Die Leuchte des Hatha Yoga – HYP

SUKADEV wird in den nächsten Monaten die Hatha Yoga Pradipika, geschrieben von Swatmarama inspirierend für den Alltag erläutern und kommentieren. Die Hatha Yoga Pradipika ist ein klassisches Schrift über Hatha Yoga, verfasst in Sanskrit im 15. Jahrhundert von Swami Swatmarama, einem Schüler von Swami Goraknath. Es gilt als die älteste erhaltene Schrift über Hatha Yoga und eine der drei klassischen Hatha-Yoga-Texte (die anderen sind Gheranda Samhita und Siva Samhita). Swatmarama bedeutet: “Der sich an seinem wahren Selbst erfreut” und die Übersetzung des Titels seines Textes ist: “Die Leuchte des Hatha Yoga”. Das Wort “Hatha” hat zwei mögliche Übersetzungen, zum einen bedeutet es direkt “Anstrengung”. Es wird aber gesagt die Worte “Ha” und “Tha” stehen für Sonne und Mond, also für die Balance zwischen den beiden Kräften. Der Text enthält 389 Verse unterteilt in 4 Kapitel. Die einzelnen Kapitel wird SUKADEV wie gesagt täglich als Inspiration für den Alltag kommentieren.

1. Kapitel, Vers 1 – Asana

Gegrüßt sei Siva, der das Wissen des Hatha-Yoga genau darlegte, welches den Anwärter wie auf einem Treppenaufgang zu den höchsten Gipfeln des Raja-Yoga führt.

Die Hathayoga Pradipika beschreibt die Techniken des Hatha Yoga, die Reinigungen des physischen und subtilen Körpers, sowie deren Auswirkungen. Das Hauptmerk des ersten Kapitels gilt den Asanas, wobei 15 ausführlich beschrieben werden. Obwohl der Hatha Yoga und der Kundalini Yoga beschrieben werden, betont der Autor wiederholt, dass der Raja Yoga sehr wichtig sei:

Kurzvortrag über die Hatha Yoga Pradipika von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören.

2 Kommentare zu “Die Leuchte des Hatha Yoga – HYP

  1. Liebe Bemadette,

    ja, es schön, wenn man spürt dass es weitergeht was man etwas liebgewonnen hat und einem auf dem spirituellen Weg weiter hilft.

    Hihi, schön ausgedrückt, “eine angenehme Art zu lernen”.

    Morgen kommt der nächste… Podcast von Sukadev.

    Namaste Rafaela

  2. Wow, und noch ein neuer, interessanter Podcast! 2013 fängt ja gut an … auf alle Fälle fällt so der Abschied von den Bhagavadgita Inspirationen leichter 😉

    Bin auch hier schon sehr gespannt auf das Kommende, was für eine angenehme Art, zu lernen…

    … Om shanti, Bernadette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.