Natürlich schönes Haar mit Ayurveda

Ayurvedische Haarpflege fängt mit einer Dosha-gerechten Ernährung und einer gesunden Lebensweise an. Durch die Aufnahme von frischem Obst und Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, frischen Kräutern und Gewürzen bekommt der Körper alle Nährstoffe, die er braucht – so auch das Haar. Ayurvedische Nahrungsergänzungsmittel wie z.B. die Amla-Frucht wirken unterstützend.
Kopfmassagen (Shiro-Mukabhyanga) beugen vorzeitigem Haarausfall und Ergrauen vor und entspannen und durchbluten die Kopfhaut. Das Haaröl einziehen lassen und die Haare erst nach einer Einwirkzeit von 2 Stunden waschen.
Heißes Wasser schadet dem Haar! Am besten mit lauwarmen Wasser spülen und zum Abschluss mit kaltem. Dadurch bekommt das Haar mehr Glanz.

Bei ayurvedischen Shampoos gibt es zudem eine große Auswahl, die die Haare und Kopfhaut nicht austrocknen. Zum Glanz tragen neben Bürsten mit Naturborsten auch Holzkämme bei.

Ein Text von Stefanie Hanke.

Ayur-Gewürze-2009-12_03kl

 

7 Kommentare zu “Natürlich schönes Haar mit Ayurveda

  1. Eine ausgewogene Ernährung, mit allen Nährstoffen die der Körper braucht, beugt Haarausfall tatsächlich vor. Der häufigste Grund für Haarausfall bei Frauen ist schließlich Eisenmangel. Und dieser kann mit einer eisenreichen Ernährung und Eisenpräparaten relativ leicht in Griff gebracht werden. Guter Hinweis!

  2. Liebe Renate, dieses sind die Amal-Produkte, die du bei uns bekommen kannst:
    Amla Mus
    Amla Shampoo
    Amla Haaröl
    Eventuell wirst du darüber hinaus hier fündig: http://www.amla.de/ayurveda-produkte/amalaki-amla-produkte/

  3. bekommt man die Amla-Frucht auch sonst wo zu kaufen also ohne nahrungsergänzungsmittel?

  4. Hallo Herr Reese,
    Rafaela hat schon einige gute Tipps gegeben, ich persönlich würde wohl noch das Produkt Regaine empfehlen. Haben Sie und Ihre Frau dieses Produkt schon einmal getestet?

    Viele Grüße
    Beßler

  5. Hallo Stefanie. Bin durch Zufall auf deine Seite gekommen weil ich immer nach Tipps für schönes Haar suche. Aber das ist wirklich ein super Artikel von dir. Vielen Danke für dein „insight“ und Teilen 🙂 Schau jetzt öfters hier vorbei

  6. Lieber Herr H. Reese,

    dankeschön für ihren Gruß, und dass ihnen unsere Webseiten gefallen.
    Zu ihrer Frage, sie ist nicht so leicht zu beantworten, da Haarausfall viele Ursachen haben kann.
    Stress, aber Stress nicht allein aus handeln und tun her, sondern gedanklicher Stress, wie Sorge, Ängste, Kummer, Unfriede im Geist usw. ist oft Ursache von vielen Störungen im Körper.
    Lang anhaltender Stress ist ungesund und wirkt sich in vielfältiger Weise auf den Körper negativ aus. Verschiedene Krankheiten, körperlicher und psychischer Natur können die Folge sein. Auch ein Zusammenhang zwischen Haarausfall und Stress scheint laut verschiedener Studien zu bestehen. Der kreisrunde Haarausfall (Alopecia areata) scheint durch Stress verstärkt oder gar ausgelöst werden zu können.
    Vor allem aber der diffuse Haarausfall kann durch ein hohes Maß an Stress ausgelöst werden.
    Die Ursachen für Stress sollten daher nach Möglichkeit schnellstmöglich ausgemacht und vermieden werden. Des Weiteren können Entspannungstechniken wie Meditation, Yoga oder autogenes Training, Tiefenentspannung dazu beitragen, den Stress zu reduzieren.

    Eine gute Webseite die auf ihre Frage gut eingeht ist vom Zentrum der Gesundheit: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/haarausfall-ursachen.html

    Oft liegen die Ursachen in Stoffwechselerkrankungen durch schleichende Verschlackung des Körpers, so dass auch Nähr- und Mineral- und Vitaminmangel entstehen, da der Körper sie nicht mehr richtig aufnehmen und verwerten kann.

    Im Ayurveda gibt es verschiedene Heilpflanzen, wie oben beschrieben ist die Amlafrucht eine gern eingesetzte Pflanze gegen Haarausfall. http://www.samen-online.com/immunsystem/allergie/amalaki/

    Triphala ist ebenso ein wunderbares Pulver das Amla enthält, siehe: http://mit-phytaminen-heilen.com/heilpflanzen/triphala.html
    http://www.yoga-aktuell.de/themen-gesundheit/gesundheits-tipps/item/199-triphala.html

    Chyavanprash (Amla-Mus): http://www.seva-ayurveda.de/uploads/medi/AMLA_Fruchtmus_Chyavanprash.pdf

    http://www.kaya-veda.de/
    http://www.balance-online.de/211.htm
    http://www.ayurveda-journal.de/haarausfall/

    Diese Produkte führen wir auch in unserem Yoga Vidya Shop
    http://www.indien-produkte.de/shop_content.php/coID/11/product/Glossar
    http://www.allerlei-praktisches.ch/shop/product_info.php?products_id=2850

    Heilend wirkt, dass der Säure u. Basenhaushalt im Körper altersentsprechend in Ordnung ist. Dass die Grundstimmung liebevoll, sanft, glücklich und positiv ist.
    Und das beschäftigen mit der Yoga-Philosophie…

    Wir wünschen Ihnen ein gesundes langes Leben.
    Weiter viel …Energie für Körper, Geist und Seele.

    Ganz herzliche liebe Grüße
    Das Yoga Vidya Team

  7. Meine Frau 72 jahre und ich auch verlieren Haare! Was können wir tun!! Leben eigentlich vernünftig und Abwechslungsreich! Sie hat mit Schilddrüse eine Ratiumjodtherapie gemacht und ich habe Prostatakrebs seit 11/2011!! „Arthut hilf“! Wir bedanken uns im Vor aus!! Mit freundlichem Gruß H.Reese PS: Ihre Webseiten finde ich wunderbar gestaltet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.