Yama Highlights

YVS103 – Yama – Ethik im Umgang mit anderen

Veröffentlicht am 26.10.2018, 15:00 Uhr von

Play
Warum sollte man ethisch sein? Wie kannst du über ethisches Verhalten glücklicher sein und auch mehr dich spirituell entwickeln. Hierüber, über Yama, spricht Sukadev in diesem Podcast. Yama ist das erste Anga, erstes Glied im Raja Yoga – so auch die 1. Stufe der 8 Stufen im Yoga bzw. im Ashtanga.

Yama ist die Ethik im Umgang mit anderen und ist in 5 Bereiche unterteilt.

Die fünf Yamas sind: Weiterlesen …


Einführung ins Raja Yoga: Ashtanga, Die 8 Stufen – YVS012

Veröffentlicht am 13.12.2017, 15:00 Uhr von

Play
Sukadev spricht über die acht Stufen – die Ashtangas des Raja Yoga, den königlichen Yoga der Geistesbeherrschung.  Die acht Stufen des Ashtanga Yogas sind Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana, Samadhi. Ein Verständnis dieser acht Stufen, Ashtangas, hilft den ganzheitlichen Yoga zu verstehen.

Weiterlesen …


05 Ashtangas – Acht Stufen des Yoga

Veröffentlicht am 28.04.2017, 15:00 Uhr von

Play
Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst. Weiterlesen …


01 Jnana Yoga und Vedanta Einführung

Veröffentlicht am 10.01.2014, 15:00 Uhr von
Play

Wer bin ich? Was ist wirklich? Wie kann ich die Höhere Wirklichkeit erfahren? Was ist die Welt? Wie kann ich glücklich sein? Dies sind die ewigen Fragen des Jnana Yoga, mit der sich diese neue Podcastreihe beschäftigt. Hier ist der Einführungsvortrag: Einführung in Vedanta: Was heißt Vedanta? Was ist Jnana Yoga? Was sind die Upanishaden? Warum gelten die Upanishaden als Geheimlehre? Sukadev erzählt zwei Geschichten aus den Upanishaden: Die Geschichte der Katha Upanishad, wie der Jugendliche Nachiketas von Yama,


Neue Videos

Veröffentlicht am 27.12.2013, 17:00 Uhr von

Yoga Kongress 2013: Das Bewusstsein Brahmans mit Sukadev

Sukadev liest aus dem Buch Sadhana von Swami Sivananda. Höre über „Das Bewusstsein Brahmans“.
Mehr findest du in unserem Yoga Wiki unter Brahman, Bewusstsein sowie Sivananda.

 
Mantrasingen: „Du bist richtig – genau so, wie du bist“ mit Parvati

Mantrasingen mit Parvati: von zart und fein bis kraftvoll und enthusiastisch. Du bist richtig – genau so, wie du bist! 🙂
Weitere Mantra-Videos – mehr Infos zu Yoga und Meditation

 

 

Meditation: Freude und Liebe im Herz spüren mit Katyayani

Meditationsanleitung im Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg


Yoga Wiki über Laster

Veröffentlicht am 07.02.2013, 17:00 Uhr von

Das Wort „Laster“ leitet sich vom althochdeutschen „Lastar“ („Schmach“, „Tadel“,„Fehler“) ab. Es bezeichnet das Gegenteil von Tugend. Laster ist ein Verhalten oder eine Gewohnheit, die als unmoralisch, verdorben oder menschenunwürdig und als Ursache der Todsünden betrachtet wird. Das Laster schadet sowohl dem Individuum als auch der Gemeinschaft. Im engeren Sinn kann sich Laster auch auf einen negativen Charakterzug, eine Schwäche oder eine schlechte Angewohnheit beziehen.

Das Christentum unterscheidet zwei Arten von Sünden: physische Laster, die als Instinkte vom Körper abhängen und die pervertiert werden können (Wollust) und spirituelle Laster, die durch Götzendienst hervorgerufen werden. Die von


Yoga Wiki über Spirituelles Leben

Veröffentlicht am 20.12.2012, 17:00 Uhr von

Spirituelles Leben bedeutet, sein Leben Gott und der spirituellen Praxis (Sadhana) zu widmen, um Gott und spirituelle Verwirklichung zu erreichen. Das spirituelle Leben reicht in den täglichen Alltag hinein, in die Ausübung beruflicher Pflichten und in den Umgang mit anderen Menschen.

Es geht darum, an sich zu arbeiten, zu erkennen, was man nicht ist und sich mehr und mehr Gott zuzuwenden. Dies ist im Normalfall nur durch sehr viel Übung möglich, denn die meisten Menschen haben das Ego zu ihrem Lehrmeister gemacht und nicht Gott. Das spirituelle Leben, der yogische Pfad weist uns den Weg aus den Irrungen


Mythen der Hatha Yoga Pradipika – Vortrag mit Sukadev Bretz

Veröffentlicht am 11.05.2009, 14:00 Uhr von

Die Mythen der Hatha Yoga Pradipika: Wie kam Yoga in die Welt? Sukadev Bretz schildert die Geschichte von Shiva, Parvati und Matsyendranath und geht im weiteren Verlauf des Vortrags auf die Yamas und Niyamas der Hatha Yoga Pradipika, also die Grundethik im Yoga ein. Du kannst dich entspannt zurücklehnen und dem inspirierenden, humorvollen Vortrag lauschen.

Hier kannst du den Vortrag anhören:
Mythen der Hatha Yoga Pradipika mit Sukadev

Tiefe Inspiration, wünscht euch

Rukmini.
Om Shanti


Ahimsa, Harmonie und Satya in Yoga Sutra und Bhagavad Gita Vortrag als Video

Veröffentlicht am 02.06.2008, 06:11 Uhr von

Ahimsa, Harmonie und Satya in den Yoga Sutra und Bhagavad Gita? Interessiert dich diese Frage? Dann lausche hier einer Antwort.

Weiterlesen …