Hilfe Highlights

5 Coole Ayurveda-Tipps für heiße Sommertage

Veröffentlicht am 22.06.2019, 06:30 Uhr von

Die letzten Wochen haben uns bereits mit viel Sonne und heißen Sommertemperaturen verwöhnt. Viele von uns fühlen sich jetzt eher vom Badesee angezogen als von der Yogamatte. Das ist ganz normal, denn durch die Hitze dehydrieren unsere Zellen und wir werden schlapp – wie ein Salatkopf, der zu lange in der Sonne lag.

Im Ayurveda ist der Sommer die Jahreszeit, in der das Pitta Dosha stark erhöht ist. Pitta ist dem Feuerelement zugeordnet, enthält aber auch etwas Wasser und hat eine flüssige Qualität, ähnlich wie Lava.

Dies erklärt, warum unsere Verdauungskraft, die im Ayurveda Agni genannt wird, im Sommer abnimmt. Das Agni ist unser Verdauungsfeuer, das die Nahrung verbrennt und umwandelt. Steigt nun Pitta Dosha, wird dieses Feuer schwächer, denn auch wenn man heißes Wasser auf ein Feuer kippt, geht es aus. Weiterlesen …


Veranschaulichung der Vedanta-Lehre (Nyayas)

Veröffentlicht am 29.06.2017, 08:55 Uhr von

Auszug aus dem Buch Vedanta für Anfänger (auch als eBook)von Swami Sivananda – erschienen im Yoga Vidya Verlag: 

Die Philosophie der Vedanta lehrt man am besten durch praktische Beispiele aus dem täglichen Leben, denn sie ist abstrakt und für den begrenzten Intellekt nicht leicht zu verstehen.

Die Hauptaussage der Vedanta ist, dass nur Brahman existiert, die Welt der Erscheinungen nicht real ist und dass die individuelle Seele nichts anderes als Brahman selbst ist. Weiterlesen …


Spendenaufruf: 13-jähriges Mädchen aufgenommen

Veröffentlicht am 20.05.2017, 14:47 Uhr von

OM OM OM

Das Brahma Vidya Hilfswerk e.V. erreichte ein Hilferuf der russischen Hilfsorganisation „Der siebte Himmel“, die von Brahma Vidya seit 2014 unterstützt wird.

Dort wurde ein 13-jähriges Mädchen aufgenommen, das in seinem Leben bisher Gewalt und Missbrauch erfahren musste. Dennoch hat sie sich ein gutes Herz bewahrt. Weiterlesen …


Karma Yoga – Selbstloses Dienen und Helfen im Ashram

Veröffentlicht am 30.09.2016, 08:10 Uhr von

Karma Yoga, das Mithelfen in der Gemeinschaft, spielt auf dem spirituellen Weg eine wichtige Rolle. Durch das selbstlose Dienen und Helfen zeigst du deine Bereitschaft, deine persönlichen Bedürfnisse zurückzustellen, öffnest dich für die Belange der Gemeinschaft und erfährst ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Durch deine tägliche Mithilfe entsteht eine familiäre Bindung; du wirst Teil der Yoga Vidya Familie und leistest so einen Beitrag dazu, Yoga als Friedensbewegung in der Welt zu verbreiten.

Karma Yoga bedeutet: geben, geben und noch mal geben. Ein weit verbreitetes Verhalten in der Welt ist: nehmen, nehmen und noch mehr nehmen. Letzteres blockiert jedoch einen Fortschritt im spirituellen Leben und ebenso in der Meditation.

Karma Yoga bedeutet selbstlose, konzentrierte Arbeit mit vollkommener Hingabe und Gebefreudigkeit.  Weiterlesen …


Frage: Ist Yoga nur eine Modeerscheinung?

Veröffentlicht am 18.09.2016, 08:55 Uhr von

In unserer Blog-Serie ‚Fragen & Antworten‘ beschäftigt sich der folgende Beitrag u.a. mit dem Gedanken, wie Yoga im Zuge der Popularisierung authentisch gelebt werden kann.

Frage: 

Ich denke, dass viele den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen: Jetzt gibt es auch schon Lach-Yoga. Ist Yoga nur eine Modeerscheinung? Wo ist die Abgrenzung gegenüber der Yogabewegung in den 70er Jahren?

Antwort des Yoga-Experten: 

Hari Om! Yoga ist zeitlos und braucht eigentlich keine Abgrenzung. Die Frage ist vielmehr, „Wie wird Yoga unterrichtet?“. Es gibt viele Aspekte im Yoga, die zeitgemäß Anwendung finden können, damit man zu jeder Zeit und Gelegenheit etwas passendes praktizieren kann. Bei Yoga Vidya legen wir trotz aller Vielfalt den Schwerpunkt auf zwei Aspekte: Weiterlesen …


Seminare mit Shivakami Bretz

Veröffentlicht am 10.08.2016, 08:15 Uhr von

Shivakami Bretz wird auch in der 2. Jahreshälfte bei Yoga Vidya Allgäu und Yoga Vidya Bad Meinberg wieder mehrere Seminare leiten und begleiten. Sie ist Ashramleiterin im Haus Yoga Vidya Allgäu, Gründungsmitglied des Yoga Vidya e.V. und des BYV (Bund der Yoga Vidya Lehrer). Seit 1996 gibt sie ihr umfangreiches Wissen als Yoga Ausbildungsleiterin weiter. Bei Vidya Bad Meinberg hat sie das Konzept der psychologischen Yogatherapie entwickelt und aufgebaut.

Shivakami liebt es, Brücken zu schlagen zwischen unterschiedlichen Traditionen wie Körperübungen und Selbstreflexion oder Raja-Yoga und westlicher Psychologie.

Nutze die Möglichkeit, am tiefen Wissen, der fachlichen Kompetenz und der jahrzehntelangen Erfahrung in den Bereichen der Psychotherapie, des Yoga und der Meditation von Shivakami teilzuhaben.  Weiterlesen …


Frage: Yoga und Organspende

Veröffentlicht am 16.07.2016, 08:38 Uhr von

In unserer Blog-Serie ‚Fragen & Antworten‘ geben unsere Yoga Experten hilfreiche Tipps und Ratschläge aus ihrem eigenen Wissens- und Erfahrungsschatz weiter. Heute beantwortet Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, eine Frage zum Thema Organspende.

Frage: 

Om Namah Shivaya lieber Sukadev! Ich bin im ersten Jahr meiner 2-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung in einem Yoga Vidya Center. Wir haben am Dienstag in der Theorie-Stunde das Thema „Leben nach dem Tod, Reinkarnation, Astralwelten“ gehabt. Da stellte sich uns die Frage, was eigentlich mit der Seele passiert, wenn man körperlich zwar noch lebt, geistig aber – nach ärztlichen Standards – hirntod ist? Das ist nämlich der Fall bei der Organspende: Der Tote ist eigentlich körperlich noch nicht tot, da die Organe ja funktionsfähig entnommen werden/entnommen werden müssen.  Weiterlesen …


Frage: Schwindelgefühl bei Kapalabhati

Veröffentlicht am 08.07.2016, 13:25 Uhr von

In unserer Blog-Serie ‚Fragen & Antworten‘ geben unsere Yoga Experten hilfreiche Tipps und Ratschläge aus den Bereichen Hatha Yoga, Meditation, Ayurveda, Yogatherapie, etc

Der heutige Beitrag beschäftigt sich mit einem auftretenden Schwindelgefühl beim Praktizieren von Kapalabhati.

Frage: 

Hallo ihr Lieben! Ich übe seit ca. einem halben Jahr Yoga und dabei auch Kapalabhati. Von Anfang an wird mir bei der Schnellatmung immer etwas schwindelig/schummerig. Auf Nachfrage beim Yogalehrer wurde mir gesagt, dass das am Anfang normal sei und sich mit der Zeit geben würde. Leider ist mir nach wie vor schwindelig bei der Schnellatmung. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte und was ich machen kann? Vielen Dank.  Weiterlesen …


Frage: Kind hat Alpträume in der Endentspannung

Veröffentlicht am 13.06.2016, 09:48 Uhr von

In unserer Blog-Serie ‚Fragen & Antworten‘ geben wir Tipps und Ratschläge unserer Yoga Experten wieder, um anderen mit gleichen oder ähnlichen Fragen weiterzuhelfen. Der heutige Beitrag beschäftigt sich mit Entspannungsproblemen beim Yoga mit Kindern (Kinderyoga).

Frage: Hallo Ihr Lieben, in meinem Kinderyogakurs in der Grundschule habe ich ein Mädchen, das in den letzten beiden Wochen in Shavasana (Tiefenentspannung) eingeschlafen ist und Alpträume hatte. Dabei schlug sie wild mit Armen und Beinen um sich und war hinterher kaum wach zu bekommen.  Weiterlesen …


Yoga Vidya e.V. bei Gooding

Veröffentlicht am 31.05.2016, 13:29 Uhr von

Wer gerne auf Online-Shoppingtour geht, kann nun die Gelegenheit nutzen und gleichzeitig seinen Lieblingsverein wie zum Beispiel den Yoga Vidya e.V. unterstützen. Bei Gooding kannst du bei über 1000 Shops verschiedenster Kategorien auswählen. Über Amazon und Ebay findet man alle gängigen und beliebten Internetshops, kann aber auch stöbern und vielleicht den einen oder anderen Bio- oder Fairtrade-Shop ausfindig machen und so gleich doppelt unterstützen.

War dein Einkauf erfolgreich, stellt Gooding eine Prämie aus, die du an einen Verein oder eine Hilfsorganisation verschenken kannst. Hier findet man Vereine und Organisationen aus allen Bereichen. Kinderhilfswerke, Tier- oder Umweltschutz aber auch regionale Sportvereine können über den Einkauf so kostenfrei unterstützt werden. Weiterlesen …


Frage: ISG Blockade Iliosakralgelenk

Veröffentlicht am 25.04.2016, 14:10 Uhr von

In unserer Blog-Serie ‚Fragen & Antworten‘ geben wir Tipps und Ratschläge unserer Yoga Experten wieder, um dadurch auch Menschen mit gleichen oder ähnlichen Problemen weiterhelfen zu können. Der heutige Beitrag beschäftigt sich mit Yoga und Asanas im Falle einer ISG Blockade.

Frage:

Hallo, nach Besuchen bei zwei Orthopäden, die mir zwar nicht helfen konnten, weiß ich aber nun, dass ich unter einer Blockade des ISG (Iliosakralgelenk) leide. Ich habe Schmerzen beim Laufen und beim Sitzen und kann bestimmte Asanas nicht ausführen. Bei der Vorwärtsbeuge klemmt es und beim Drehsitz krieg ich den linken Sitzhöcker nicht zu Boden. Gibt es für mich gezielte Übungen? Weiterlesen …


Frage: Yoga bei Bandscheibenvorfall?

Veröffentlicht am 11.03.2016, 08:33 Uhr von

In unserer Blog-Serie ‚Fragen & Antworten‘ geben wir Tipps und Ratschläge unserer Yoga Experten wieder, um somit auch anderen Menschen mit gleichen oder ähnlichen Fragestellungen weiterhelfen zu können. Die heutige Frage hat Yoga bei einem Bandscheibenvorfall und Rückenschmerzen während des Praktizierens zum Thema:

Frage:

Hallo. Ich mache seit sechs Jahren Yoga bei der VHS, die Lehrerin hat sogar bei Yoga Vidya gelernt. Ich bin im Grunde sehr zufrieden und mache auch jeden zweiten Tag zuhause alleine Yoga.  Weiterlesen …


Seminare mit Shivakami Bretz

Veröffentlicht am 13.12.2015, 08:43 Uhr von

Zum Jahresende 2015 und Anfang 2016 finden bei Yoga Vidya Allgäu wieder mehrere Veranstaltungen und Seminare unter fachkundiger Leitung der erfahrenen Yoga Acharya und Yoga-Ausbildungsleiterin Shivakami Bretz statt.

Nutze die Möglichkeit, am tiefen Wissen, der fachlichen Kompetenz und der jahrzehntelangen Erfahrung in den Bereichen der Psychotherapie, des Yoga und der Meditation von Shivakami teilzuhaben.

Seminare mit Shivakami 2015/2016 bei Yoga Vidya Allgäu Weiterlesen …


Vorwort aus dem Yoga Vidya Journal Nr. 31

Veröffentlicht am 11.12.2015, 08:33 Uhr von

Hier das inspirierende Vorwort aus dem aktuellen Yoga Vidya Journal – verfasst von Yoga Vidya-Gründer und -Leiter Sukadev Bretz:

Liebe Yoga Freundin, lieber Yoga Freund, 

Einheit in Verschiedenheit, so war eines der Leitmotive von Swami Sivananda und Swami Vishnu-devananda. Nicht umsonst steht der Ausdruck „Unity in Diversity“ in den Logos der von diesen beiden Meistern gegründeten Vereine. Swami Vishnu-devananda hat gerne hinzugefügt: „In Einheit leben wir, in der Trennung gehen wir unter“. Wir leben in einem Global Village, in einem globalen Dorf. Es gilt, sich das immer wieder bewusst zu machen. Kulturen befruchten sich gegenseitig durch Reisen, durch das Internet, durch den Austausch der Kulturen, durch den Handel, durch Urlaubsreisen, auch durch Migration und Flüchtlinge.  Weiterlesen …


Frage zum Thema: Spagat lernen

Veröffentlicht am 02.11.2015, 15:12 Uhr von

 

Immer wieder erreichen uns interessante Fragen zum Yoga, insbesondere auch zum Hatha Yoga und zur eigenen Yogapraxis. In unregelmäßigen Abständen werden wir hier im Yoga Vidya Blog auch einige solcher Fragen und diesbezügliche Antworten veröffentlichen.

Heute geht es um das Thema: Spagat erlernen

Frage: Ich möchte so gern Spagat lernen. Ich mach immer Eure Yoga-Videos auf Youtube. Ich bin zwar schon 40, aber das klappt alles super. Allerdings hat es das letzte Mal richtig im Bein geknackt, aber weh tut nichts. Ich komme nun gar nicht mehr runter, denn jetzt zieht es im Bein. Habe ich etwas falsch gemacht? Weiterlesen …


Rückmeldung zur Spendenaktion für Nepal

Veröffentlicht am 21.10.2015, 15:28 Uhr von

Zur Spendenaktion von Yoga Vidya für die Menschen in Nepal haben wir eine neue Nachricht von Daniela und Steffen vom Verein LiScha Himalaya e.V. erhalten (siehe unten). Yoga Vidya unterstützt die von den schweren Erdbeben betroffenen Menschen in Nepal [wir berichteten »hier und »hier] mit einer Spendenaktion an den gemeinnützigen Verein LiScha Himalaya e.V.

Neben den Einnahmen aus unserer Spendenbox bei Yoga Vidya Bad Meinberg werden zusätzlich je 2,00 EURO des Verkaufspreises der aktuellen Auflage des Yoga Vidya Asana Buches von Yoga Vidya direkt an LiScha Himalaya e.V. weitergegeben. Weiterlesen …


Seminare mit Shivakami Bretz

Veröffentlicht am 09.09.2015, 15:03 Uhr von

In der zweiten Jahreshälfte 2015 finden bei Yoga Vidya Allgäu wieder mehrere Seminare unter fachkundiger Leitung der erfahrenen Yoga Acharya und Yoga-Ausbildungsleiterin Shivakami Bretz statt.

Nutze die Möglichkeit, am tiefen Wissen, an der fachlichen Kompetenz und der jahrzehntelangen Erfahrung in den Bereichen der Psychotherapie, des Yoga und der Meditation von Shivakami teilzuhaben.

Die Seminare im Allgäuer Yoga Ashram finden von Anfang Oktober bis Anfang November statt.

Weiterlesen …


Selbstliebe, Selbstwert und Yoga – Seminar vom 04. – 09.10.2015

Veröffentlicht am 09.09.2015, 08:55 Uhr von

Ein Artikel von Cn: Tief berührt war ich meist, wenn meine kleine Nichte mit zwei Jahren ihren eigenen Namen sagte. Sie sprach ihn mit so viel Liebe. Diese starke Selbstliebe, die kleine Kinder oftmals noch haben, erinnert mich daran wie natürlich es im Grunde ist, sich selber zu lieben. Leider scheint es für die meisten von uns nicht mehr natürlich zu sein.

Der Liebes-Strom für sich selbst scheint mit dem Heranwachsen bei den meisten zu versickern. Es gibt viele Verletzungen, Projektionen, negative Kommentare, strenge Worte, die unser Herz verschließen und damit auch den Brunnen der Selbstliebe brach legen.  Weiterlesen …


10 Jahre Brahma Vidya Hilfswerk

Veröffentlicht am 17.07.2015, 15:30 Uhr von

Der Brahma Vidya Hilfswerk e.V. ist eine Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, in Not lebenden Kindern eine Schulbildung und hilfsbedürftigen Menschen eine Gesundheitsvorsorge oder medizinische Unterstützung zu ermöglichen.

Die Grundlage bilden der Yoga und der Wunsch, Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen, so dass sie ein gesundes, spirituelles Leben führen können. Hierzu sammelt das Brahma Vidya Hilfswerk seit 2005 erfolgreich Spenden. Weiterlesen …


Yoga und Hoffnung für die Menschen in Nepal

Veröffentlicht am 18.06.2015, 15:42 Uhr von

Yoga Vidya unterstützt die von den verheerenden Erdbeben betroffenen Menschen in Nepal mit einer Spendenaktion an den gemeinnützigen Verein LiScha Himalaya e.V.
[wir berichteten »hier].

Die Spenden werden insbesondere für den Wiederaufbau der vielen zerstörten Schulen und Wohnhäuser in der abgelegenen Region Kankada/Makwanpur verwendet.

Die beiden Initiatoren des Vereins, Daniela Jährig und Steffen Schöley, die in Nepal leben und die Projekte vor Ort betreuen und koordinieren, kennen wir persönlich. Daniela hat vor einigen Jahren bei Yoga Vidya die Yogalehrer Ausbildung absolviert.  Weiterlesen …


Ältere Einträge »