23 Löse dich von der Identifikation mit deiner Persönlichkeit

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Persönlichkeit kommt von Latein Persona=Maske. Persona war die hölzerne Maske für die Schauspieler im alten Rom und in Griechenland. Durch die Maske konnte ein Schauspieler einen bestimmten Menschen oder auch Gott verkörpern. Ein Schauspieler konnte sogar im Lauf des Stückes mehrere Personen verkörpern – er musste nur die Maske wechseln. So ist auch deine Persönlichkeit bei weitem nicht so fest wie du das oft meinst. Sukadev zeigt dir Möglichkeiten, wie du dich von der Identifikation mit Persönlichkeit, Charakter, Fähigkeiten, Temperament lösen kannst – und so mehr Gelassenheit im Alltag zeigen kannst. Dies ist die 23. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast.

Play

***

Löse dich von der Identifikation mit deiner Persönlichkeit ist das nächste Thema aus dem Bereich des Jnana Yoga, Yoga des Wissens und der Erkenntnis, bei der Frage: „Wer bin ich?“ Frage, „wer bin ich“, erkenne dein Selbst und sei frei. Zunächst mal sprechen wir gerade die ganze Zeit darüber, wer bin ich nicht. Und eines, was wir nicht sind, ist die Persönlichkeit, obgleich sich die Menschen heute sehr stark mit der Persönlichkeit identifizieren.

Woher kommt der Ausdruck „Persönlichkeit“? Persönlichkeit kommt vom lateinischen Ausdruck „persona, die Durchtönende“. Persona war im alten Theater bei den Griechen und später bei den Römern die Maske. Die Maske war jetzt nicht einfach nur ein bisschen Make-up, sondern die Maske, das war tatsächlich etwas, was aus Holz gemacht wurde oder aus einem anderen Material und wodurch die Zuschauer sehen konnten, wer wurde dadurch dargestellt. Die Maske war hindurchtönend. Durch diese Maske hindurch hat der Schauspieler gesprochen. Der Schauspieler hatte also weniger Mimik gehabt, sondern er konnte nur hindurchtönen durch die Maske. Die Maske hat durch ihre Darstellung und ihre Farben und ihre Form bestimmt, was der Schauspieler ausdrücken kann. Der Schauspieler war also eines, die Maske etwas anderes. Aber der Schauspieler konnte durch die Maske hindurchtönen. So kannst du sagen, deine Persönlichkeit ist die Durchtönende, damit du in dieser Welt kommunizieren, erfahren, etwas bewirken kannst, hast du eine Persönlichkeit. Die Persönlichkeit beinhaltet Fähigkeiten, Temperament, die Art, wie du mit anderen kommunizierst, wie du mit deinen Anliegen umgehst, wie du mit Ereignissen der äußeren Welt umgehst. Es scheint vom Äußeren her oder oberflächlich betrachtet, dass die Persönlichkeit relativ konstant ist. Es gibt verschiedene Studien, die zeigen, dass bestimmte Aspekte der Persönlichkeit konstant sind. Also jemand, der eher introvertiert ist in der Kindheit, wird es vermutlich auch in der Jugend und im Erwachsenenalter sein. Ein Kind, das sehr leicht cholerisch ist, wird es vermutlich auch im Erwachsenenalter sein. Jemand, der sehr neugierig ist schon in der Jugend, der wird es vermutlich auch in seinem mittleren Lebensalter sein.

Aber auch wenn die Persönlichkeit relativ konstant ist, ist sie nicht vollständig konstant. Persönlichkeit wechselt auch, auch das zeigt die empirische Forschung, das wirst du auch selber bemerken, wenn du in deinem eigenen Leben genauer nachschaust. Oft siehst du auch nur einen bestimmten Aspekt deiner Persönlichkeit. Dann müsste man natürlich auch fragen, was ist überhaupt die Persönlichkeit? Man kann sagen, die Persönlichkeit beinhaltet zum einen die potenziellen Fähigkeiten, wie musikalische Fähigkeiten, wie künstlerische Fähigkeiten, dann mathematische Fähigkeiten, Organisationsfähigkeiten, die Fähigkeit, jemandem zuzuhören. Persönlichkeit beinhaltet des Weiteren Temperament. Also, du kannst mehr ein feuriges Temperament haben, mehr ein luftiges Temperament, ein erdiges Temperament usw. Es beinhaltet auch, wie stark emotional du bist oder ob du weniger emotional bist. Es gibt ja inzwischen in der westlichen Psychologie die so genannten „the big five“, um die Persönlichkeit zu bestimmen, aber es gibt auch die alten Klassifikationen nach zyklothymem und anderem Temperament oder den Choleriker, Sanguiniker usw. Also verschiedene Weisen, Persönlichkeiten einzusortieren. In einem späteren Teil wirst du auch etwas mehr hören über die Ayurvedaweise, Persönlichkeit zu definieren oder anzuschauen und damit umzugehen. Natürlich gibt es auch in der Astrologie Persönlichkeitsklassifikationen. Es gibt also be