YVS166 – Pranayamas: Sanskrit Aussprache Übung und Erläuterung der Sanskritwörter

Play

Sukadev spricht über die verschiedenen Pranayamas, also Atemübungen aus dem Bereich des Hatha Yoga. Weiterhin spricht er zum einen über die Bedeutung der Sanskrit Bezeichnungen dieser Atemübungen sowie über die Sanskrit-Aussprache dieser Begriffe dieser Pranayama Übungen.

Du lernst folgende Sanskrit Pranayama Aussprachen:

  • Prāṇāyāma
  • prāṇa (der)
  • prāṇāyāma (der)
  • kapālabhāti (die)
  • nāḍī-śodhana (das)
  • anuloma-viloma (-prāṇā-yā¬ma)
  • sūryabhedana (das)
  • ujjāyī (die)
  • sītkārī (die)
  • śītalī (die)
  • bhastrikā (die)
  • bhrāmarī (die)
  • mūrchā (die)
  • plāvinī (die)

Dieser Vortrag gehört zu der Themenreihe „Mantra, Bhakti Yoga und Sanskrit“ sowie zum Teil der Sanskritvorträge innerhalb der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ – wiki.yoga-vidya.de/YVS001 und ist ein Begleitvortrag der zweijährigen Yogalehrerausbildung.

Ergänzend findest du auch einen Sanskrit-Kurs „Sanskrit Lernen leicht gemacht“ sowie unsere Sanskrit-Kurslektionen.

0 Kommentare zu “YVS166 – Pranayamas: Sanskrit Aussprache Übung und Erläuterung der Sanskritwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.