Wir brauchen deine Wertschätzung in ernster Lage

Kannst du dich noch an deine erste Yogastunde bei uns erinnern? Wie hast du dich gefühlt, als du das erste Mal mit Dutzenden anderen im Sivanandasaal meditiert und Mantren gesungen hast? Wie war es für dich, das erste Mal im Schweigen zu essen, Massagegriffe zu erlernen, bei einer geführten Wanderung das Silvatikum zu erkunden oder schon morgens um 8 Uhr dem ersten Vortrag des Seminarleiters zu lauschen?

Vielleicht haben diese ersten Erfahrungen dazu geführt, immer wieder zu uns zurückzukehren – zu einem Individualgast-Aufenthalt, einer Ferienwoche, einem Vertiefungsseminar, zu Aus- und Weiterbildungen oder einem Kongress. Vielleicht war es aber bisher auch ein einmaliges Erlebnis – Rückkehr nicht ausgeschlossen.

Was auch immer du aus deinem Aufenthalt für dich persönlich mitgenommen hast, es war ganz sicher eine besondere Zeit, manchmal entspannend, manchmal herausfordernd, manchmal besonders bereichernd.

Um dir und allen anderen weiterhin eine solch besondere Erfahrung ermöglichen zu können, brauchen wir jetzt deine Hilfe. Yoga Vidya wird angesichts der Corona-Krise nicht mehr als 3-4 Monate überleben können, wenn es nicht von den Menschen, an die wir unser Wissen, unsere Liebe und unser ganzes Können weitergegeben haben, unterstützt wird. Wir bitten dich daher um einen Ausdruck deiner Wertschätzung für unseren gemeinnützigen Dienst: bitte spende.

Jetzt spenden →

Den Seminar- und Ausbildungsbetrieb vor Ort, mussten wir komplett einstellen. Veranstaltungen können derzeit nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Unsere eigenen Sparmaßnahmen wie die Kürzung der Sevaka-Taschengelder, die Reduzierung der laufenden Kosten auf das absolut Erforderliche u.a. werden nicht reichen, um uns am Leben zu halten. Wir können auf Vieles verzichten und tun dies auch bereits. Worauf wir aber nicht verzichten können, ist, Yoga zu verbreiten und diesen Ort zu erhalten. Ein Ort, an dem alle, die hier leben und als Gäste zu uns kommen, daran mitwirken, der Entwicklung des Einzelnen, dem Wohlergehen aller und dem Frieden in der Welt zu dienen.

Jetzt spenden →

Um unser Hauptanliegen weiter zu verfolgen, haben wir den YouTube Kanal Yoga Vidya live ins Leben gerufen. Hier kannst du zweimal täglich an Live-Yogastunden, am Satsang, an Pujas, Vorträgen, Seminaren und Weiterbildungen teilnehmen. Das Abo des Youtube-Kanals ist kostenlos! Wenn du Gefallen daran findest und den Kanal regelmäßig besuchst, freuen wir uns über eine monatliche Spende. Wenn nur ein Zehntel der Menschen, die bei uns jährlich zu Gast sind, einmalig 50 Euro spenden, können wir das Seminarzentrum für einen weiteren Monat am Leben erhalten!

Für deine Spendenüberweisung oder Dauerauftrag, hier unsere Kontoverbindung:

Kontoinhaber: Yoga Vidya e.V.
Kontonummer: 21500 78 400
Bankleitzahl: 472 601 21
IBAN: DE41 4726 0121 2150 0784 00
BIC: DGPBDE3MXXX

Wir verwenden dort eingegangene Spenden besonders für den Erhalt des Ashrams, für die Einrichtung eines möglichst vielfältigen Spektrums an Live Online Seminaren, Yogastunden, Fortbildungen u. ä. und für die Versorgung der hier lebenden Sevakas.

Übrigens kannst du Spenden bis 200,- Euro bei deiner Steuererklärung ohne eine entsprechende Bestätigung absetzen. Es reicht ein Ausdruck der Kontoüberweisung mit dem Verwendungszweck „Spende an Yoga Vidya e.V.“ Größere Spenden wären natürlich wunderbar, sofern dir das möglich ist. Eine Spendenbescheinigung für Spenden ab 200€, kannst du per Email anfordern bei zahlungsverkehr@yoga-vidya.de.

Jetzt spenden →

Gerne schaue auch bei unseren Live Online Seminaren vorbei. Hier findest du eine Übersicht alle Infos zu Online-Seminaren sowie Online-Aus-/Weiterbildungen. Das Angebot wird ständig wachsen, es lohnt sich, hier regelmäßig hineinzuschauen!

Falls du in dieser Zeit psychische oder physische Beschwerden entwickelst, die einer individuellen Hilfe bedürfen, stellen wir dir das volle Angebot der Yogatherapie online zur Verfügung. Termine kannst du schon jetzt unter yogatherapie@yoga-vidya.de und psychologische-yogatherapie@yoga-vidya.de vereinbaren.

Mit deiner Unterstützung trägst du dazu bei, Yoga Vidya als Ort der Gemeinschaft, Verständigung und Toleranz zu erhalten, an dem jeder willkommen ist, der Yoga, Meditation und verwandte Techniken erlernen möchte – unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, religiöser, spiritueller oder atheistischer Ausrichtung.

In großer Verbundenheit und Dankbarkeit für deine Hilfe
Sukadev Volker Bretz
1. Vorsitzender Yoga Vidya e.V.

29 Kommentare zu “Wir brauchen deine Wertschätzung in ernster Lage

  1. Thomas Kummernuss & Xiuzhi Jia

    Lieber Sukadev,
    liebes Yoga-Vidya-Team.

    Seit langer Zeit sind die ein bis 2 jährlichen Yogawochen bei Euch in Horn Bad-Meinberg Tage grösster Erholung, interessanter Gesprächen, guten Essens und ganz toller Yoga-Stunden. Ob Mantra-Yoga oder „normal“ – es ist immer wunderbar. Gerne erinnere ich mich auch an meine Woche Karma-Yoga, in der wir als Garten-Team die Wühlmäuse auf der Obstwiese informiert haben, dass nebenan der noch schönere Lebensraum auf sie wartet. Dass das zu Ende gehen könnte, möchte ich mir nicht vorstellen.

    Meine Partnerin und ich haben ein wenig Hilfe auf den Weg gebracht. Wir freuen uns, wenn es Euch hilft weiterzumachen. Und wenn wir dann dieses Jahr noch mindestens einmal zu Euch kommen könnten.

    Den den Spendenaufruf teilen wir sehr gerne im Familien- und Freundeskreis.

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz,
    Thomas Kummernuss
    Xiuzhi Jia

  2. Andrea Jakubek

    Ich habe in Bad Meinberg soviel Gutes erfahren und lernen dürfen. Ich gebe Euch gerne einen monatlichen Beitrag in Höhe von 60 Euro. Ich freue mich, Euch jetzt auch bei mir Zuhause haben zu dürfen. Aber immer mit dem Wunsch und Ziel, das es (bald) wieder möglich sein wird an der Gemeinschaft bei Euch vor Ort teilhaben zu können. Ich wünsche Euch allen, dass ihr gut durch diese Zeit kommt, und wir alle wieder gemeinsam zusammen kommen werden – vor Ort!
    Namaste

  3. Susanne Berger

    Lieber Sukadev, liebes Yoga Vidya Team,
    wir brauchen Yoga, Meditation, Satsang und Mantrasingen in Corona-Zeiten so dringend wie noch nie. Ich bin entsetzt, dass wir in diesen Zeiten Yoga nicht mehr live (evtl. mit bestimmten Auflagen) unterrichten dürfen. Nun treffen mich diese Corona-Maßnahmen auch persönlich sehr stark, aber ich weiß die Bewußtseinskraft und das Engagement von Yoga Vidya unendlich zu schätzen. Seit 1996 bin ich sehr mit Yoga Vidya verbunden und habe sehr viele Ausbildungen und unzählige Yogastunden genossen. Dafür bin ich sehr dankbar. Ich werde im Rahmen meiner Möglichkeiten spenden, z. B. auch Geburtstagsgeschenke etc. Ich wünsche uns allen viel Kraft, Mut und Liebe durch diese schwierigen Zeiten hindurch zu kommen. Persönlich wird mir zur Zeit auch sehr viel menschliche liebevolle Unterstützung entgegengebracht.
    Om shanti und liebe Grüße
    Susanne

  4. Ich habe schon viele Yoga Ferienwochen in Bad Meinberg verbracht, in den beiden vergangenen Jahren war ich besonders beglückt darüber, dass auch mein alter Hund willkommen war! Ganz unten im Keller sind die Hundezimmer, meist ohne Sonnenlicht, aber mit dem Silvaticum vor der Tür und einem schönen Wandgemälde von Krishna im Flur.
    Ich ging immer sehr gestärkt aus dem Ashram zurück in den Alltag und werde daher gerne spenden. Danke für eure Kreativität.

  5. Sandra Hinxlage

    Ja, ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie fröhlich ich war, als ich mich nach einem halben Jahr Bewerbungsprozess, alten Job kündigen, alte Wohnung kündigen nun im Sattva Team befand. Und ich weiß auch noch gut, wie ich gehen musste, weil Gott mit mir sprach und ich mit Außerirdischen in Kontakt war…
    Nun ihr glaubt nicht an Außerirdische, oder unterdrückt dieses Wissen.
    Dabei betet ihr genau diese Wesen Teilweise an.
    Ihr hab wirklich Glück, denn diese Außerirdischen haben mehr Liebe in sich.
    Die Menschheit ist sicher, hat Ashtar unser Komandant vom meinem Sternenschiff uns gesagt….
    Da habt ihr wirklich Glück, dass diese Außerirdischen im Auftrag Gottes, die Menschen mit aus dem Sumpf ziehen werden.
    Grüße Eloah

  6. Sebastian Mueller

    Liebe Yoga Vidya Gemeinschaft,
    seit nunmehr 15 Jahren bin ich und später auch meine Familie regelmäßig bei Euch zu Gast. Mich betrübt Euer Hilferuf sehr und ich hoffe dass ganz viele Menschen hierauf spendabel reagieren. Ich habe soeben gespendent und einen Geschenkgutschein auf spätere Seminare – die es ganz bestimmt geben wird! – erworben, damit dies Euren cash flow verbessern möge.
    Ich wünsche Euch alles Liebe und Gute, in Dankbarkeit für alles was Eure Orte und Gemeinschaft mir gegeben hat,
    Sebastian

  7. Was für ein Glück für mich, zufällig auf ein Seminar bei Yoga Vidya gestoßen zu sein! Das war ein Schubs in eine längst fällige Richtung: Danke! Euer Wissen online zugänglich zu machen: Toll! Ich bin am Monatsersten gern mit 50€ und meinem Herzen dabei!

  8. Liebes Yoga Vidya Team,
    ich habe bei meinen Aufenthalten bei euch, jedesmal einen großen Koffer neuer Schätze für mich und andere mitnehmen dürfen.
    Leider kann ich euch finanziell nicht unterstützen, werde es aber in meinen Gebeten tun.
    Von Herzen und in Liebe
    Sandra

  9. Dr. Margarete Deutscher

    Hallo Sukadev, hallo alle!

    Als es mir schlecht ging, habt Ihr mir selbstlos geholfen. So wird es mir eine Freude sein, Euch etwas zurück zu geben.

    Bitte sagt es mir in einfachen Worten:
    – wie hoch sind die laufenden Ausgaben?
    – wie hoch sind die aktuellen Einnahmen, wieviel aus Spenden?
    – KURZUM, WIEVIEL FEHLT EUCH BIS ZUM MONATSENDE?

    Nervt mich, ständig, täglich – bis das Überleben von Yoga Vidya gesichert ist!

    Om shanti.

    • Michaela

      Liebe Margarete,

      vielen Dank für deine Spende als Zeichen der Wertschätzung.

      Auf deine Frage nach Erreichung unseres Spendenziels:
      Wir sind dankbar und voller Freude, dass wir einen Großteil unserer laufenden Kosten im April über Spenden abdecken konnten. Dafür danken wir allen Spendern von ganzem Herzen.
      Für den Mai hoffen wir weiter auf Spendenbereitschaft von Yoga Vidya Freundinnen und Freunden.

      Herzliche Grüße, Om Shanti, Michaela

  10. Susanne Fricke

    Lieber Sukadev, liebes Yoga-Vidya-Team,
    Ich habe so viele unendlich schöne Yogastunden bei euch erlebt, so wunderbare zu Herzen gehende Momente bei zahlreichen Veranstaltungen und Kongressen erfahren, dass ich es als großen Verlust erleben würde, wenn es euch nicht mehr gäbe… das mag ich mir gar nicht vorstellen. Von Herzen spende ich etwas im Rahmen meiner Möglichkeiten. Morgen geh ich zur Bank .
    Alles alles Gute !!!
    Om Shanti
    Susanne

  11. Jutta Bärwald

    Lieber Sukadev und Yoga Vidya Team, ich bin erschüttert das ihr keine Staatliche Hilfe bekommt. Für mich ist es unvorstellbar ohne Yoga Vidya auszukommen. Ich bin so dankbar das ich mich bei euch mit neuer Energie aufladen kann und danke euch dafür. Ich habe viel bei euch gelernt. Natürlich helfe ich euch in dieser Not mit meinen Spenden. Meine Töchter habe ich gebeten, für euch zu spenden statt Geschenke für Muttertag und Geburtstag. Ich wünsche euch alles gute, bis bald in Bad Meinberg. Om Jutta.

  12. Parvati Andrea Kramer

    Ihr Lieben, eigentlich wollte ich nichts mit PayPal zu tun haben – leider ging es nicht anders. Ich habe mich dann- um Spenden zu können – angemeldet- aber ich denke, im nächsten Monat werde ich so überweisen …. das wird doch möglich sein.
    Euch alles Gute! Bleibt gesund! Mir bricht das Herz, euch so in Not zu sehn

    • Michaela

      Liebe Parvati Andrea,

      vielen Dank für deinen Kommentar und herzlichen Dank für deine Spende!

      Du kannst selbstverständlich und gerne auch einfach direkt überweisen auf unser folgendes Konto:

      Kontoinhaber: Yoga Vidya e.V.
      Kontonummer: 21500 78 400
      Bankleitzahl: 472 601 21
      IBAN: DE41 4726 0121 2150 0784 00
      BIC: DGPBDE3MXXX

      Herzliche Grüße, Om Shanti, Michaela

  13. Sylvia Dinkhoff

    Liebes Team,

    danke für Euren Aufruf, denn nur gemeinsam schaffen wir das!
    Ihr gebt so viel, so viel Glück und Liebe – es kann nicht sein, dass es EUCH nicht mehr geben soll. Ich habe gerade ebenfalls einen Betrag überwiesen, schicke Euch ganz viel Energie und Kraft und den Wunsch, dass es Euch weiterhin geben wird – ich glaube daran!

    Danke und ganz liebe Grüße – bleibt ALLE gesund!
    Sylvia Dinkhoff

  14. Wiedek Gerti

    Liebes Yoga – Vidya Team! Ich habe vor 20 Jahren bei einem indischen Yoga Meister, der in meiner Nähe wohnt, Einzelunterricht bekommen und war bewegt von der Kraft, die von ihm ausging. Er ging zurück in seine Heimat, aber Yoga hat mich seither nie mehr losgelassen. Das Leben führte mich 2015 in den Westerwald zur Yogalehrerintensivausbildung. Zu beschreiben, was Yoga-Vidya in meinem Leben bewirkt hat, würde diesen Rahmen sprengen. Meinen Budgetrahmen jedoch sprengt eine monatliche Spende von 50€ nicht. Sie ist bis auf Weiteres regelmäßig zu euch unterwegs, Segensmantras selbstverständlich auch. Von Herzen danke für die Liebe und Freude, die ich von den zahlreichen Ashram Aufenthalten mit nach Hause nehmen durfte. Viel Segen und Zuversicht für euch.

  15. S. Baßler

    Lieber Sukadev, liebes Team,
    Seit vielen vielen Jahren komme ich mindestens einmal im Jahr nach Bad Meinberg. Ich habe euch wachsen sehen und je größer ihr wurdet desto verlorener kam ich mir vor. Die Seminare sind unterschiedlich gut, es hängt sehr davon ab, wer es leitet. Yoga hat mein Leben bereichert und dafür bin ich euch unendlich dankbar. Ich werde großzügig spenden, weil ich es mir in meinem krisensicheren Job als Lehrerin im Staatsdienst leisten kann. Gerne unterstütze ich euch. Eure Bescheidenheit hat mich immer berührt und zeigte mir wie wenig Materielles ich zum Glücklichsein brauche. Bleibt gesund.
    Herzliche Grüße
    S. B.

  16. Liebe Yoga Vidya Gemeinschaft. Ja, ich werde auch spenden. Und auch werde ich ein Zimmer in meiner Wohnung hier in Berlin für Übernachtungen anbieten und die Einnahmen an Euch weitergeben. Wer also nach Berlin kommen möchte 25,- Euro pro Nacht… Gute, zentrale Lage. Platz für zwei Personen. Und Ihr könnt helfen, meine Yoga WG aufzubauen. Schau unter http://www.shanti.dreamteams.de
    Beste Grüße und, haltet durch! So wie ich. Gruss Alan Heck

  17. Anonymous

    Lieber Sukadev und alle unzähligen Helfer,
    wir sind fassungslos, dass Yoga Vidya durch das Raster aller staatlichen Hilfsangebote rutscht. Haben im Rahmen des Möglichen eine kleine Spende per PayPal gesendet. Nächsten Monat dann nochmal …
    Hoffentlich geht es bald wieder los – und wenn es nur in kleinen Schritten ist.
    Undenkbar dass Yoga Vidya nicht mehr sein sollte. Wir wünschen euch viele Spender und Helfer, damit ihr diese Zeit gut überbrücken könnt.
    Annette & Dirk

  18. Lieber Sukadev,
    liebes Yoga-Vidaya-Team,

    ich kann nur sagen, dass mich seit vielen Jahre Yoga-Vidya mit seinen facettenreichen Yoga- Angeboten in meinem Leben insbesondere unterstüzt hat.

    Ich bin persönlich als Yogalehrerein auch betroffen und möchte euch von ganzem Herzen etwas zurückgeben.

    In dieser Existenz-bedrohten Zeit arbeitet ihr hart, stellt kostenlose Online-Angebote zur Verfügung und habt es sehr schwer als Verein…keine staatliche Unterstützung.

    Natürlich werde ich in meinem Rahmen spenden.
    Vielen Dank an dieser Stelle und meditieren wir weiter und hoffe von Herzen auf ein Wiedersehen.

    Om namaha shivaya
    Christiane Ganga
    Christiane ganga

  19. Ilona Müller-Hagemann (Purnima)

    Lieber Sukadev und Yoga Vidya -Team,
    als ich vor 12 Jahren das erste Mal bei Euch war, habe ich mit Eurer Hilfe in meinem Leben wieder einen Sinn gefunden ,die YogaLehrer Ausbildung gemacht und durch das tägliche Praktizieren wieder Freude am Sein gefunden. Ich bin leider schon Frührentner, aber ich werde spenden! Ihr habt so viel geleistet und Ihr müsst einfach weiterbestehen! Ich wünsche Euch Durchhaltevermögen und ganz viele Spendeneinnahmen!
    Gemeinsam können wir das schaffen!
    Ganz liebe Grüße
    Purnima

  20. Judith Kölling

    LiebesYoga-Vidya Team,
    danke, dass ihr mit so viel Engagement weiter macht und uns allen so tolle und umfangreiche Angebote zur Verfügung stellt.

    Die online die Ausbildung zur Entspannungskursleiterin war eine überraschend wundervolle Erfahrung für mich. Eure besondere Atmosphäre kam damit direkt zu mir nach Hause. Bin so begeistert, dass ich schon wieder (einiges) gebucht habe, denn es macht mir besonders Freude, Euch auf diese Weise zu unterstützen.

    Ein Dauerauftrag ist eingerichtet, gern sage ich damit Danke! Ihr liegt mir am Herzen und ich freue mich auf ein Wiedersehen!

  21. Stefan Zahn

    Sehr geehrter Sudakev ,
    liebe Gemeinschaft,
    gerne helfe ich Euch mit einer Spende von 100€.
    Ich glaube, wir brauchen gerade jetzt die eure positive Energie.
    Was mir in der derzeitigen Diskussion um die Corona – Krise auffällt, ist eine Verhärtung der Fronten, obwohl, zum Glück, die Krankheitszahlen sich im niedrigen Bereich bewegen.
    Ich möchte aufrufen für eine Meditation/Gebet zur langsamen Rückkehr zur Normalität….(Ihr versteht schon).
    Macht Ihr mit.
    Viele Grüße von ganzem Herzen
    Stefan Zahn

  22. Brunhilde Becker

    Meine Bitte an euch alle- haltet durch. 2. Spende unterwegs.
    Ich gehöre zu den vielen Menschen die immer wieder neue Inspiration von Yoga Vidya mit nach Hause nehmen. Danke Danke Danke. Mein Freund bemerkt in meinen Augen ein Leuchten wenn ich aus dem Ashram komme.

    Frage : Wie kann ich Gutscheine für eine später geplante Weiterbildung erhalten?
    Ich hatte für dieses Jahr den 2. Teil Yoga Lehrer Weiterbildung angedacht.

    Vermisse meine Yoga Schülerinnen und Schüler. Sie signalisieren mir ebenfalls das sie die Yoga Einheiten schwer vermissen.

    Gott sei Dank habe ich den zur Zeit krisenfestesten Job überhaupt. Aber ich gehe jeden Tag mit einem mulmigen Gefühl zur Schicht auf die Intensivstation.

    Stelle mir die Frage wofür Corona nützlich ist?

    • Michaela

      Liebe Brunhilde,

      vielen Dank für deinen Kommentar und deinen tapferen Einsatz auf der Intensivstation. Es ist so schön zu hören, dass Yoga Vidya deine Augen immer wieder zum Leuchten bringt. Das motiviert uns weiterzumachen.

      Zu deinen Fragen: wir haben inzwischen viele Seminare sowie Aus-/Weiterbildungen auch als Online Live Angebot. Evtl. ist deine Weiterbildung auch dabei. Hier gehts zur Übersicht. Yoga Vidya Gutscheine findest du hier.

      Auf deine Corona-Frage könntest du Antworten finden im Seminar mit Rama von 1.-3.5.2020: In eine neue Zeit.

      Herzliche Grüße, viel Licht und Liebe und bis ganz bald

  23. Lieber Sukadev und liebes Team,
    das zu lesen – das hat mich zutiefst berührt…. – bin ich doch als Yoga-Lehrerin auch sehr von dieser Situation betroffen. Ich habe Unterstützung beantragt. Ich fahre nachher in den Nachbarort zu meiner Bank und schaue, ob das Geld schon auf dem Konto ist.
    Selbstverständlich helfe ich Euch, so gut ich kann.
    Wer weiß, wozu diese Situation, so einengend und unverständlich sie auch sein mag,
    auf anderer Ebene gut sein soll und ist.
    In tiefem Mitgefühl und Liebe
    Johanna Stern

  24. Eva Stütz

    Liebes Yoga Vidya-Team,
    Ich bin erschüttert zu hören, dass Yoga Vidya so um die Existenz bangen muss. Yoga Vidya hat mir in einer schwierigen Zeit sehr geholfen und ich bin voller Wertschätzung eurer Arbeit gegenüber.
    Ich werde spenden!
    Herzensgrüße

  25. Lieber Sukadev,
    liebes Yoga-Vidya-Team.

    Vielen Dank, dass ihr direkt flexibel und vielfältig auf die neue Situation mit vielen tollen Online-Angeboten, die grösstenteils sogar kostenlos sind, reagiert!

    Gemeinsam werden wir den Wandel überstehen. Ich werde den Spendenaufruf gerne teilen.
    Licht und Liebe zu euch!

    Herzlichst,
    Yvonne Borowiak

  26. Ihr leistet für so viele Menschen einen so großen Beitrag und Yoga Vidya hat mich viele Jahre in vielen Facetten meines Lebens begleitet,da möchte ich euch ein Stück dessen zurück geben.

    Für mich ist es nur gerade umständlich, dass die Kreditkartenzahlung auch an Paypal geknüpft ist, da ich mit dem PP-Konto Schwierigkeiten habe.Ich werde daher die Überweisung durchführen. Wollte ich euch nur wissen lassen, vlt. geht es ja anderen auch so.

    Auf das wir uns bald in Bad Meinberg sehen! Om Shanti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.