Eigenschaftsmeditation – Meditation Anleitung mit Sukadev

Sukadev Bretz leitet die Eigenschaftsmeditation an. Es ist eine hilfreiche Meditationstechnik, um eine in dir vorhandene Eigenschaft zu verstärken. Es ist eine machtvolle Technik, für Kraft im Alltag und zur Verstärkung positiver Eigenschaften in dir. Weitere Meditationsanleitung, Mantras, Vorträge findest du unter in unserer Yoga Community.

Eigenschaftsmeditation mit Sukadev from Yoga Vidya on Vimeo.

3 Kommentare zu “Eigenschaftsmeditation – Meditation Anleitung mit Sukadev

  1. Namaste Rukmini,

    vielen Dank für die kurze Einführung in Eure wichtige Arbeit bei der Erstellung der vielfältigen Medienbeiträge. Dass es für unterschiedliche Anforderungen verschiedener Lösungen bedarf leuchtet sehr ein. Normale leise Geräusche, zB der Veranstaltung und Teilnehmer, sehe ich eher positiv und lassen die Beiträge sogar lebendiger und nicht statisch künstlich wirken. Mir war die besonders leise Lautstärke hier bei diesem Video aufgefallen, daher wollte ich Euch auch ein kurze feedback geben.

    Viel Erfolg auch weiterhin und Dank für Eure Arbeit und
    Om Shanti,
    Juris

  2. Namaste Juris,

    vielen Dank für dein Feedback. Wir versuchen immer noch die richtige Mikros und Kamerakombination zu finden, um so die beste Soundqualität hinzubekommen. Manche sind für Mantras gut, andere Kombis für Vorträge und nochmals andere werden für Meditationen benötigt…. Ich hoffe auch, dass wir möglichst bald für alles ein Optimum finden. Da es Live-Aufnahmen sind, werden aber vermutlich immer einige Geräusche zu hören sein…

    Alles Gute und trotzdem tiefe Meditation, wünscht dir
    Rukmini

  3. Die Videos sind sicher schön, leider sind sie auch sehr leise, so dass ich den Lautstärkeregler auf 100% stellen muss um dann leise etwas zu verstehen, dabei wird das Aufnahmerauschen aber auch noch sehr deutlich vernehmbarer. Auch erschrickt man immer sehr, wenn der PC bei dieser 100%-Lautstärke eigene Software-Geräusche plötzlich sehr laut wiedergibt. Es wäre sehr schön, wenn die Videos auch einen normalen Lautstärkepegel haben würden.

    Namaste,
    Juris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.