Wirklichkeit Highlights

Es gibt nur eine höchste Wirklichkeit – VC575

Veröffentlicht am 16.08.2019, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 575 als Inspiration des Tages zum Thema: Es gibt nur eine höchste Wirklichkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC575


Es gibt nur eine unendliche ewige Wirklichkeit – VC574

Veröffentlicht am 15.08.2019, 05:31 Uhr von
Viveka Chudamani
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 574 als Inspiration des Tages zum Thema: Es gibt nur eine unendliche ewige Wirklichkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC574


Der Schüler hat die höchste Wirklichkeit verwirklicht – VC481

Veröffentlicht am 11.05.2019, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 481 als Inspiration des Tages zum Thema: Der Schüler hat die höchste Wirklichkeit verwirklicht. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC481


Alle Phänomene sind Ausdruck der Höchsten Wirklichkeit – VC434

Veröffentlicht am 25.03.2019, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 434 als Inspiration des Tages zum Thema: Alle Phänomene sind Ausdruck der Höchsten Wirklichkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC434


In die höchste Göttlichen Wirklichkeit kommst du über diese Welt hinaus – VC405

Veröffentlicht am 24.02.2019, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 405 als Inspiration des Tages zum Thema: In die höchste Göttliche Wirklichkeit kommst du über diese Welt hinaus. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC405


Meditiere über die formlose unendliche Wirklichkeit – VC402

Veröffentlicht am 21.02.2019, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 402 als Inspiration des Tages zum Thema: Meditiere über die formlose unendliche Wirklichkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC402


Die höchste Wirklichkeit ist ohne ein zweites – VC394

Veröffentlicht am 13.02.2019, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 394 als Inspiration des Tages zum Thema: Die höchste Wirklichkeit ist ohne ein zweites. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC394


Durch Praxis reinige deinen Geist dann erfährst du die höchste Wirklichkeit – VC363

Veröffentlicht am 12.01.2019, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 363 als Inspiration des Tages zum Thema: Durch Praxis reinige deinen Geist dann erfährst du die höchste Wirklichkeit. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC363


13A Wirklichkeit und Illusion – Lektion 13 Vedanta Meditation und Jnana Yoga

Veröffentlicht am 03.07.2017, 19:00 Uhr von

13A Wirklichkeit und Illusion – Sat-Asat Viveka; Satya-Mithya Viveka; Vichara Meditation: Was ist wirklich? Lektion 13 Vedanta Meditation und Jnana Yoga

Play
Sat Asat Viveka: Was ist wirklich? Was ist nicht wirklich. Die Unterscheidung zwischen dem Wirklichen und dem Unwirklichen. Sukadev zeigt dir in mehreren Schritten, dass die Alltagserfahrung eine Illusion ist. Der große Meister Shankara hat in umfangreichen Werken gezeigt: Die Welt wie wir sie wahrnehmen, ist unwirklich, ist eine Traumwelt, eine Illusion. Sukadev zeigt, warum es so ist, dass diese Welt unwirklich ist – und er zeigt dir, wie du deine Wahre Natur verwirklichen kannst. Die Erkenntnis, dass die wahrgenommene Welt eine Projektion des Geistes ist, kann dir Gelassenheit, Humor und Gleichmut geben. Weiterlesen …


7B und 7C – Ausdehnungsentspannung im Liegen und im Sitzen

Veröffentlicht am 22.12.2016, 19:00 Uhr von

7B Ausdehnungsentspannung im Liegen – ausführliche, gründliche Tiefenentspannung

Play

Übe die Ausdehnungsentspannung, eine Tiefenentspannung aus dem Kundalini Yoga und Vedanta. Die Ausdehnungsentspannung führt zur Erfahrung von Weite und Ausdehnung. Du dehnst deine Bewusstheit aus – so entspannen auch alle Muskeln. Du dehnst dein Energiefeld aus – so verschwinden alle Energieblockaden. Du spürst Verbundenheit und Weite – so lösen sich auch emotionale Blockaden. Vor allem führt diese Tiefenentspannung zu einer Erfahrung von Aufgehobensein. Die Ausdehnungsentspannung kann auch zu spiritueller Erfahrung führen – ist deshalb gerade für Menschen geeignet, die sich für eine höhere Wirklichkeit öffnen wollen. Weiterlesen …


Yogastunde Geborgenheit und Spirituelle Öffnung – Fordernde Mittelstufe

Veröffentlicht am 15.08.2016, 15:00 Uhr von
Play

Yogastunde „Spiritueller Weg“ – fortgeschrittene Mittelstufe: Betonung auf den spirituellen Aspekten von Asana, Pranayama und Tiefenentspannung. Anfangsentspannung mit Bewusstheit der Verbundenheit mit Mutter Erde, mit allen Geschöpfen und Öffnung für die Inspirationskraft des Himmels. Kapalabhati mit Öffnung für Lichtenergie von Oben, Aktivierung der Energie von Unten, Ausdehnung nach oben. Sonnengruß (Surya Namaskar) mit Rezitation der Surya Mantras und des Gayatri Mantras. Kopfstand (Shirshasana) bzw. Hund (Shvanasana) mit Konzentration auf Ajna Chakra. Stellung des Kindes (Garbhasana


Tiefenentspannung: Verbindung mit einer höheren Wirklichkeit

Veröffentlicht am 08.08.2016, 15:00 Uhr von
Play

Eine Tiefenentspannung für fortgeschrittenere Yoga Übende, die in der Tiefenentspannung eine Verbundenheit mit einer höheren Wirklichkeit erfahren wollen. Sukadev leitet dich an zu einer 17-minütigen Tiefenentspannung, in der du alle Körperteile mit einer höheren Wirklichkeit verbindest. Du solltest mit den Yoga Vidya Tiefenentspannungstechniken vertraut sein, um mit dieser Tiefenentspannung üben zu können. Mitschnitt aus einer Yogastunde im Rahmen eines Workshops „Der spirituelle Weg“ bei Yoga Vidya Speyer.


Meditation: Erfahre das Göttliche jetzt

Veröffentlicht am 01.08.2016, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev gibt hier eine Meditationsanleitung, um jetzt das Göttliche, das Transzendente zu spüren: Gehe zunächst tief in dein Herz hinein. Fühle das Göttliche als tiefe Wirklichkeit in dir. Dann richte deine Aufmerksamkeit in alle Richtungen – spüre die göttliche Wirklichkeit als Verbundenheit mit allen Geschöpfen. Schließlich öffne dich nach oben – für die Erfahrung göttlichen Segens und Führung. Mitschnitt einer Meditationsanleitung im Rahmen eines Workshops „Der spirituelle Weg“ bei Yoga Vidya Speyer.


06 Die Einheit der Höchsten Wirklichkeit – Swami Chidananda

Veröffentlicht am 19.07.2016, 10:00 Uhr von
Play

Es gibt nur eine Höchste Wirklichkeit. Und diese Höchste Wirklichkeit ist eins ohne ein Zweites. Du kannst nur diese Höchste Wirklichkeit wahrnehmen. Erkenne, dass diese eine Höchste Göttliche Wirklichkeit als dein eigenes Selbst erfahrbar ist – und erfahre das. Erkenne, dass diese eine Höchste Göttliche Wirklichkeit als die Welt erfahrbar ist – und erfahre das. Das ist die Essens dieses Vortrags von Swami Chidananda aus dem Sivananda Ashram Rishikesh. Die Übersetzung stammt von Sukadev, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Mehr


Buch-Tipp: Atma Bodha und Aparoksha Anubhuti

Veröffentlicht am 18.06.2015, 08:30 Uhr von

‚Atma Bodha‘ („Erwachen zum Selbst“) lautet der Titel eines der wichtigsten Vedanta-Texte, verfasst von Shankaracharya.

In ‚Aparoksha Anubhuti‘ erläutert Shankaracharya in 144 Sutras den Weg zur Offenbarung des wahren Selbst.

Diese beiden Schriften, zusammengefasst und in deutscher Sprache erhältlich, sind auf dem spirituellen Weg eine große und hilfreiche Inspiration – es ist die Verkündung uralter, heiliger Kenntnisse über das Selbst und das Sein.

Im Vorwort zur Ausgabe heißt es:

Es ist uns eine große Freude, diese beiden grundlegenden Jnana Yoga Werke auf Deutsch herausgeben zu können. In komprimierter knapper Versform bringt Adi Shankara, meist Sri Shankaracharya genannt, der große Denker, Philosoph und Lehrer des indischen Mittelalters (etwa 788 – 820) die Lehre des Vedanta, der Philosophie der Einheit, zum Ausdruck: Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 08.05.2015, 17:00 Uhr von

Yoga Vidya Satsang vom 2. Mai 2015

Yoga Vidya Satsang vom 2. Mai 2015 bei Yoga Vidya Bad Meinberg.
Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du Weiterlesen …


18 Mache Gott wirklich

Veröffentlicht am 03.10.2014, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Podcast bzw. Yoga Vortrag geht es wieder um Gottverwirklichung. Swami Sivananda erinnert uns in seinen Büchern immer wieder daran: Ziel des Lebens ist Gottverwirklichung. Was heißt Gottverwirklichung? Wie kannst du Gott verwirklichen? Gottverwirklichung ist zunächst etwas Intellektuelles: Du verstehst, dass Gott wirklich ist. Dann ist Gottverwirklichung etwas Emotionales: Du spürst es. Schließlich wird Gottverwirklichung etwas ganz Natürliches: Du handelst aus der Wirklichkeit Gottes. Gottes Gegenwart ist deine natürliche Überzeugung und Tatsache. Wir kommst du zu dieser Verwirklichung? Darüber spricht Sukadev in dieser


17 Die vier täglichen Erinnerungen

Veröffentlicht am 26.09.2014, 15:00 Uhr von
Play

Erinnere dich täglich an vier Dinge – so schreitest du beständig voran auf dem spirituellen Weg. Sukadevs Zusammenfassung eines Vortrags von Swami Vaikunthananda im Sivananda Ashram Rishikesh vom Februar 2014. Swami Chidananda schloss gerne seine Seminare, indem er die Teilnehmer ermutigte, sich täglich an vier Dinge zu erinnern. Diese vier sind Tod, Gott, Heilige und spirituelle Praxis. Der Tod bringt alles in die rechte Perspektive. Gott ist die Wirklichkeit hinter allem. Die Heiligen haben den Tod überwunden und Gott verwirklicht. Spirituelle Praxis


18 Freiheit, Meditation, Sinn des Lebens und spirituelle Praxis

Veröffentlicht am 09.05.2014, 15:00 Uhr von
Play

Vedanta mal etwas anders: Sukadev spricht über Vedanta anhand von Liedertexten von Reinhard Mey und den Beatles. Denn direkt vor seinem Vortrag haben zwei Sevaka diese Lieder gesungen. Worum geht es? Um Freiheit: Über den Wolken muss die Freiheit grenzenlos sein. Über den Wolken der Gedanken und den Stimmungen – da ist die unendliche Freiheit. Das ist die unendliche ewige Wirklichkeit, die wahre Natur. Das zu erfahren ist der Sinn des Lebens.  Wie kommt man dort hin? Dazu ist die spirituelle Praxis


02 Vedanta – Grundbegriffe – jetzt mit mp3 Datei

Veröffentlicht am 19.01.2014, 20:34 Uhr von
Play

Lerne die wichtigsten Grundbegriffe von Vedanta, die Antworten geben auf die Ewigen Fragen: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist das Ziel des Lebens? Gibt es eine Höhere Wirklichkeit? Was ist die Welt? Gibt es Gott – wenn ja, kann man ihn/sie/es erfahren, und wenn ja – wie? Sukadev spricht über Brahman, Sat, Chid, Ananda, Maya, Jagad, Sthula, Sukshma, Karana, Ishwara, Brahma, Vishnu, Shiva, Ishtha Devata,


Ältere Einträge »