Rezept: Vegane Gemüse-Lasagne

Lasagne ist ein Auflauf, bei der breite Nudelplatten abwechselnd mit Soße(n), Gemüse – und je nach Geschmack mit weiteren Einlagen – geschichtet und in einer geeigneten Form gegart werden.

Vegane Gemüse-Lasagne ist ein hervorragend sättigendes, nahrhaftes und gesundes Hauptgericht. Sie lässt sich in verschiedensten Variationen zubereiten – und auch Kinder lassen sich schnell von dieser Rezeptur begeistern. 🙂 Vielen Dank an Kai Treude (karma-licious.de) für das tolle Rezept!

TIPP: Bei der Zubereitung der Lasagne kannst du einmal ausprobieren, alles ganz achtsam, bewusst und mit Hingabe durchzuführen. Schneide ganz aufmerksam und keinesfalls hastig die Tomaten. Rieche mit geschlossenen Augen am frischen Basilikum. Reibe Salz und Pfeffer ganz genüsslich zwischen deinen Fingerkuppen und achte darauf, wie es sich auf der Haut anfühlt. Beim Abschmecken halte Inne – und wertschätze jeden einzelnen Schritt während des Kochens. Ganz entspannt & zufrieden kannst du dann das Resultat servieren und allein oder zusammen mit lieben Freunden die Vegane Gemüse-Lasagne genießen.

Hier das Rezept für Vegane Gemüse-Lasagne:

Tomatensoße:

  • 130 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Tomaten gehackt(Dose)
  • 200 g frische Tomaten gewürfelt
  • 100 g Tomatenmark
  • 1 El Trockentomaten
  • 2 El Reissirup
  • 2 El Basilikum
  • etwas Salz, Pfeffer, Asant
  • etwas Reismehl zum andicken

Zubereitung: Die Zutaten mischen und kurz aufkochen lassen. Warm stellen.

Dann:

  • 1 Aubergine (dünne scheiben)
  • 2 kl. Zucchini (Würfel)
  • 1 Möhre (feine Würfel)
  • 1 kl. Sellerie (feine Würfel)
  • 2 – 4 El Olivenöl

Zubereitung: Mit der Aubergine beginnend, alle Zutaten gut anbraten, bis die Aubergine weich und der Rest bissfest ist. Dann salzen, pfeffern und mit etwas Pizzagewürz (Oregano, Thymian, Salbei, Basilikum) abschmecken und unter die Tomatensoße heben.

Béchamelsauce:

  • 50 g Alsan-Margarine
  • 50 g Mehl (Weizen,Dinkel oder Kamut)
  • 500 ml Reismilch
  • 1 Prise Muskat, Salz
  • 100 ml Hafersahne

Zubereitung: Margarine in der Pfanne schmelzen, das Mehl rührend hinzugeben und rösten bis es gut braun wird. Mit der Reismilch ablöschen, einmal aufkochen lassen und mit Muskat und Salz abschmecken. Mit der Hafersahne mischen und etwas abkühlen lassen.

„Cashew-Käse“:

  • 50 g Räuchertofu
  • 50 g Tofu
  • 50 g Sonnenblumen-kerne
  • 100 g Cashewnüsse
  • 70 ml geschmacksneutrales (gedämpftes) Öl
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Tl Curcuma
  • 1 gestrichener Tl Salz
  • 2 El Hefeflocken

Zubereitung: Erst Tofu mit etwas Wasser und Öl mit dem Pürierstab klein mixen und in eine Schüssel füllen. Dann die Kerne und Nüsse und das restliche Wasser und Öl, Curcuma, Salz und Hefeflocken mit dem Stab oder im Mixer pürieren. Mit der Tofupaste gut durchmengen, Konsistenz prüfen. Diese sollte streichfähig sein. Ggf. etwas Wasser oder Öl hinzugeben.

Zubereitung der Lasagne:

Nun die zubereiteten Elemente in einer Form zur Lasagne schichten. Die Schichtung hängt natürlich etwas von der Auflaufform ab, die verwendet wird. Kai empfiehlt sechs Schichten Soße und 5 Lagen Lasagneplatten.

Beginnend mit einem drittel der Tomatensoße, ca. 200 ml im Wechsel: Tomatensoße, Lasagneplatten, 1/3 Béchamel schichten. Am Schluss mit der Béchamelsoße abschließen und den „Cashew Käse“ gut darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 170° Celsius (Umluft ca. 160°) 40 – 45 Minuten backen. Bräune zwischendurch prüfen und ggf. mit einem Topfdeckel abdecken.

Anschließend die Lasagne noch ca. 10 Minuten ziehen lassen und vor dem Servieren mit etwas frischem Basilikum garnieren.

Guten Appetit!

Foto: Vegane Gemüselasagne

Foto & Rezept: © Kai Treude / karma-licious.de

Kai Treude ist ein kreatives Multi-Talent. Yoga, Musik und Kochen liegen ihm ganz besonders am Herzen. Im Teamwork begeistert er regelmäßig als Yogalehrer die Gäste bei Yoga Vidya Bad Meinberg mit seinen beliebten Mantrayogastunden. Auch als Mitglied in unserer Ashram-Küche lässt Kai seinem Dharma, anderen Menschen Gutes zu tun, freien Lauf. Kai leitet bei Yoga Vidya jährlich mehrere Seminare, u.a. zu den Themen Vegan Kochen, Bhakti Yoga oder Mantrasingen.

» hier findest du alle Seminare mit Kai im Überblick

Mehr über Kai und seine zauberhaften Projekte erfährst du auf seiner Website:

— 

Weitere Infos: 

Weitere Rezepte von Kai findest du auch im neuen großen „Yoga Vidya Hatha Yoga Buch“

Cover-vorne-farbig-(2)Das große Yoga Vidya Hatha Yoga Buch

256 Seiten, 210 x 240 mm, Klappenbroschur,
ISBN 978-3-943376-16-6
19,90 EURO

Erhältlich z.B. im Yoga Vidya Online Shop: Das große Yoga Vidya Hatha Yoga Buch

— 

Weitere leckere und bewährte Rezepte, z.T. direkt aus unserer beliebten Ashram-Küche:

Das Yoga Vegan Kochbuch [» Leseprobe]
Paperback, 80 Seiten, 8,00 €
Erschienen im Yoga Vidya Verlag.

Erhältlich im Yoga Vidya Online-Shop [shop.yoga-vidya.de]:

Das Yoga Vegan Kochbuch

 

— 

0 Kommentare zu “Rezept: Vegane Gemüse-Lasagne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.