Dhanvantari Highlights

Dhanvantari – der Gott des Ayurveda

Veröffentlicht am 08.11.2018, 08:49 Uhr von

In der hinduistischen Mythologie gilt Dhanvantari als Arzt der Götter, Ursprung und Beschützer aller Heilkunst sowie Ahnherr des Ayurveda. Bereits in den ältesten Schriften, den Veden und den Puranas, wird Dhanvantari als Inkarnation von Vishnus erwähnt. Am dreizehnten Tag nach Vollmond des Monats Kartik, ein Monat des hinduistischen Lunisolar-Kalenders, wird sein Geburtstag gefeiert.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 15.09.2017, 17:00 Uhr von

VC0085 Überwinde die Illusion, der Körper zu sein – Viveka Chudamani 85 Vers

Yoga Vidya präsentiert die Viveka Chudamani Reihe. Sukadev spricht über den 85. Vers des Viveka Chudamani.

Dieser Vers lautet: Für einen Suchenden nach Befreiung ist die Verhaftung an den Körper, die Illusion, der Körper zu sein, der „große Tod“. Nur derjenige, der diese Verhaftung vollkommen überwunden hat, kann die Befreiung erreichen. Weiterlesen …


Heute erster Tag von Diwali – heute Dhanvantari Trayodashi

Veröffentlicht am 28.10.2016, 12:54 Uhr von

Heute ist der erste Tag des 5-tägigen Diwali Festes. Heute ist insbesondere Dhanvantari Trayodashi – der Tag, an dem man besonders Dhanvatari verehrt. Am Sonntag 30.10. ist der Höhepunkt von Diwali – aber schon der heutige Tag ist ein ganz besonderer. Mehr dazu auf Wiki, Stichwort Diwali 


Neues Krishna Wandbild

Veröffentlicht am 21.06.2014, 10:08 Uhr von

Im Rahmen der Neugestaltung einiger Räumlichkeiten in der Chakrapyramide von Yoga Vidya Bad Meinberg wurde der Krishnaraum in der Ebene 0 farblich umgestaltet. Das alte Wandbild, das eine Krishnafigur mit Flöte darstellte, wurde von der Künstlerin Shakuntala erneuert. Mit der Hilfe von Satyadevi und Karmayogis ist nun ein wahres Kunstwerk entstanden! Der Raum wirkt nun farblich harmonischer und das neue Wandbild flutet den Raum mit der Energie Krishnas.
Zur Einweihung und um  das Bild mit Energie aufzuladen, zelebrierte Dr. Aruna Rajendran eine Krishna Puja, in der sie das neue Bild mit einbezog. Einen herzlichen Dank an alle für ihre Beiträge! Weiterlesen …


Fotoshow: Kunstprojekt im Dhanvatari Raum

Veröffentlicht am 31.08.2013, 11:00 Uhr von

Alle paar Monate macht Satyadevi ein Kunstprojekt im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Sie spricht dafür Künstler an, die an der Gestaltung der einzelnen Räumlichkeiten mitmachen wollen. Das ganze läuft unentgeltlich, d.h. wir Künstler arbeiten als Karmayogis und bekommen dafür Essen und Yogastunden umsonst. Diesmal haben wir die Räume des Danvantari Ayurverda Massageraums in einem Gemeinschaftsprojekt neu gestaltet. Angesprochen wurde auch die Künstlerin Shakunthala, die gerade eine Reihe ihre Kunstwerke – unter anderem die 10 Mahavidya Yantras – im Haus Shanti ausstellt. Für einen Ayurverda Massageraum ist nach indischer Tradition der Schutzgott Dhanvantari wichtig. Er hält seine segnende Hand über die heilenden Anwendungen des Ayurverda.

Dhanvantari gilt in der Hindumythologie als eine Inkarnation von Gott Vishnu (dem erhaltenden Aspekt Gottes). Er ist  der Begründer des Ayurveda.
Als die Devas und Asuras den Milchozean quirlten, so die Mythologie, entstieg Dhanvantari den Fluten des Ozeans. Dabei hielt er ein Gefäß in den Händen, welches mit kostbarem Amrita, dem Nektar der Unsterblichkeit, gefüllt war. Er ist der Beschützer der Heilkunst und wird auch Sudhapani – „Der, welcher Nektar in seinen Händen trägt“ genannt. Laut Legende wurde Dhanvantari das Wissen über Ayurveda von Brahma zuteil. Dieses Wissen überbrachte er den Menschen, damit sie die Möglichkeit haben, in dieser Welt ein langes, gesundes und glückliches Leben zu führen.

Wie das Kunstwerk entstanden ist:

Weiterlesen …


Das Dhanvantari-Gebet

Veröffentlicht am 25.08.2013, 11:00 Uhr von
Play

Das Dhanvantari-Gebet wird von ayurvedischen Ärtzen und Therapeuten am Anfang jeder Behandlung rezitiert. Es dient zur Einstimmung auf den Patienten/Gast. Durch das Gebet nimmt man Kontakt zu einer höheren Macht auf, die einem hilft, als Kanal, als Instrument zu wirken und ein intuitives Wissen über den Menschen zu bekommen, der gerade Hilfe benötigt. Ein besonderer, spürbarer Segen kommt über die Behandlung, Behandler und Patient. Das Gebet ist auf Sanskrit geschrieben, der ältesten Sprache der Welt. Es hat eine sehr hohe Schwingung. Dhanwanthari erschien als Divodasa, König von Kasi auf der Erde und unterrichte Susruta und andere Schüler im Ayurveda.

Shankham chakram jalaukam dadhatamruta ghatam charu dhorabhihi chachaturbhihi
Sukshma svaccha ati hridyamsukha parivilasanam maulimam bhojanetram
Kalambhodo jvalangam katitat vilasas charupitam bharadhyam
Vande Dhanvantarim tam nikhila gadavanam praudha davagni lilam

Weiterlesen …


Das Dhanvantari Gebet

Veröffentlicht am 23.02.2013, 17:00 Uhr von
Play

Das Dhanvantari Gebet wird von ayurvedischen Ärzten und Therapeuten am Anfang jeder Behandlung rezitiert. Es dient zur Einstimmung auf den Gast/Patienten und man nimmt Kontakt zu einer höheren Macht auf, um Kanal zu sein und Segen für die Behandlung zu bekommen. Das in Sanskrit verfasste Gebet hat eine sehr hohe Schwingung. Mehr Informationen zu Ayurveda .


Dhanwanthari, Begründer des Ayurveda

Veröffentlicht am 19.05.2010, 20:01 Uhr von

Dhanwantari gilt als der mythologische Begründer des Ayurveda. Er übergab den Engelswesen den Nektar der Unsterblichkeit. Dhanwantari Geschichte

Anrufung von Dhanvantari lässt die Heilenergie und göttlichen Segen fließen. Klassischerweise werden in Ayurveda Heilzentren Dhanvantari Bilder aufgehängt. Vor einer Ayurveda Massage in der Ayurveda Oase Bad Meinberg wird meist das Dhanvantari Mantra rezitiert.

Hier eine Foto-Galerie:

Du findest weitere Fotos  auf Ayurveda Community.

Dhanvanthari gilt als eine Inkarnation von Vishnu, auch Hari


Ayurveda – Die berühmte Legende des Dhanvantari

Veröffentlicht am 31.05.2009, 10:54 Uhr von

Über die Entstehung von Ayurveda gibt es verschiedene Legenden.

Die berühmteste  geht von Dhanvantari, einer Inkarnation Sri Vishnus, aus. In der Susruta-Samhita steht geschrieben, daß Brahma, der Schöpfergott, die Wissenschaft vom Leben als Teil des Atharva-Veda in 100.000 Versen mit 1000 Kapiteln verfasste, noch bevor er das Universum erschuf. Nachdem Brahma das Universum erschaffen hatte, unterrichte er seine Söhne und andere Weise in verschiedenen Bereichen des vedischen Wissens. Brahma unterrichtete den Halbgott Daksa im Ayurveda. Prajapati Daksa gab das Wissen weiter an zwei Asvini (Ärzte der Halbgötter). Die Asvinis unterrichteten Indra, den König der himmlischen Planeten. Indra gab die Wissenschaft


Dhanwanthari-Mantra mit Shivakami

Veröffentlicht am 17.05.2008, 08:36 Uhr von
Play

Shivakami singt das Dhanvanthari-Mantra. Es ist das Mantra, das von Ayurveda-Ärzten vor Beginn einer Therapie rezitiert wird. Du findest es auch im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 611.