Fotoshow: Eröffnung vom Yoga-Kongress 2015

Heute, gegen 12.30 Uhr, wurde der Yoga-Kongress in Bad Meinberg offiziell eröffnet. Der Yoga-Kongress findet vom 13. – 15. November 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg statt. Der Kongress läuft unter der Schirmherrschaft der indischen Botschaft Berlin, der thematische Schwerpunkt lautet: „Yoga in Prävention & Therapie“.

Bereits am gestrigen Donnerstagabend konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Konzert von Janin Devi & Friends auf den Kongress einstimmen. Heute Morgen bestand außerdem zusätzlich in der Pre-Conferenz die Möglichkeit des Austausches mit erfahrenen Yogatherapeuten.

Bis kommenden Sonntag werden auf dem Yoga-Kongress über 40 Referenten und vortragende Yogalehrerinnen und Yogalehrer vielerlei interessante Vorträge und innovative Workshops geben. Geführt werden die Veranstaltungen u.a. von: Dr. Arndt Büssing, Prof. Dr. Gela WeigeltDr. Holger Cramer, Sukadev BretzAldona Maharani Fritsch de Navarette, Prof. Dr. Marcus Stück, Nepal LodhSigmund Feuerabend, und vielen mehr.

Wie immer gibt es auch auf diesem Yoga-Kongress bei Yoga Vidya viel Praxis, Vorträge, Workshops, Themenyogastunden, Meditation, Mantrasingen und einem vielfältigen kulturellem Rahmenprogramm. 

Eröffnungs-Rede von Sukadev

Im seinem Eröffnungsvortrag zum Yogakongress begrüßte Sukadev, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, die anwesenden Ehrengäste, Yogalehrende und Yoga Praktizierende aufs Herzlichste.

Hier ein Auszug aus dem Eröffnungsvortrag: 

Dieser Yoga-Kongress trägt das besondere Motto „Yoga in Prävention und Therapie“.

Yoga hat sich inzwischen etabliert als hochwirksame Methode, um Gesundheit zu erhalten und um wieder gesund zu werden. Die moderne Gesundheitsforschung zeigt, dass die Gesundheitsratschläge der alten Yogis hochmodern sind, sich als hochwirksam gezeigt haben. Die medizinische Forschung zeigt, dass Yoga auch als Heilmethode bei Erkrankungen hochwirksam ist. Man kann sagen, dass Yoga eine evidenzbasierte Methode für Prävention und Therapie ist. Yoga ist die am besten nachgewiesene Methode der Komplementärmedizin, in manchen Aspekten schon Teil der Schulmedizin geworden.

Yoga wirkt als Prävention, also vorbeugend:

  • Kurz zusammengefasst: Yoga stärkt die Homöostasefähigkeit des Organismus, also die Fähigkeit, mit den verschiedensten Störungen und Herausforderungen besser umzugehen – mit anderen Worten: Wer Yoga übt, wird seltener krank; Yoga macht „gesunder als gesund“
  • Yoga stärkt die Selbstheilkräfte, die Regenerationsfähigkeit des Organismus. Mit anderen Worten: Wer Yoga übt, wird schneller gesund

Hier an diesem Kongress sprechen hochkarätige Referenten über ihre Erfahrungen bzgl. Yoga in Prävention und Therapie:

  • Wissenschaftler stellen empirische Studien vor
  • Mediziner erläutern medizinische Modelle, wie und warum Yoga wirkt
  • Yoga Therapeuten stellen Yogatechniken und Yogastunden vor, die bei spezifischen Symptomen hilfreich sind
  • Verbindungen mit anderen Techniken und Methoden aus Medizin, Psychotherapie, Sportmedizin, Naturheilkunde werden vorgestellt
  • Yogalehrende und Yogatherapeuten bekommen so viele Anregungen für ihren Yoga Unterricht, für die Yogatherapie
  • Ärzte, Heilpraktiker und anderes medizinisches Fachpersonal bekommen Einblicke in die Möglichkeiten des Yoga und wie man Yoga in die Medizin integrieren kann
  • Von Krankheit Betroffene oder ihre Angehörigen bekommen eine Übersicht, was Yoga evtl. für ihr Krankheitsbild tun kann, wo die Möglichkeiten und Grenzen von Yoga liegen

Einige der Indikationen, für die an diesem Kongress Yogatherapie vorgestellt wird, sind:

  • Sturzprophylaxe
  • Stressreduktion
  • Herzerkrankungen
  • Gelenkbeschwerden
  • Bingegewebserkrankungen
  • Depression
  • Burnout
  • Anti-Ageing bzw. Demenz-Vorbeugung, Altersbeschwerden
  • Aggressionsabbau
  • Wechseljahre
  • Übergewicht
  • Suchterkrankungen
  • Rückenbeschwerden
  • Chronische Erkrankungen
  • Psychische Störungen

Es kommen Yogalehrende, Yogatherapeuten, Mediziner, Psychotherapeuten, Wissenschaftler aus den verschiedensten Richtungen. So können Sie, könnt ihr, das große Spektrum der Heilwirkungen des Yoga kennenlernen.

Yoga hat seinen Ursprung in Indien. So freuen wir uns, dass die indische Botschaft die Schirmherrschaft über diesen Kongress übernommen hat. So freuen wir uns, dass Manjistha Mukherjee Bhatt, Director The Tagore Center, Kulturattache der indischen Botschaft aus Berlin, zu uns sprechen wird.

Der Yoga-Kongress findet in Bad Meinberg statt. Bad Meinberg ist gelegen im Lipperland, eine der schönsten Gegenden Deutschlands. So freuen wir uns, dass Dr. Axel Lehmann, neuer Landrat des Kreises Lippe zu uns sprechen wird.

Bad Meinberg ist Ortsteil der Stadt Horn-Bad Meinberg. Und so freuen wir uns, dass der neue Bürgermeister der Stadt Horn-Bad Meinberg, Herr Stefan Rother, zu uns sprechen wird.

Bad Meinberg ist seit fast 250 Jahren bekannt für Heilung – und mit den Externsteinen in der Nähe von Horn seit Jahrtausenden bekannt als spiritueller Kraftort. Gerade dieser Kongress mit den Themen Yoga in Prävention und Therapie passt besonders gut zu Bad Meinberg als altem Kurort – der ja geradezu auf Prävention und Therapie ausgerichtet ist. Bad Meinberg ist Kurort, Wanderparadies und Yogastadt. So freuen wir uns, dass Frau Gutjahr, Kurdirektorin von Bad Meinberg, hier ist.

Danke auch an Amba Popiel-Hoffmann, 2. Vorsitzende, Leiterin Yoga Vidya Center Darmstadt, Yogalehrerin und Yogalehrer, welche die Referenten eingeladen und vieles der Kongress-Organisation übernommen hat. Danke an Michaela und Amari Tober vom Seminarplanungs-Team, welche die Zusammenarbeit von 150 Menschen organisiert hat, die mitarbeiten am Gelingen dieses Kongresses. Danke natürlich auch an alle Referenten, die alle ehrenamtlich hier mitwirken.

So ist dieser Yoga Kongress:

  • Gelegenheit zum Kennenlernen verschiedener Aspekte des Yoga
  • Kennenlernen von Menschen
  • Austausch
  • Praktizieren
  • Gegenseitige Inspiration
  • Große Energie-Ansammlung. Schafft ein Lichtfeld, welches in alle Welt ausstrahlt. Hoffentlich gehen starke Gedanken des Friedens von diesem Kongress aus, die vielleicht ein ganz klein wenig helfen können
  • Es gibt viele Herausforderungen in der ganzen Welt, die aus Krieg, Bürgerkrieg, Wirtschaftskrisen etc. resultieren und die auch vor Deutschland nicht Halt machen. Möge dieser Kongress mit dazu beitragen, die Kräfte des Lichtes, der Verständigung, des Friedens zu stärken und Mut machen, sich für andere Menschen einzusetzen, nicht nur was Prävention und Therapie von Krankheiten betrifft.

(…) Ich wünsche Ihnen allen, Euch allen, uns allen, einen inspirierenden und erkenntnisreichen Kongress.

 

Fotos von der Eröffnungsfeier: 

 

0 Kommentare zu “Fotoshow: Eröffnung vom Yoga-Kongress 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.