Sanskrit Highlights

YVS171 – Yoga Philosophie-Begriffe – Sanskrit Aussprache und Erläuterungen – Sanskrit – Teil 15

Veröffentlicht am 21.06.2019, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Podcast erläutert Sukadev die Aussprache einiger wichtiger Sanskrit Wörter und übt sie gemeinsam mit dir. Er erläutert die Aussprache der nachfolgenden Wörter: Weiterlesen …


YVS170 – Suryanamaskara Mantras: Sanskrit Aussprache Übung ohne Erläuterung – Sanskrit – Teil 14

Veröffentlicht am 19.06.2019, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Podcast rezitiert Sukadev die Sanskrit-Bezeichnungen der Suryanamaskara Mantras aus der Yoga Vidya Grundreihe. So kannst du lernen, die Asana Namen korrekt auf Sanskrit auszusprechen. Möchtest Du mehr über die Bedeutung der Surya Namaskara Mantras erfahren, dann erfährst du das in der Folge YVS169. Weiterlesen …


YVS169 – Suryanamaskara Mantras: Sanskrit Aussprache, Bedeutung u. Übersetzung – Sanskrit – Teil 13

Veröffentlicht am 14.06.2019, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Podcast rezitiert Sukadev die Sanskrit-Bezeichnungen der Suryanamaskara Mantras aus der Yoga Vidya Grundreihe und spricht über deren Bedeutung. So kannst du lernen, die Asana Namen korrekt auf Sanskrit auszusprechen.

Sukadev rezitiert nun die folgenden Mantras aus dem Sonnengebet Weiterlesen …


YVS168 – Asanas: Sanskrit Aussprache Übung ohne Erläuterung – Sanskrit – Teil 12

Veröffentlicht am 12.06.2019, 15:00 Uhr von
Play

In dieser Folge lernst du mit Sukadev folgende Asanas in Sanskrit auszusprechen:


YVS167 – Asanas: Sanskrit Aussprache Übung und Erläuterung – Sanskrit – Teil 11

Veröffentlicht am 07.06.2019, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Podcast spricht Sukadev über die verschiedenen Asanas, also Yogastellungen der Yoga Vidya Grundreihe. Er spricht zum einen über die Bedeutung der Sanskrit Bezeichnungen dieser Yogastellungen. Darüber hinaus zeigt Sukadev die korrekte Sanskrit Aussprache dieser Begriffe von Asanas bzw. Yogastellungen. Weiterlesen …


YVS166 – Pranayamas: Sanskrit Aussprache Übung und Erläuterung der Sanskritwörter

Veröffentlicht am 05.06.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die verschiedenen Pranayamas, also Atemübungen aus dem Bereich des Hatha Yoga. Weiterhin spricht er zum einen über die Bedeutung der Sanskrit Bezeichnungen dieser Atemübungen sowie über die Sanskrit-Aussprache dieser Begriffe dieser Pranayama Übungen. Weiterlesen …


YVS165 – Nadis und Chakras: Erläuterung der Bedeutung der Sanskrit Begriffe und Sprechübung

Veröffentlicht am 31.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

In dieser Folge erläutert dir Sukadev, was die Sanskrit Begriffe der einzelnen Nadis und Chakras bedeuten. Darüber hinaus übt er mit den Sanskrit-Sprechübungen gemeinsam mit dir die Sanskrit Begriffe ein paar Mal auszusprechen. Weiterlesen …


YVS164 – Sanskrit Wörter aus dem Kundalini Yoga: Nadis und Chakras Aussprache Übung

Veröffentlicht am 29.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev erläutert dir in diesem Podcast, wie die Namen der verschiedenen Nadis und Chakras aus dem Bereich des Kundalini Yoga auf Sanskrit ausgesprochen werden. Weiterlesen …


YVS163 – Sanskrit Ausspracheübung: Yogastunde Sanskrit Begriffe – Sanskrit – Teil 7

Veröffentlicht am 24.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev lehrt dich in diesem Podcast Sanskrit Yoga Begriffe aus einer Yogastunde so auszusprechen, wie es vom Sanskrit her korrekt wäre. Zwar sprechen die meisten Inder die Yoga Begriffe als Mischung aus Hindi und Sanskrit aus. Aber es ist mindestens hilfreich, zu wissen, wie man sie in der Sanskrit Aussprache sprechen würde. Weiterlesen …


YVS162 – Sanskrit Konsonanten – Sanskrit – Teil 6

Veröffentlicht am 22.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

Im Sanskrit Alphabet gibt es klassischerweise 34 Konsonanten. Um diese zu verstehen, ist es hilfreich die menschlichen Sprachwerkzeuge zu verstehen. In diesem Podcast erfährst du einiges aus dem Sanskrit zum Thema Velare, Palatale, Cerebrale, Dentale, Labiale, Halbvokale, Zischlaute, Hauchlaute. Sukadev geht die Logik der 34 Sanskrit Konsonanten durch, erklärt auch, warum manche nur von 33 Konsonanten ausgehen. Und er leitet dich dazu an, diese 34 Konsonanten mehrfach zu rezitieren. Weiterlesen …


YVS161 – Die Sanskrit Vokale – Sanskrit – Teil 5

Veröffentlicht am 17.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

In der Sprache Sanskrit gibt es 16 Vokale. Diese entsprechen den 16 Blütenblättern des Vishuddha Chakra. Die Vokale im Sanskrit werden von hinten nach vorne gesprochen. Sukadev erläutert dir die 16 Sanskrit Vokale und erklärt dir, weshalb manchmal auch nur von 14 oder 13 Sanskrit Vokalen gesprochen wird. Weiterlesen …


YVS160 – Sanskrit Schrift: Devanagari, Transliteration, Umschrift und Transkription – Sanskrit – Teil 4

Veröffentlicht am 15.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sanskrit wird normalerweise auf Devanagari geschrieben. Sanskrit wird klassischerweise auf Devanagari geschrieben. Damit Sanskrit für Europäer leichter lesbar ist, haben sich verschiedene Konventionen entwickelt.

Die wichtigsten Konventionen bzw. Übereinkommen sind: Weiterlesen …


YVS159 – Indische Sprachen, Schriften und Sprachentwicklung – Sanskrit – Teil 3

Veröffentlicht am 10.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

In diesem Audiovortrag spricht Sukadev spricht über die verschiedenen indischen Sprachen und ihre Entwicklung bis heute. Darüber hinaus geht er auch auf indische Schriftsysteme ein. Danach weißt du, wie all die Sprachen wie Sanskrit, Hindi, Prakrit, Bhraj, Awadhi, Devanagari, Bengali, Gujarati, Gurmukhi, Panjabi, Oriya, Tamil, Telugu, Marathi, Kannada, Malayalam oder auch die Kaligraphieschrift Nastaliq miteinander zusammenhängen. Weiterlesen …


YVS158 – Sanskrit Alphabet: Die 50 Buchstaben – Sanskrit – Teil 2

Veröffentlicht am 08.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

Mit diesem Audiopodcast kannst du gemeinsam mit Sukadev die 50 Buchstaben des Sanskrit Alphabets rezitieren. So kannst du zügig das Sanskrit Alphabet lernen. Die Rezitation der Buchstaben des Sanskrit Alphabets an sich ist eine spirituelle Praxis: Denn die 50 Sanskrit Buchstaben (16 Vokale und 34 Konsonanten) entspechen auch den Bija Mantras der 50 Blütenblätter. Weiterlesen …


YVS157 – Einführung ins Sanskrit

Veröffentlicht am 03.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sanskrit als Sprache der Veden, der Mantras, des Yoga. Warum ist Sanskrit wichtig? Warum ist es wichtig, Sanskrit Wörter korrekt auszusprechen? Was hat es mit der Sanskritsprache auf sich? Sanskrit = Wohlgeformte.

Sanskrit ist die vermutlich älteste Sprache, die heute noch verwendet wird. Sanskrit ist eine indoeuropäische Sprache, ist also verwandt mit Weiterlesen …


Sanskrit-Rezitation – VC431

Veröffentlicht am 22.03.2019, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 431 als Inspiration des Tages zum Thema: Sanskrit-Rezitation. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC431


Sanskrit Wörter Aussprache-Videos online

Veröffentlicht am 15.08.2018, 15:05 Uhr von

Auf youtube sind nun für über 3000 Sanskrit Wörter Aussprache-Videos veröffentlicht worden. Du findest sie unter dem Link Sanskrit – Pronunciation of Sanskrit Words.

Sukadev hat zusammen mit Swami Sumatmananda, einer versierten Sanskritgelehrten aus Kerala, im Juli bei Yoga Vidya Bad Meinberg ca. 3000 Sanskritaussprachen aufgezeichnet. Weitere 50 Aufnahmen mit Harilalji sind ebenso verfügbar.  Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 17.11.2017, 17:00 Uhr von

VC145 Samsara der Kreislauf von Geburt und Tod – Viveka Chudamani 145. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über den Kreislauf von Geburt und Tod.

Vers 145 lautet: Samsara, der Kreislauf der Wiedergeburt, das Rad des wiederholten Erdenlebens ist wie ein Baum: die Unwissenheit ist dessen Same, die Vorstellung, der Körper sei das Selbst entspricht dem Keimling, Begierden sind die Knospen, Taten das Wasser, der Körper ist der Stamm, die Lebenskräfte bilden die Äste, die Sinne die Zweige und die Sinnesobjekte die Blüten. Vielfaches Leid – entstanden aus karmischen Taten – ist die


Neue Videos

Veröffentlicht am 10.11.2017, 17:00 Uhr von

VC138 Aus Identifikation kommt Verhaftung – Viveka Chudamani 138. Vers

In der Viveka Chudamani Reihe präsentiert von Yoga Vidya spricht Sukadev über Verhaftung.

138. Vers: Der aus Unwissenheit getäuschte/verblendete Mensch hält ein Ding/eine Sache/ ein Phänomen für etwas, was es nicht ist. Aus fehlendem/mangelndem Unterscheidungsvermögen (viveka) verwechselt er eine Schlange mit einem Seil. Durch diese falsche Vorstellung/Wahrnehmung entstehen Sackgassen/ nicht gewollte Geschichten/irrtümliche Wege (anarthavrata). Höre zu mein Freund, Verhaftung/Anhaftung/ Bindung entsteht, wenn man an dem Nichtselbst festhält (sich damit identifiziert). Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 20.10.2017, 17:00 Uhr von

VC00120 Der Kausalkörper – Viveka Chudamani 120.Vers

Yoga Vidya präsentiert die Viveka Chudamani Reihe. Sukadev spricht über den 120. Vers des Viveka Chudamani.
Dieser Vers lautet: Die unmanifeste Hülle des Selbst wird Kausalkörper (karana sharira) genannt. Er besteht aus der Kombination der drei Gunas. Er ist in dem Tiefschlaf erfahrbar, weil da die Tätigkeit aller zehn Sinne (indriyas) und des Verstandes (buddhi) ruht. Weiterlesen …


Ältere Einträge »