Hormonyoga für Frauen ab 35

 

mit Petra Bachmann im Seminarhaus Yoga Vidya Westerwald vom 30.1-1.2.09.

Etwa ab dem 30. Lebensjahr beginnt ein Abbau der Hormonproduktion bei Frauen. Die sogenannten Wechseljahre sind keine Krankheit, sondern eine natürliche Phase im Leben einer Frau. Wechseljahre können aber für viele Frauen unangenehme Nebenwirkungen mit sich bringen und u.a. die allgemeine Vitalität und die Freude an der Sexualität verringern. In den letzten Jahren wurden sehr freizügig Hormone als Gegenmittel verschrieben. Dinah Rodrigues, Gründerin der „Yoga Hormon Therapie“ hat ein spezielles Programm bestehend aus energetisierenden und beruhigenden Atemtechniken, Mudras, Bandhas, Mantras, statischen und dynamischen Asanas (Körperstellungen) sowie Techniken zur Bewegung und Lenkung der Energie und Entspannungsübungen und „Yoga Nidra“ entwickelt, das nach einer gewissen Übungsdauer nachweislich die körpereigene Hormonbalance verbessert.

Du lernst die Übungsreihe des Hormon-Yoga, integriert in die Yoga Vidya Reihe. Sie hilft dir mit gezielten Körper- und Atemübungen bis ins hohe Alter hinein in allen Lebensbereichen vital zu bleiben. Als Wirkung wirst du eine Kräftigung der Muskulatur und der Knochen erfahren, eine Harmonisierung der Funktionen des Organismus, Verringerung der Intensität der Wechseljahrsbeschwerden, Reduzierung von Stress, Depressionen und Schlaflosigkeit, die Aktivierung der individuellen Energie, Revitalisierung der für die Hormonerzeugung verantwortlichen Organe und damit eine Steigerung der Vitalität und Wohlbefindens. Du lernst die Übungen und hast Zeit diese intensiv zu üben. Die Reihe wird für Frauen ab 35 Jahren empfohlen, präventiv oder im Fall von starken hormonell bedingten Beschwerden.

Anmeldungen unter westerwald@yoga-vidya.de oder 02685-8002-0.

0 Kommentare zu “Hormonyoga für Frauen ab 35

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.