Gründe ein eigenes Yoga Vidya Center

Wenn man erst mal eine Weile in die Yoga Welt eingetaucht ist, kommt man leicht zu dem Schluss, Yoga sei ein Massenphänomen. So eine Art Lebensbasisgrundlage wie die Dusche am Morgen oder die jährliche Zahnkontrolle. Schön wär’s! Und dann wacht man eines Tages irgendwo in Brandenburg oder im niedersächsischen Tiefland auf anstatt in Hamburg oder Berlin und siehe da: Die meisten Menschen halten Yoga für eine exotische indische Akrobatikkunst.

Na ja, das ist vielleicht übertrieben. Auf jeden Fall ist Yoga (in seiner ganzen spirituellen Tiefe) hierzulande längst noch nicht so weit – und so gut – verbreitet, wie man es sich wünschen könnte. Und wenn im Fitnessstudio oder bei der Volkshochschule dann doch mal ein Kurs angeboten wird, dann ähnelt der im Zweifelsfall eher einem Gymnastikkurs. Erstaunlich eigentlich, dass so viele Menschen zwischen 30 und 60 Kilometer auf sich nehmen, um wenigstens einmal in der Woche an einem Yogakurs mit spiritueller und atemtechnischer Tiefe teilzunehmen.

Wozu schreibe ich das? Ganz einfach: Um den einen oder anderen – oder mehr – von euch dafür zu begeistern, selbst Yogakurse anzubieten oder ein Yoga Vidya Zentrum zu eröffnen. Denn wie gesagt, die Nachfrage außerhalb von so Yoga gesegneten Gegenden wie Hamburg, Berlin und dem Freiburger Umland ist groß und das Angebot mäßig. Und außerdem: Ein Yoga Vidya Kooperationscenter ist eine großartige Möglichkeit für alle, die immer schon damit geliebäugelt haben, selbständig zu sein und Yoga im Alltag mit ganzem Herzen zu leben.

Und noch ein großer Pluspunkt: Als Yoga Vidya Kooperationscenterleiter/in bekommst du jede Menge Unterstützung vom Verein, arbeitest frei bist trotzdem in das Netzwerk der Yogalehrer eingebunden. Außerdem ist dir die Dankbarkeit der Yoga Vidya Fans in der Umgebung sicher. Da warten vielleicht schon einige lange darauf, dass endlich jemand loslegt.

Stellen sich natürlich gleich Fragen wie: Kann ich das? Schaffe ich das? Gilt das auch für mich? Dazu ein kleiner Trick aus einem Entscheidungsfindungskurs: Erstell doch mal eine Liste dazu und dann nimm noch die Antwortspalte auf: Warum nicht? Oder geh spaßeshalber mal einen Schritt weiter und stöber ein bisschen auf den Koop-Center-Infoseiten. Oder greif zum Telefonhörer und wähle die 05234-87-2219 oder die 05234 / 87-2221. Rukmini und Shaktipriya, unsere Bad Meinberger Koop-Center-Betreuerinnen haben nämlich noch jede Menge Infos dazu auf Lager und erklären dir gerne, wie du zu deinem eigenen Yogazentrum kommen kannst. Die Yoga Vidya Gemeinschaft freut sich auf jeden Fall über dein Engagement und steht dir in allen Lebenslagen mit Rat und Tat zur Seite.

Zu den Koop-Center Infoseiten >>


Koop-Center Infos als pdf-Datei >>

0 Kommentare zu “Gründe ein eigenes Yoga Vidya Center

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.