Zitat des Tages

Der Verstand fühlt, denkt und erkennt Dinge.

Swami Sivananda, 1887-1963, Yoga und Meditations-Meister –

2 Kommentare zu “Zitat des Tages

  1. Om Lieber Peter…das war aufmerksam von dir gelesen und kommentiert.

    Was meinst du zu dieser Erklärung:

    Atman oder das Höchste Selbst oder Intuition ist der Zeuge und Herr des Geistes. Der Verstand fühlt, denkt und erkennt Dinge.

    Es kommt dann darauf an, wie der Geist es gelernt und zur Gewohnheit werden lassen hat, mit wem er in Bruchteil einer Sekunde verbinden aufnimmt. Mit dem oberflächlichen Denken und Fühlen, oder mit dem höheren intuitives Denken und intutives Fühlen jenseits des Verstandes.

    Wir wissen, (das Wissen als Selbst…) dass wir (es) fühlen oder wissen. Der Wissende kann mit dem Verstand hineinfühlen und dann der Intuition oder Seele… folgen

    Das wäre natürlich das einfachsten wenn wir den Zungang zum Link zu unserem Höchstes Selbst oder Intution in uns schon kennen und anwenden würden, dann wären wir mit einem Link-Klick direkt mit Atman unserem Höchsten Selbst, Gott sekundenschnell verbunden. 🙂 Hihihi

  2. Om,

    leider funktioniert der Link bei mir nicht, der zum Verstand führen soll (also, der Link hier oben, nicht bei mir im Kopf) 😉

    Also das Fühlen hätte ich niemals dem Verstand zugeordnet.
    Im Gegenteil, wenn ich bedenke, wie manche Verliebte sich verhalten, dann würde ich sagen (nicht nur ich) da setzt der Verstand aus.

    Om Shanti
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.