Der Ayurvedische Wintertee – Manche mögens heiß

Ayuvedischer Wintertee

Ist dir kalt? Keine Sorge, dieser Ayurvedische Wintertee wird dich im Nullkommanichts aufwärmen! Die besondere Schärfe mit Langem Pfeffer, Schwarzem Pfeffer, Zimt und Ingwer wird dir ordentlich einheizen. Als Gegengewicht dazu verleiht das Süßholz dieser Teemischung eine angenehm süße Note, die nährt und belebt.

Dieser Ayurvedische Wintertee bringt auch uns im kalten Winter Wärme. Die Zutaten des Tees sind sehr wirksam bei der Beseitigung des zusätzlichen Schleims, der sich im Winter in unserem Körper angesammelt hat. Daher helfen sie beim Ausgleich von Kapha und Vata.

Der Ayurvedische Wintertee – Zutaten

  • Ingwer – ½ Teelöffel
  • Schwarzer Pfeffer – 4 Körner
  • Langer Pfeffer – 2 Stangen
  • Zimtstange – 1
  • Kardamom – 2 Kapseln
  • Tulsi-Basilikum – ½ Teelöffel
  • Süßholz – 1/3 Teelöffel

Der Ayurvedische Wintertee – Zubereitung

  • Aus all diesen Zutaten stellen Sie bitte ein grobes Pulver her
  • Diese Mischung sollte anschließend mit 1 Liter Wasser vermischt werden
  • Dann kochen Sie es bis zum Siedepunkt und lassen es 5 Minuten lang kochen
  • Der Tee ist jetzt trinkfertig
  • Jede Person sollte mindestens 150 ml von diesem Tee trinken

Dieser Tee kann gerne zwei- bis dreimal am Tag getrunken werden. Da er heiß und scharf ist, ist er für Kinder nicht zu empfehlen.


Mehr Food News: Mit leckeren Rezepten, Knabbereien sowie Anregungen zur veganen und ayurvedischen Ernährung.

Seminare zum Thema Gesundheit und Ayurveda

Immer mehr Menschen streben einen sattwigen, also einen reinen und ethisch verträglichen Lebensstil an und wenden sich dann folgerichtig der veganen Lebensweise zu. Von “vegan to go” für die Schnellen unter uns, “Ayurveda vegan” der Hochzeit der beiden Ernährungsformen, bis hin zu fundierten Ausbildungen als veganer Ernährungsberater oder Koch, findest du hier zahlreiche Seminare und Ausbildungen zum Thema veganer Ernährung:

Der Autor

Ayurveda Kongress Dr. Devendra

Dr. Devendra Prasad Mishra hat einen Bachelor und Master in Ayurveda Medizin, mit Schwerpunkten im traditionellen Ayurveda sowie der westlichen Medizin.

Im Himalaya aufgewachsen, ist er besonders der Naturheilkunde und der spirituellen Dimension ärztlichen Wirkens zugeneigt. Dr. Devendra leitete zuletzt eine Ayurveda Praxis in Rishikesh/Indien und die Kewalya Nature Care Society.

Er unterrichtete weltweit Ayurveda, Marma Therapie, Panchakarma Kuren und Phytotherapie. Seit 2020 lebt er in Bad Meinberg, gibt Vorträge und Konsultationen und leitet Studien, Seminare und Ausbildungen im Rahmen des Centers of Excellence Ayurveda Vegan.

Seminare mit Dr. Devendra

0 Kommentare zu “Der Ayurvedische Wintertee – Manche mögens heiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.