Neue Sevakas im August 2022

Neue Sevaka August 2022

Im August wurden wir mit vielen neuen Sevakas gesegnet: Katja zu gleichen Teilen für das Yogawiki und Rituale Team, Kalidas für die Redaktion, Stefanie für das Vinaya-Zertifikate Team und Hauptunterrichtende Mitarbeiter (HUM), Suniti für die Kinderbetreuung (die mit ihrer Tochter Amelie anreist!), Sonya für das PR Team sowie Kerstin und Ole für das Sattwa-Haushaltsteam. Herzlich willkommen!

Neue Sevakas in Bad Meinberg

Neue Sevaka - Katja

Katja für das Yogawiki/Rituale Team

Katja ist 49 Jahre alt, studierte Film und arbeitete anschließend länger in der Branche. Dennoch war sie nach einiger Zeit mit den Vorgängen in der Filmwelt nicht mehr einverstanden, arbeitet aber weiter und wurde krank.

Damit begann ihr spiritueller Weg. Mit ca. 40 Jahren entschied sie sich für ein Leben außerhalb der normalen Gesellschaft. Sie lebte in verschiedenen Zen-Klöstern z. B. Zen Kloster Taikosan Ryuminji und bei einem Förster im Wald.

Nachdem ihre Mutter einen Schlaganfall hatte, versuchte sie wieder Anschluss in der normalen Gesellschaft zu bekommen, was sich als schwierig herausstellte. Bei Yoga Vidya fühlt sie sich deswegen sehr gut aufgehoben.

Neue Sevaka Kalidas

Kalidas für die Redaktion

Kalidas ist 36 Jahre alt. In seiner Jugend entschied sich gegen eine Kindergärtnerausbildung und ging zur Armee. Anschließend studierte er Bibliothekswesen und war im Bereich der Prüfung von IT-Systemen tätig.

Ca. 2013 gründete er seine eigene Firma mit Webentwicklung und Webdesgin. Er wechselte dann ins Management und führte parallel mit seiner Frau ein Onlineyogastudio.

Seit seiner Jugend beschäftigt er sich mit vielen verschiedenen spirituellen Strömungen und praktizierte Bhakti und Raja Yoga. Seit 2007 begleitet ihn Yoga Vidya und er nimmt zur Zeit an der 2-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung teil. Seit vielen Jahren denkt er über ein Leben im Ashram nach und hat sich nun in Absprache mit seiner Frau dafür entschieden.

Neue Sevaka Stefanie

Stefanie für das Vinaya Team und HUM

Stefanie ist 35 Jahre alt und man kann sie mit Steffi ansprechen. Nach dem Fach-Abi absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und eine Betriebswirtschaftslehre. Sie war dann im Bereich Betriebsprüfung tätig.

Nach einer Krise wurde sie in einem Fitnessstudio auf Yoga aufmerksam gemacht. Zunächst noch ein Hobby wurde Yoga schnell zur Berufung.

Also absolvierte Steffi die 2-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung in Berlin und gab dann selber Yogakurse. Währenddessen besuchte sie Bad Meinberg und war vom Ashramleben sehr angetan. Sie war dann immer wieder als Seminargast oder als Karmayogi da – und nunmehr als Sevaka.

Neue Sevakas in Bad Meinberg

Neue Sevakas Suniti und Tochter Amelie

Suniti für die Kinderbetreuung und Tochter Amelie

Suniti ist 38 Jahre alt und kommt mit ihrer 9 jährigen Tochter Amelie in den Ashram. Zunächst studierte sie Modedesign und hatte in Berlin ihr eigenes Modelabel „Blütezeit“. Das Leben als alleinerziehende Mutter mit eigenem Laden war jedoch anstrengend und so tat sie etwas für sich und absolvierte die 2-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung in Berlin.

Während der Intensivwoche im Bad Meinberger Ashram war sie von der Möglichkeit hier zu leben begeistert. Sie war dann immer wieder als Gast, Karmayogi und zuletzt auch als Seminarleiterin hier. Auch ihre Tochter nahm an verschiedenen Kinderseminaren teil. Es brauchte noch ein bisschen Zeit bis sie sich von ihrem Leben in Berlin lösen konnte.

Neue Sevaka - Sonya

Sonya für das PR Team

Sonya ist 28 Jahre alt, Dipl.- Juristin, war in einem Software Unternehmen tätig und verkaufte Brot auf dem Biomarkt. Bereits mit ca. 8 Jahren hat sie das sattwige Leben für sich entdeckt.

In 2019 lebte Sonya für eine Zeit Indien. Währenddessen absolvierte sie auch eine Ashtanga Yogalehrer Ausbildung. Ursprünglich wollte sie nur für das Xperience Festival als Karmayogi hier sein, hat sich nun aber für das Sevakaleben entschieden.

Neue Sevaka Kerstin

Kerstin für das Sattwa Team

Kerstin ist 43 Jahre alt und absolvierte eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester und später Heilpädagogin. Danach war sie lange in der stationären Familienhilfe und in den letzten Jahren in der Jugendhilfe tätig.

Yoga Vidya lernte sie 2011 durch das Seminar “Yoga zum halben Preis” kennen. Anschließend war sie immer wieder im Haus für Seminare, absolvierte eine 4-Wochen-Intensiv-Yogalehrer-Ausbildung und half im Sattva-Team als Karmayogini mit. Der Gedanke Sevaka zu werden begleitete sie über die Jahre hinweg und jetzt ist die Zeit gekommen, in eine intensive Praxis zu gehen.

Neue Sevaka Ole

Ole für das Sattwa Team

Ole ist 21 Jahre alt und begann den Studiengang angewandte Sportwissenschaft. Da jedoch auch wegen Corona sehr viel am PC stattfand, brach er es ab und begann Psychologie zu studieren. Er stellt dann jedoch fest, dass das Studieren an sich generell nichts für ihn ist.

Auf der Suche nach einem Nebenjob entdeckte er die Werbung für die 2-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung in Münster und lernte so Yoga Vidya kennen. Bei den Intensivwochen in Bad Meinberg fühlte er sich hier wie zuhause. Dabei entdeckte er auch die Broschüre Sevaka werden und so entschied er sich, hier zu bleiben und in die Yogalehrer Ausbildung vor Ort zu wechseln.

Das Leben der Sevakas

Das Leben im Yogacenter läuft in geruhsamen Bahnen ab. Neben Freizeit und unseren Aufgaben praktizieren Yoga Aspiranten vor allen Dingen ihr Sadhana, also ihre spirituelle Praxis. Yoga ist hierbei viel umfassender gemeint, als es das Alltagsverständnis von extravaganten Dehnübungen zulässt. In den Yoga Vidya Ashrams üben wir nämlich in der Yoga Tradition von Swami Sivananda. Der von ihm geprägte integrale Yoga umfasst insgesamt 6 Yogawege.

Abseits von Theorien, Lebenszielen und Werten der Gemeinschaft, stehen natürlich die einzigartigen Sevakas, die alle ihre persönlichen Erfahrungen und Gedanken in ihre spirituelle Praxis einfließen lassen. Aber wie ist eigentlich so das Leben im Ashram? Persönliche Plauschs mit Sevakas findest du dazu in unserer Blogreihe „3-Fragen an“.

Neue Sevakas gesucht!

Und was macht man dann so im Ashram? Anpacken, wie beispielsweise in der Küche, im Haushalt oder bei der Betriebstechnik. Oder mit Technik hantieren, wie in unserem Filmteam, unserem Team für Ton und Technik, Videoschnitt und Youtube. Möglicherweise liegt dir auch kreativer Seva im Verlag, in der Webredaktion oder im Social Media Team?

0 Kommentare zu “Neue Sevakas im August 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.