, es gäbe das Wunder, dass alles möglich wäre. Und überlege dann: Angenommen, alles wäre möglich, was würde mir Spaß machen? Weiterlesen …


Tiefenentspannung mit Dankbarkeits-Affirmationen – mp3 zum Üben

Veröffentlicht am 26.01.2015, 14:25 Uhr von
Play

Erfahre tiefe Ruhe, Herzensöffnung und mehr Kraft durch diese Tiefenentspannungsübung. Durch Anspannen und Loslassen der einzelnen Körperteile entspannst du die Muskeln. Durch Dankbarkeitsaffirmationen öffnest du dich. Durch die anschließende kommst du zu den Quellen von Kraft und Kreativität. 13 Minuten, die dir viel bedeuten können! Diese Tiefenentspannung übst du normalerweise am besten in einer bequemen Rückenlage auf dem Boden oder auch im Bett. Du kannst die Übung aber auch in einer bequemen Sitzhaltung praktizieren. Mitschnitt aus dem Seminar „Gelassenheit entwickeln“ von Sukadev Bretz aus dem Haus


Wunderaffirmationen

Veröffentlicht am 24.09.2014, 21:00 Uhr von

In letzter Zeit spricht Sukadev öfter mal im Satsang über Wunderaffirmationen. Was Wunderaffirmationen sind, und wie du sie verwenden kannst, dazu findest du einen neuen Artikel im Yoga Wiki, Stichwort Wunderaffirmationen …weiter…


Leela Matas Affirmationsübung für den Alltag

Veröffentlicht am 01.06.2013, 10:00 Uhr von

Meditiere und säe im Garten deines Geistes die Saat für das, was du in deinem Leben erfahren willst. Diese  Saat wird keimen, sobald du in der Lage bist, die Qualität deiner Meditation mit in deinen Alltag zu nehmen.

Um das praktisch besser umsetzen zu können, zeigte Leela Mata ihren Schülern in der Kursleiterausbildung “ Mentales Training und Gedankenkraft “ eine kleine Affirmationsübung.

Du kannst sie in jeder Warteschlange, im Bus und überall sonst im Alltag praktizieren, um so die Kraft deines Geistes auf dein höheres Ziel ausrichten.

Affirmationsübung für den Alltag:

Weiterlesen …


Ayurveda Tipp: Affirmationen für Kapha

Veröffentlicht am 21.05.2010, 08:34 Uhr von

„Ich freue mich darauf, Mut zu zeigen“. „Ich freue mich darauf, ab kommenden Montag täglich spazieren zu gehen.“ „Tägliche Yoga Praxis gibt mir Ruhe und Kraft“. Das sind einige Beispiele für Affirmationen für Kapha-Menschen.   Kapha entspricht dem Erd- und Wasser-Element. Kapha Menschen sind laut Ayurveda eher gemütlich, ruhig, beständig, gefühlsbetont. Verhaltensänderungen brauchen ihre Zeit. Daher folgende Tipps für Affirmationen für Kapha-Menschen:

  • Kapha Menschen brauchen eine Weile für Verhaltensänderungen. Daher sollte eine Verhaltensänderung einige Tage oder Wochen per Affirmation dem Unterbewusstsein „angekündigt“ werden: Z.B.: „Ab Samstag, 28.5. werde ich täglich Asanas üben“
  • Kapha Menschen wollen es gemütlich haben, wollen das Leben

Ayurveda Tipp: Affirmationen für Vata Menschen

Veröffentlicht am 03.05.2010, 18:35 Uhr von

Vata-Menschen sind im Ayurveda luftige Menschen voller Kreativität. Sie sind eher spielerisch. Sie können gut mit Worten umgehen. Sie können spielerisch über etwas nachdenken. Für sie ist die Formulierung: „Angenommen ich wäre…“ etwas besonders Hilfreiches. Möglichkeiten für Vata-Typen:

  • Angenommen ich wäre im Gleichgewicht – wie würde ich jetzt reagieren
  • Angenommen ich wäre gut geerdet, wie würde ich denken
  • Angenommen mir wäre warm, ich würde mich wohlig behütet fühlen, was würde ich denken
  • Angenommen  ich hätte mich für etwas Gutes entschieden, und angenommen mir würde es danach wirklich gut gehen: wofür würde ich mich entscheiden?
  • Angenommen in einer Woche würde es

Kleine Übungen für Gelassenheit im Alltag – mp3 Anleitung

Veröffentlicht am 02.12.2008, 06:24 Uhr von
Play

Übungen für zwischendurch, bei der Arbeit, vor dem Computer, am Bahnhof. Sukadev stellt hier eine Reihe von einfachen Yoga Übungen vor, die du in den Alltag integrieren kannst. Probiere es aus und finde heraus, was wirkt: Einfache Aufladeübung. Kapalabhati. Kurzentspannung (Bodyscan). Augenübungen für Gleichmut. Mit Körperhaltung emotionale Einstellung verändern. Lampenfiebertransformations-Atemübung. Ärgertransformations-Atemübung. Live-Mitschnitt aus einem Workshop „Gelassenheit entwickeln“ im Yoga Vidya Center Wunsiedel.

Seminare zum Thema: