Yoga Wiki über eine inspirierende Geschichte von Lew Tolstoi

Eines Tages gingen 3 Frauen zusammen Wasser aus der Quelle holen. In der Nähe saß ein alter Mann auf der Wiese und hörte zu, wie die Frauen ihre Söhne lobten.

Eine Frau sprach: „Mein Sohn singt so wunderschön, keiner hat eine schönere Stimme als er!“, worauf die zweite antwortete: „Mein Sohn ist der beste Akrobat aller Zeiten, er wird bestimmt der beste der Welt!“…

„Warum lobst du deinen Sohn nicht?“, fragten die beiden gesprächigen Frauen die dritte, denn diese schwieg nur die ganze Zeit.

„Er hat leider nichts was ich an ihm loben könnte, er ist einfach ein ganz gewöhnlicher Junge, darum sage ich nichts…“, antwortete sie. 

Als die Frauen ihre Wasserbehälter gefüllt hatten gingen sie nach Hause. Der Alte Mann folgte ihnen. Ihre Behälter waren sehr schwer, deswegen stellten sie die Behälter zwischendurch ab und machten eine kurze Pause. Auf dem Weg kamen ihnen ihre drei Söhne entgegen. Einer fing an ein Rad nach dem anderen zu schlagen, machte Handstand und Saltos. „Wow, was für ein geschickter Knabe!“ riefen die Frauen. Der andere fing an zu so wunderschön zu singen, dass alle drei ihm mit Tränen in den Augen lauschten. Als der dritte Junge angelaufen kam, hob er, ohne was zu sagen oder zu machen, die Wasserbehälter seiner Mutter auf und brachte sie nach Hause.

Währenddessen fragten die Frauen den alten Mann: „Wie findest du unsere Söhne? Sie sind wundervoll, oder?“ Der alte Mann schaute sich um und fragte verwundert: „Wo sind denn eure Söhne? Ich habe nur einen einzigen Sohn gesehen.“ – Eine Nacherzählung, nach Lew Tolstoi

 

 

 

0 Kommentare zu “Yoga Wiki über eine inspirierende Geschichte von Lew Tolstoi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.