Wir brauchen deine Wertschätzung in ernster Lage

Kannst du dich noch an deine erste Yogastunde bei uns erinnern? Wie hast du dich gefühlt, als du das erste Mal mit Dutzenden anderen im Sivanandasaal meditiert und Mantren gesungen hast? Wie war es für dich, das erste Mal im Schweigen zu essen, Massagegriffe zu erlernen, bei einer geführten Wanderung das Silvatikum zu erkunden oder schon morgens um 8 Uhr dem ersten Vortrag des Seminarleiters zu lauschen?

Vielleicht haben diese ersten Erfahrungen dazu geführt, immer wieder zu uns zurückzukehren – zu einem Individualgast-Aufenthalt, einer Ferienwoche, einem Vertiefungsseminar, zu Aus- und Weiterbildungen oder einem Kongress. Vielleicht war es aber bisher auch ein einmaliges Erlebnis – Rückkehr nicht ausgeschlossen.

Was auch immer du aus deinem Aufenthalt für dich persönlich mitgenommen hast, es war ganz sicher eine besondere Zeit, manchmal entspannend, manchmal herausfordernd, manchmal besonders bereichernd.

Um dir und allen anderen weiterhin eine solch besondere Erfahrung ermöglichen zu können, brauchen wir jetzt deine Hilfe. Yoga Vidya wird angesichts der Corona-Krise nicht mehr als 3-4 Monate überleben können, wenn es nicht von den Menschen, an die wir unser Wissen, unsere Liebe und unser ganzes Können weitergegeben haben, unterstützt wird. Wir bitten dich daher um einen Ausdruck deiner Wertschätzung für unseren gemeinnützigen Dienst: bitte spende.

Jetzt spenden →

Den Seminar- und Ausbildungsbetrieb vor Ort, mussten wir komplett einstellen. Veranstaltungen können derzeit nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Unsere eigenen Sparmaßnahmen wie die Kürzung der Sevaka-Taschengelder, die Reduzierung der laufenden Kosten auf das absolut Erforderliche u.a. werden nicht reichen, um uns am Leben zu halten. Wir können auf Vieles verzichten und tun dies auch bereits. Worauf wir aber nicht verzichten können, ist, Yoga zu verbreiten und diesen Ort zu erhalten. Ein Ort, an dem alle, die hier leben und als Gäste zu uns kommen, daran mitwirken, der Entwicklung des Einzelnen, dem Wohlergehen aller und dem Frieden in der Welt zu dienen.

Jetzt spenden →

Um unser Hauptanliegen weiter zu verfolgen, haben wir den YouTube Kanal Yoga Vidya live ins Leben gerufen. Hier kannst du zweimal täglich an Live-Yogastunden, am Satsang, an Pujas, Vorträgen, Seminaren und Weiterbildungen teilnehmen. Das Abo des Youtube-Kanals ist kostenlos! Wenn du Gefallen daran findest und den Kanal regelmäßig besuchst, freuen wir uns über eine monatliche Spende. Wenn nur ein Zehntel der Menschen, die bei uns jährlich zu Gast sind, einmalig 50 Euro spenden, können wir das Seminarzentrum für einen weiteren Monat am Leben erhalten!

Für deine Spendenüberweisung oder Dauerauftrag, hier unsere Kontoverbindung:

Kontoinhaber: Yoga Vidya e.V.
Kontonummer: 21500 78 400
Bankleitzahl: 472 601 21
IBAN: DE41 4726 0121 2150 0784 00
BIC: DGPBDE3MXXX

Wir verwenden dort eingegangene Spenden besonders für den Erhalt des Ashrams, für die Einrichtung eines möglichst vielfältigen Spektrums an Live Online Seminaren, Yogastunden, Fortbildungen u. ä. und für die Versorgung der hier lebenden Sevakas.

Übrigens kannst du Spenden bis 200,- Euro bei deiner Steuererklärung ohne eine entsprechende Bestätigung absetzen. Es reicht ein Ausdruck der Kontoüberweisung mit dem Verwendungszweck “Spende an Yoga Vidya e.V.” Größere Spenden wären natürlich wunderbar, sofern dir das möglich ist. Eine Spendenbescheinigung für Spenden ab 200€, kannst du per Email anfordern bei zahlungsverkehr@yoga-vidya.de.

Jetzt spenden →

Gerne schaue auch bei unseren Live Online Seminaren vorbei. Hier findest du eine Übersicht alle Infos zu Online-Seminaren sowie Online-Aus-/Weiterbildungen. Das Angebot wird ständig wachsen, es lohnt sich, hier regelmäßig hineinzuschauen!

Falls du in dieser Zeit psychische oder physische Beschwerden entwickelst, die einer individuellen Hilfe bedürfen, stellen wir dir das volle Angebot der Yogatherapie online zur Verfügung. Termine kannst du schon jetzt unter yogatherapie@yoga-vidya.de und psychologische-yogatherapie@yoga-vidya.de vereinbaren.

Mit deiner Unterstützung trägst du dazu bei, Yoga Vidya als Ort der Gemeinschaft, Verständigung und Toleranz zu erhalten, an dem jeder willkommen ist, der Yoga, Meditation und verwandte Techniken erlernen möchte – unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, religiöser, spiritueller oder atheistischer Ausrichtung.

In großer Verbundenheit und Dankbarkeit für deine Hilfe
Sukadev Volker Bretz
1. Vorsitzender Yoga Vidya e.V.