Das Fließen von Prana in die Sushumna – HYP.IV.20

Play

Bei der tägl. Inspiration am 05.Januar 2014 ist versehentlich statt -HYP IV Kap. 20. Vers- die Interpretation vom Vortag für den 19. Vers zu hören gewesen. Daher nochmals die Interpretation des Verses 20 der HYP von Sukadev.
Sukadev spricht über den 20. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Gelangt das Prana in die Sushumna, folgt der Manomani-Zustand von selbst. Andere Wege sind bloß nutzlose Bemühungen seitens des Yogi.

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal:

Kurzvortrag über die Hathayoga Pradipika von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören

0 Kommentare zu “Das Fließen von Prana in die Sushumna – HYP.IV.20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.