Fotoshow: Shivaratri bei Yoga Vidya Westerwald

Auch bei Yoga Vidya Westerwald wurde Shiva während des Shivaratri Festes mit feierlichen Ritualen verehrt: mit Pujas, einer kraftvolle Homa und der Rezitation von Shivas 108 Namen vor dem Shivanataraj auf der Yogaplattform im Garten. Auch hier wurde bis in den frühen morgen gefeiert und gesungen.

hare hare mahadeva! Danke an das Team Westerwald für die schönen Bilder!

Eindrücke vom Shivaratri Fest im Haus Westerwald kannst du dir in dieser Fotoshow ansehen:

Nach einer Ansprache von Swami Sivananda ist die Verehrung Shivas ein Symbol für das höchste Streben des Menschen, um Perfektion zu erlangen, die von Shiva verkörpert wird.

Zwei der großen Merkmale Shivas sind Entsagung und Bewusstheit über das Selbst. Er zeigt uns, wie absoluge Selbstzentrierung durch Abkehr erreicht wird und wie das Höchste durch Hingabe erreicht wird. Shiva ist stets mit dem Bewusstsein des Selbst verschmolzen, niemals getrennt. Er verkörpert die Perfektion des Selbst oder die Erkenntnis der Wahrheit.

Zu Shivaratri praktiziert der Aspirant Selbstbeherrschung, indem er versucht, sich von den Merkmalen der niederen Natur zu lösen. Er/sie fastet und hält Nachtwache, entsagt also dem Körper wie auch dem Geist Nahrung bzw. Schlaf. Diese Praktiken sollten in dem Bewusstsein vollzogen werden, sie dem Göttlichen darzubringen. So erfolgt die Verehrung Shivas physisch, verbal und mental und so wird es uns ermöglicht, die Aspekte der niederen Natur zu transzendieren.

 

0 Kommentare zu “Fotoshow: Shivaratri bei Yoga Vidya Westerwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.