Ferien ja – aber wo?

Veröffentlicht am 10.04.2018, 08:44 Uhr von in Bad Meinberg, Events, Gemeinschaft, Hatha Yoga, yoga-blog-news

Eine Idee, für alle, die in den nächsten Ferien (oder auch im Rest des Jahres) noch nicht wissen, wohin und vielleicht zusätzlich das Geld fehlt. Aus einem Facebook-Beitrag für eine Idee mit Kind, aber gleiches ist auch für Singles oder kinderlose Paare möglich – von Mirabai A. Seifert.

Yoga Vidya Bad Meinberg heißt euch willkommen. Man kann drei oder auch sechs Stunden im Haus mithelfen (z.B. in der Küche, Haushaltsteam, Transkribieren, Gartenteam, o.ä.) und zahlt dann nur einen Teilbetrag der Kosten (bei drei Stunden Mithilfe pro Tag) oder man kann sogar den ganzen Aufenthalt inkl. Übernachtungen und Essen in unsrem Ashram kostenfrei genießen (bei sechst Stunden Mithilfe täglich). Sozusagen praktische Mithilfe (Karma Yoga) gegen Kost und Logis, wobei du auch eingeladen bist, an den Yogastunden, Satsang, Meditationen, geführten Wanderungen, Klangreisen, etc. kostenfrei teilzunehmen.

Oder natürlich: Du kommst als Seminargast oder Individualgast, als Camper mit Zelt oder mit dem Wohnmobil und zahlst die normalen Preise.

Gerade in der Ferienzeit tummeln sich im Haus viele Kinder (aber wir sind groß und es verteilt sich sehr gut) und es gibt eine eigene „Ganesha Kinderwelt“, wo die Kids den ganzen Tag, wenn gewünscht sogar bis 20 Uhr, ihr eigenes Programm haben – dem Alter entsprechend…

Beim 1. Mal ist es die ersten 1 – 2 Tage voll, ungewohnt, weil Handys/PCs hier ziemlich out sind ;-), Aber spätestens dann blühen hier alle Kids auf und kommen immer gerne wieder. Manche sogar noch, wenn sie älter werden. Hier wird Gemeinschaftsleben gefördert, respektvoller Umgang, Yoga praktiziert,… aber eben alles spielerisch und nicht mit erhobenen Zeigefinger. Die meisten wollen nach einer Weile gar nicht wieder weg.

Das Beste ist: Wenn Mama und Papa sich hier nach 2 – 3 Tagen auch aklimatisiert haben, dann ist die ganze Family happy 😍. Das tut der ganzen Familie gut – sogar auch Omi und Opi und Tanten, Onkels, Cousins, Cousinen, Freunden….

Zurück zu dir selbst

Wir sind Europas größtes Seminarhaus und Schulungszentrum für Yoga, Ayurveda und allen Themen drum herum.

Hier findet man Wege zurück zu sich selbst, seinem wahren Selbst und nicht zu der Rolle, die wir in unserem Leben ausfüllen.

An dieser Stelle möchte ich auch erwähnen, dass wir gleichzeitig auch Ashram sind – und ich, die ich bereits 11 Jahre mit dem Haus Yoga Vidya verbunden bin und seit 1,5 Jahren hier lebe, verbürge mich persönlich dafür, dass wir keine Sekte sind. Wir leben Spiritualität – und das täglich.

Hier wird niemand zum Glauben gezwungen oder bekehrt. Jeder ist frei, an das zu glauben, woran er/sie glaubt oder eben auch nicht. Wir leben hier nach einer alten, indischen Tradition, in durchgehender Linie bis heute, die bis in die frühen Jahrhunderte zurückgeht und dieses eben doch so integriert, dass es in heutige, moderne Zeiten übertragbar und lebbar ist.

Für Gäste äußert sich das in einem morgendlichen und abendlichen Satsang, wo man als Individualgast hingehen kann oder eben auch nicht (bei Seminaren gehört es allerdings zum Programm). Dort wird gemeinsam meditiert (danach kommen dann abends auch die Kids dazu) und dann wird gemeinsam gesungen und eine kurze Lesung oder Vortrag, eine symbolhafte Geschichte o.ä. vorgetragen. Wir senden Heil- und Friedensenergien in die Welt und auch Gäste sind immer gern eingeladen etwas vorzutragen (vorher kurz anmelden). Hier spürt man ganz besonders die Gemeinschaft – und das mit liebevollen, achtsamen und respektvollem Umgang untereinander, sodass die Welt eben doch ein ganzes Stück besser und schöner für jeden wird. Außerdem gibt es noch so viel mehr…

Liebe Grüße und vielleicht bis zu einem persönlichen Kennenlernen hier in Bad Meinberg –

Mirabai

PS: Geht natürlich auch alles ohne Kind oder als Single von jung bis alt 🙂 Alle sind willkommen und alle blühen hier auf oder kommen an ihre ganz persönlichen Themen, wo alte Verkrustungen gelöst werden und der eigentliche Kern wieder an die Oberfläche kommt. Es ist natürlich eine Frage des „Loslassens und sich öffnens“. Hier wird es leicht gemacht und ein guter Rahmen geschaffen, Gehversuche zu machen – sofern man denn Themen mitbringt.

Es gibt auch spezielle Hundezimmer wo du mit deinem Haustier (Hund oder Katze) anreisen kannst, strahlungsarme Zimmer und Allergiker-Zimmer. Die Auswahl dieser Optionen ist natürlich begrenzt, aber wenn du früh genug buchst, findest du ganz sicher dein Plätzchen.

Und ja: Wir haben auch Häuser im Allgäu, im Westerwald und an der Nordsee – Horumersiel. Jedes dieser Häuser ist auf seine Art und Weise besonders und strahlt auf seine eigene Weise 🙂 Daneben gibt es in ganz Deutschland auch Stadt- und Kooperationszentren, wo man auch vorher oder danach Yoga üben kann und so sich diesen besonderen Spirit immer wieder präsent machen kann. Egal ob als Mithelfer, Sevaka, Individualgast, Seminargast, als Zelter, mit dem Wohnmobil, … Hier findet nahezu jeder sein Plätzchen. 🙂

Om Shanti

Weitere Infos

Yoga Vidya Seminarhäuser

Infos: www.yoga-vidya.de →

2 Kommentare

2 Yoga Blog Kommentare to “Ferien ja – aber wo?”

  1. Lydia Laskaam 12. April 2018 um 10:36 1

    Hallo. Was würde es mich denn Kosten für eine Woche mit Kind wenn man 3 Stunden mithilft?

  2. Dirkam 12. April 2018 um 13:34 2

    Liebe Lydia,

    Als Gast hilfst du ca. 3h am Tag mit und zahlst die Hälfte des Preises der Zimmerkategorie in der du eingebucht bist.

    Hier findest du eine Übersicht für Yoga Vidya Bad Meinberg:
    https://www.yoga-vidya.de/center/haus-bad-meinberg/start/individualgaeste/#c32496
    Mithilfe auch in anderen Ashrams möglich:
    https://blog.yoga-vidya.de/yoga-vidya-ashrams/

    Für den konkreten Preis mit Kind und weitere Infos kannst du dich auch gerne bei der Rezeption erkundigen: rezeption@yoga-vidya.de / Tel.: 05234/87-0
    Und konkret auch an unsere Mithelferbetreuung:
    https://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft/offene-sevaka-stellen/fuer-mithelfer-und-praktikanten/
    mithilfe@yoga-vidya.de

Yoga Blog Kommentare als RSS

Einen Yoga Blog Kommentar schreiben