Meditation zum höchsten Bewusstsein

In der Meditation schaut das höchste Bewusstsein auf dich

Das Ziel des menschlichen Lebens ist es, das eigene individuelle Bewusstsein mit dem höchsten Bewusstsein in der Meditation zu vereinen. Dieses Verschmelzen des eigenen kleinen, vergänglichen „Ich“ mit dem kosmischen „Ich“ wird auch Yoga genannt.

Jeder, der schon einmal versucht hat zu meditieren, weiß, dass das Erreichen des endgültigen Ziels des Yogas nicht so einfach ist, wie es sich anhört.

Das Geheimnis der Meditation

Tatsächlich geben viele Menschen das Streben auf, bevor sie das Ziel erreichen. Trotz dieser scheinbaren Schwierigkeit, gibt es eine einfache Technik, die das Erlangen der ultimativen Glückseligkeit für jeden erreichbar machen kann.

Ein Prozess, der tatsächlich funktioniert! Das Prinzip, auf dem diese Meditation beruht, ist Folgendes: “Wie du denkst, so wirst du werden”. Wenn du an etwas denkst, das begrenzt oder klein ist, dann kann sich der Geist nicht ausdehnen. Vergisst man hingegen die physische Welt um sich herum und richtet seine Aufmerksamkeit auf ein unendliches Objekt beginnt sich der Geist auszudehnen.

Wenn du diesen Prozess systematisch und regelmäßig jeden Tag übst, dann wird dein individuelles Bewusstsein eines Tages mit dem universellen Bewusstsein verschmelzen.

Erkenne in der Meditation : Ich bin das höchste Bewusstsein

Das größte Hindernis auf diesem Weg ist das eigene Ego. Während des Motivationsprozesses lenkt es uns immer wieder ab, wenn wir statt an das höchste Bewusstsein an “unseren Job”, “das Haus”, “das Auto” und andere Dinge des täglichen Lebens denken.

Mit ständiger Übung kannst du deine Anhaftung an weltliche Objekte, Verpflichtungen und Aufgaben überwinden und eines Tages einen Zustand erreichen, in dem es nur noch einen Gedanken in deinem Geist gibt: “Ich bin das höchste Bewusstsein.”

Das allein ist schon eine große Errungenschaft, aber selbst in diesem Zustand existiert dein “Ich”-Gefühl noch. Solange dein Gefühl des individuellen Bewusstseins existiert, wirst du von der endgültigen Vereinigung mit dem höchsten Bewusstsein getrennt bleiben.

Wenn du meditierst, bist du normalerweise das Subjekt und das höchste Bewusstsein ist das Objekt deiner Gedanken. Wenn du das Ganze umdrehst und denkst, dass das höchste Bewusstsein das Subjekt ist und du sein Objekt bist, dann wird sich deine Meditation dramatisch verändern.

Meditation zum höchsten Bewusstsein

In der Meditation schaut das höchste Bewusstsein auf dich
Alles ist verbunden, Trennung eine Illusion

Die Herangehensweise besteht darin, zuerst den groben Geist allmählich von der äußeren Welt zurückzuziehen und ihn mit dem subtilen Geist zu verschmelzen. Danach kannst du versuchen den subtilen Geist mit dem Einheitsbewusstsein zu verschmelzen. Ist das geschehen so sagt man, dass der Mensch die höchste Erfüllung des Lebens erlangt hat.

Es wird viel leichter sein, in einem meditativen Zustand zu bleiben, wenn du denkst, dass das höchste Bewusstsein überall um dich herum ist, dich beobachtet und über dich meditiert. Anstatt zu versuchen, über das höchste Bewusstsein zu meditieren: Lass es über dich meditieren! Was könnte einfacher sein?

So einfach oder schwer diese Technik auch ist, sie ist der Schlüssel zum Erreichen eines Zustandes, in dem es kein Gefühl des individuellen “Ich” mehr gibt, sondern nur noch das Einssein der glückseligen Vereinigung mit dem Unendlichen.

Eine Geschichte zum Prozess

Ein Suchender kam zu einer Tür und klopfte an. Eine Stimme fragte: “Wer ist da?” Der Suchende antwortete: “Ich bin hier.” Die Tür blieb verschlossen und es kam keine Antwort von innen. Der Suchende kehrte an einem anderen Tag zurück und versuchte es noch einmal. Als er erneut gefragt wurde: “Wer ist da?”, antwortete er: “Ich bin hier.” Und wieder gelang es ihm nicht, einzutreten.

Schließlich klopfte er eines Tages an die Tür, und als die Stimme fragte: “Wer ist da?”, antwortete er:”Du”, und die Tür öffnete sich für ihn.

Seminare zum Thema Meditation

Die regelmäßige Meditation ist mit Sicherheit die Königsdisziplin im Yoga. Das Verweilen im Moment kann zur Quelle der Kraft in unseren dunkelsten Stunden werden, zeigt sie doch, das wir mehr sind als unsere Gedanken uns weismachen wollen. Alles zu den Grundlagen der Meditation, Meditationstechniken und Tipps findest du dazu auf dem Yoga Vidya Meditations-Portal:

Meditation ist neben Yoga die wichtigste Übung aller spirituellen Wege. Wer täglich Yoga und Meditation übt, schöpft daraus viel Kraft und Inspiration. Lerne in dieser Meditationskursleiter Ausbildung Menschen in die Meditation einzuführen und ihre Meditationspraxis zu begleiten:


Über den Autor

Dirk Jensen ist Yoga Personal Trainer, Ayurveda Gesundheits- und Verjüngungsberater, Panchakarma Therapeut und Yoga Therapie Experte.

In seiner Tätigkeit als ganzheitlicher Coach, hilft er Menschen, bei all ihren privaten, beruflichen und sportlichen Zielen Höchstleistung zu erreichen.

Seit 1998 praktiziert er Raja Yoga und lebt seit 2019 im Yoga-Vidya Ashram Bad-Meinberg.

Andere Beiträge des Autors hier klicken
Fragen, Meinungen & Kritik: dirk.jensen@yoga-vidya.de


0 Kommentare zu “Meditation zum höchsten Bewusstsein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.