Wechselatmung im einfachen Rhythmus 4:8:8

Play
Komme zur inneren Ruhe mit der Wechselatmung, einer wichtigen Yoga Atemübung. Sukadev leitet dich hier ein zu einer sehr einfachen Form der Wechselatmung, die auch für Anfänger geeignet ist. Der Rhythmus ist 4:8:8, also 4 Sekunden einatmen, 8 Sekunden anhalten, 8 Sekunden ausatmen. Damit können auch Anfänger, welche die Übung in einem Yoga Kurs gelernt haben, üben. Insbesondere die Konzentrationshilfen, die Aufmerksamkeitslenkung durch Sukadevs Stimme, machen diese Übung der Wechselatmung besonders wirkungsvoll. Die Wechselatmung ist wahrscheinlich die wichtigste Atemübung, Pranayama, im Yoga.

Du solltest sie von einem Yogalehrer, einer Yogalehrerin, gelernt haben, bevor du mit diesem Pranayama Podcast übst. Oder mache den 5-wöchigen Pranayamakurs für Anfänger mit. Viele Infos über Pranayama auch auf wiki.yoga-vidya.de/Pranayama. Diese Ausgabe des Yoga Vidya Übungs-Podcast ist die Tonspur eines Videos, zu finden auf mein.yoga-vidya.de/video.

0 Kommentare zu “Wechselatmung im einfachen Rhythmus 4:8:8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.