Ayurveda Tipps für die Vorweihnachtszeit

Viele Menschen machen sich in der Vorweihnachtszeit zu viel Stress. Sei es beim Geschenkekauf, beim Gedrängel in den Kaufhäusern, beim Backen, Kartenschreiben, möglichst viele Weihnachtsmärkte mitnehmen, Kirchenbesuche, Putzen, den passenden Weihnachtsbaum aussuchen… Dies sind alles wunderbare Ereignisse, die wir mit mehr Bewusstsein füllen können. Alles können wir mit Gelassenheit angehen: Wie? Das moderne Ayurveda bietet einige Tipps für die Vorweihnachtszeit:

Frühes Aufstehen wäre erst einmal eine gute Maßnahme. Frühes Schneetreten (ca.30 sek.- 1 min) macht den Geist klar und leer und wappnet dich gut gegen eine Erkältung.
Wende Dich in Deiner Meditation an das Höchste bzw. an Deinen Meister/in und bitte darum, dass Du in der Vorweihnachtszeit all die Dinge bewältigt bekommst, die Du Dir vorgenommen hast.
Bereite Dich auf Deinen Weihnachtskauf gut vor. Mache eine Liste von den Menschen, die Du gerne beschenken möchtest. Vielleicht in der Reihenfolge, wo Du die Geschenke für Deine Liebsten kaufen möchtest. Nehme sicherheitshalber Ohropax mit auf Deine Einkaufstour, falls Dir die vielen Reize zu schaffen machen. Gönne dir eine schöne, besinnliche Pause zwischendurch- in einer ruhigen Gasse, in der Du die Schneeflöckchen zählen kannst, die auf Deiner Nasenspitze landen 😉  oder in Deinem Lieblingscafe.
Du kannst zwischendurch den Solarplexuspunkt drücken, der sich genau in der Mitte Deiner Handfläche befindet. Drücke ein paar Mal recht kräftig! Das beruhigt und bringt Dich wieder in Deine Mitte.
Zum Backen lade Deine engsten Freunde ein. Zusammen macht es sowieso mehr Spaß und man kann schneller fertig sein, falls man nicht so viel redet und nascht ;-). Dazu könnt ihr wunderbare Weihnachtslieder im Hintergrund laufen haben.
Gönne Dir gerade in der Vorweihnachtszeit eine Abhyanga-Massage mit viel Vata Öl, falls es Dein Typ erlaubt! Vata-Öl wirkt Stress abbauend, beruhigend und ist sehr gut geeignet für trockene Haut. Ayurveda-Massagen eignen sich sehr gut als Weihnachtsgeschenk. Das siehst Du schon an den großen leuchtenden Augen Deines Beschenkten!
Hier findest Du einen Link über unsere Ayurveda-Oase.
Ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest wünscht Euch
Satyadevi

 

PS: Und vielleicht kannst du ja überlegen, ob du nächstes Jahr mal an einer Massage Ausbildung teilnimmst. So kannst du anderen damit große Freude bereiten.

2 Kommentare zu “Ayurveda Tipps für die Vorweihnachtszeit

  1. Pingback: Rezept Blogger

  2. Liebe Satyadevi,
    vielen Dank für Deine schönen Tips zum Thema „stress lass nach“ .Besonders gefallen
    hat mir der Tip mit dem Drücken auf die Mitte der Handfläche . Das ist so schön einfach,
    jederzeit und jederorts möglich , kostet nichts ,aber doch sehr wirkungsvoll.
    Eben das,was man Hilfe zur Selbsthilfe nennt. Sehrgut ! Weitersagen….
    Frohe Adventsgrüße nach Bad Meinberg
    Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.