Yoga bei Asthma – 5 Tipps zum richtig tief durchatmen!

Frau Atem Blume Natur Atem

Atem ist Leben. Kaum etwas ist so essenziell für unseren Körper, wie eine ausreichende tiefe und vollständige Atmung. Je nach Schweregrad kann die Atemnot durch Asthma Betroffene stark einschränken. Neben konventionellen Therapien helfen auch Techniken aus dem Yoga, Asthma zu lindern und wieder unbeschwerter zu atmen.

5 Yoga-Tipps bei Asthma

Zähflüssig und glibberig – Asthma geht oft mit der Bildung einer großen Menge Schleim und Sekretsansammlungen in den Atemräumen einher, welche so die perfekte Basis für Infektionen bilden. Yoga Techniken zur Reinigung der Atemwege sind deswegen von hervorgehobener Bedeutung, um Asthma zu lindern.

1. Gorilla – Schleim abklopfen und lösen

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Ananta zeigt die 3 Runden Gorilla im Set der stehenden Pranayama ab min 7:45

Der Name ist hier Programm. Wie ein Gorilla trommelst du dich hier mehrfach feste auf der Brust und atmest anschließend kraftvoll und prustend aus. Dabei können sich Schleim und Sekrete besser im Brustraum lösen und abgehustet werden.

Typischerweise übt man den Gorilla, wie im Video gezeigt, in drei Durchgängen. Da der Gorilla davon abgesehen, äußerst wach und energetisiert macht, bietet es sich am Morgen nach dem Aufstehen zur täglichen Yogapraxis an.

2. Kapalabhati – Der Yoga Feueratem bei Asthma

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Kapalabhati ist sicherlich eine der bekanntesten Yoga Atemübungen. Der Feueratem stärkt nicht nur die Bronchialmuskulatur, Atemhilfsmuskulatur sowie das Zwerchfell, sondern versorgt uns mit Kraft und Energie.

Auch für Yoga Anfänger eignen sich täglich 3 Runden sanft praktiziert, mit je 25, 30 und 35 Ausatmungen. Mit fortschreitender Sicherheit kannst du die Atemstöße dann erhöhen bzw. längere Atemanhaltephasen einbauen.

3. Tiefe Bauchatmung mit Khumbhaka – Den Atem schulen

Die tiefe Bauchatmung ist einfach, wie machtvoll. In dieser Variante kombinierst du sie mit Khumbhaka, also einer Atemanhaltephase sowie der Lippenbremse.

Gezieltes Khumbhaka trainiert das Lungensystem und erhöht die Vitalkapazität. Die Lippenbremse sorgt zusätzlich für einen vermehrten Abtransport von Schleim. Bei akuter Luftnot, verhindert die Lippenbremse darüber hinaus ein Kollaps der Atemwege.

Für diese Übung atmest du tief und vollständig ein, hältst die Luft an solange wie angenehm und presst dann die Lippen aufeinander, um besonders langsam auszuatmen. Täglich 7-8 Runden.

4. Jala Neti – Gründlich die Nase spülen

Besonders einfach durchzuführen ist die tägliche Spülung der Nase am Morgen. Dieses Yoga Shatkriya, kennt man auch als Jala Neti. Dabei wird die Nase wechselseitig mit einer isotonischen Salzlösung gespült. So können sich Schleim und verhärtete Sekrete aus der Nase lösen, es atmet sich gleich freier.

Dazu brauchst du kaum etwas, nur ein Neti-Kännchen, Wasser und etwas natürliches Salz. Richtig angemischt, ist die Salzlösung in etwa isotonisch und sollte sich angenehm anfühlen, wenn sie durch die Nase rinnt. Dazu gibst du je 1x TL Salz auf 0,2 l lauwarmes Wasser.

5. Kunjar Kriya – Schleim lösen durch gezieltes Erbrechen

Ja, du hast richtig gelesen. Kunjar Kriya ist eine altbewährte Yoga Technik, die absichtlich das Erbrechen herbeiführt. Dabei wird nicht nur der Magen gereinigt, sondern auch der Rachenraum. Durch die krampfartige Kontraktion von Bronchialmuskulatur und Rumpf wird zusätzlich Schleim aus den unteren Atemwegen gelöst.

Bei Ashtma kannst du Kunjar Kriya als regelmäßiges Element deiner Morgenroutine vornehmen – selbstredend vor dem Essen. Ein bis zweimal die Woche ist dabei völlig ausreichend.

Dazu trinkst du zügig 1-2 l lauwarmes Salzwasser, gibst dann zwei Finger in den Hals und löst den Brechreiz aus (Lösung: 1 gestr. EL Salz auf ein Liter Wasser). Hinweis: Wenn du an einer Esstörung leidest eignet sich Kunjar Kriya nicht für dich.

Kleine Yoga Routine bei Asthma

Um alles etwas zu vereinfachen, habe ich dir hier nochmal eine kleine Routine geschrieben. Diese Übungen kannst du in der gezeigten Reihenfolge jeweils am Morgen vor dem Essen üben:

  • Gorilla: täglich 3 Runden
  • Kapalabhati: täglich 3 Runden
  • Bauchatmung mit Khumbhaka und Lippenbremse: täglich 7-8 Runden
  • Jala Neti: täglich wechselseitige Nasenreinigung
  • Kunjar Kriya: ca. 1-2 die Woche

Übst du für dich ähnliche Techniken? Lass uns gerne in den Kommentaren wissen, was dir im Umgang mit Asthma gut tut und Wohlbefinden schenkt!


Der Blogartikel ersetzt keine medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Diese Aussagen sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern. Wie überall im Leben gilt, sanft und achtsam bei der Ausführung mit sich umzugehen und genau zu beobachten, was für dich dran ist und was nicht.

Yogatherapie bei Asthma – Therapeutische Yoga Techniken

So wichtig wie die hier gezeigte Atemschule und Yoga Kriyas sind, gibt es doch noch eine Vielzahl anderer Yoga Maßnahmen, die Asthma lindern können. Dazu gehören beispielsweise noch Empfehlung für eine schleimlösende Ernährung, Techniken zur Tiefenentspannung sowie spezielle Yoga Asanas.

Wenn du tiefer in die Thematik eintauchen möchtest empfiehlt sich der Besuch unserer Yogatherapie in Bad Meinberg. Dort wird klassisches Yoga Wissen und Techniken für die therapeutische Behandlung körperlicher und psychischer Probleme angewendet. In einer persönlichen Beratung erhälst du Empfehlungen und Übungen, zugeschnitten auf dein Problem.

4 Kommentare zu “Yoga bei Asthma – 5 Tipps zum richtig tief durchatmen!

  1. Richard Friedel

    Gegen Asthma mit Yoga ist Daumendrücken sehr zu empfehlen. Die Fäuste werden geballt im Schritt mit der Atmung. Das entspricht einem Mudra als Fingerbewegung. Mudras werden allgemein als Mittel gegen Asthma gepriesen. Die Asthmasprays sind nur zum Schein wissenschaftlich untersucht, weil der Vergleich mit Gegenspielern wie Akupressur nicht gemacht wird.

  2. Richard Friedel