01 Jnana Yoga und Vedanta Einführung

Play
Wer bin ich? Was ist wirklich? Wie kann ich die Höhere Wirklichkeit erfahren? Was ist die Welt? Wie kann ich glücklich sein? Dies sind die ewigen Fragen des Jnana Yoga, mit der sich diese neue Podcastreihe beschäftigt. Hier ist der Einführungsvortrag: Einführung in Vedanta: Was heißt Vedanta? Was ist Jnana Yoga? Was sind die Upanishaden? Warum gelten die Upanishaden als Geheimlehre? Sukadev erzählt zwei Geschichten aus den Upanishaden: Die Geschichte der Katha Upanishad, wie der Jugendliche Nachiketas von Yama, dem Totengott, in Versuchung geführt wurde – und wie der diese Prüfung bestanden hat. Und die Geschichte von Indra, Virochana und Prajapati: Wie Prajapati dem Indra das Wissen um das Höchste Selbst vermittelt hat – und Indra erfolgreich alle Prüfungen bestand und so Atma Jnana, das Wissen des Selbst, erreichte.

Einführungsvortrag zur neuen Podcastreihe „Jnana Yoga und Vedanta“ mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Mitschnitt aus einer Yogalehrer Weiterbildung zum gleichen Thema. Mehr zum Thema Vedanta

0 Kommentare zu “01 Jnana Yoga und Vedanta Einführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.