Heute ist Swami Sivanandas Geburtstag

Play

Heute am 8. September ist Swami Sivanandas Geburtstag. Ein besonderer Tag, um sich an die Lehren und das Leben des großen Meisters zu erinnern, und neue Vorsätze zu fassen für die weitere spirituelle Entwicklung, um Segen und Inspiration zu bitten – für die eigene Praxis, für das Lehren von Yoga, für das uneigennützige Engagement. 

Swami Sivananda lebte von 1887 – 1963. Er war einer der wichtigsten Yoga-Meister des 20. Jahrhunderts, einer der ganz großen Erneuerer des Yoga. Er lehrte den ganzheitlichen Yoga („Integral Yoga“). Als Arzt erkannte er auch und gerade den gesundheitlichen Wert der Hatha Yoga und Meditations-Praktiken.

Swami Sivananda galt und gilt als Selbstverwirklichter, als gottverwirklichter Meister: Er lebte im Gottesbewusstsein und teilte alles, was er hatte, mit anderen. Bei Yoga Vidya leben und lehren wir in der Tradition von Swami Sivananda. Und in seinem Sinne passen wir auch die Lehrmethoden an die Erfordernisse der Zeit an, bemühen uns aber, der ewigen Essenz des Yoga treu zu bleiben.

Ein bekanntes Zitat von Swami Sivananda lautet:

Diene, liebe, gib, reinige dich, meditiere und verwirkliche. [im Original: „Serve, love, give, purify, meditate, realize.“]

Oder auch:

Sei gut. Tue Gutes. [„Be good, do good.“]

Die meisten Yoga Vidya Ashrams und Yogazentren haben dazu besondere Veranstaltungen, Pujas etc.

Im Ashram in Bad Meinberg singen wir den ganzen Tag Om Namo Bhagavate Sivanandaya, zelebrieren Homa und Puja (Verehrungsrituale). Außerdem werden auch einige Aspiranten in ein Mantra eingeweiht, und gegen 22.00 Uhr besteht die Möglichkeit, einen spirituellen Namen zu bekommen. Das ist heute ganz besonders segensreich.

Swami Sivananda Geburtstag am 8. September bei Yoga Vidya Bad Meinberg:

  • 05.00 – 10.00  Uhr, Homa zu Ehren von Swami Sivanandas Geburtstag
  • 08.00 – 19.00 Uhr, OM Namo-Singen
  • 20.00 – 22.00 Uhr, Satsang und Puja

» Weitere Veranstaltungen zu Swami Sivanandas Geburtstag am 8.September

 

Mehr über das Leben von Swami Sivananda findest du hier:

 

 

5 Kommentare zu “Heute ist Swami Sivanandas Geburtstag

  1. Klasse! Davon kenne ich nur ein paar! Hatte heute frei und hab heute morgen schon viel geguckt! Danke für den Nachschub!(o;

    Dann weiß ich, was ich heute abend noch mache…:-)

    Ganz liebe Grüße

  2. Om liebe Waldfee,
    ja, wo viele Menschen heute nicht da wären, wo sie heute sind durch das Yoga.

    Hast du dir die Videos von Swami Sivanada schon angeschaut?
    http://mein.yoga-vidya.de/video/video/listForContributor?screenName=3ldgn3qj4bxs6

    🙂

  3. Schöne Geschichte!(o:

    Danke Rafaela!
    Habe mir heute versucht vorzustellen, wo Yoga ohne Sivananda jetzt wäre….Sehr schwer vorzustellen!!!

    Alles Gute zum Geburtstag!

  4. „Das Leben ist kurz, die Zeit vergeht. Sei ganz du selbst. Die Reinheit Deines Herzens ist das Tor, das zu Gott führt. Liebe, gib, reinige Dich, meditiere, sei gut, tue Gutes. Sei großzügig, sei mitfühlend. Frag Dich, wer bin ich, kenne das Selbst in Dir und sei frei.“ Sivananda
    🙂
    Eines Tages näherte sich ein spiritueller Meister dem Randgebiet eines indischen Dorfes…

    Er legte sich unter einen Baum, um die Nacht dort zu verbringen. Da lief auf einmal ein Dorfbewohner auf ihn zu und schrie: „Den Stein! Den Stein, bitte! Gebt mir den Edelstein!”

    „Was denn für einen Edelstein?”, fragte ihn der spirituelle Meister.

    „Letzte Nacht erschien mir Gott Shiva in meinem Traum“, berichtete der Dorfbewohner, „und sagte mir, ich solle bei Einbruch der Nacht zum Rand des Dorfes gehen. Ein spiritueller Meister gäbe mir dort einen Edelstein, der mich für den Rest meines Lebens reich machen würde…“

    Der spirituelle Meister kramte in seiner Tasche und zog schließlich einen Stein hervor:

    „Wahrscheinlich sprach er von diesem Stein hier“, sagte er und hielt dem Dorfbewohner den Stein hin. „Ich fand ihn vor ein paar Tagen auf einem Waldweg. Hier, ich gebe ihn euch…“, sagte der spirituelle Meister schlicht.

    Der Dorfbewohner betrachtete entzückt den Edelstein; wahrscheinlich handelte es sich um den größten Diamanten der Welt…

    Er nahm den Diamanten und entfernte sich rasch.

    Die ganze Nacht lang warf er sich in seinem Bett hin und her und fand keinen Schlaf.

    Gleich beim ersten Morgengrauen eilte er zum spirituelle Meister, weckte ihn und bat ihn:

    „Bitte schenkt mir den inneren Reichtum, der es euch erlaubt, diesen Diamanten so leichtfertig wegzugeben…“

  5. Om Om Om,

    Om Namo Bhagavate Sivanandaya

    Om Namo Bhagavate Sivanandaya

    Om Namo Bhagavate Sivanandaya

    Om Shanti, Shanti, Shanti.

    Wäre gerne in Bad Meinberg dabei,
    viele Grüße von mir und dem Yoga Vidya Center Aachen Team

    Gudakesha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.