Hormonyoga Highlights

Hormonyogastunde mit Amba Popiel-Hoffmann

Veröffentlicht am 06.05.2019, 10:00 Uhr von
Play

Amba Popiel-Hoffmann, Leiterin des Yoga Vidya Centers Darmstadt, leitet eine Hormonyogastunde an. Hormonyoga wirkt verjüngend, aktivierend, Stress abbauend und harmonisierend. Hormonyoga von Frauen und von Männern praktiziert werden. Seminare zum Thema Hormonyoga. Erfahre im Yoga Vidya Wiki mehr über Hormonyoga. Mitschnitt vom Yoga Vidya Yoga Kongress im November.


Yoga Wiki über Hormone

Veröffentlicht am 02.02.2017, 17:00 Uhr von

Was genau ist eigentlich ein Hormon und wofür braucht der Körper es?

Einfach gesagt ist ein Hormon ein Botenstoff, welcher bereits in kleinster Menge wirksam ist. Es beinhaltet eine Information und trägt diese zu anderen Zellen im Körper. Das Wort Hormon stammt aus dem griechischem und bedeutet übersetzt „antreiben, erregen“.  Wenn ein Hormon erst einmal an seiner Zielzelle angedockt hat im Sinne des Schlüssel-Schloss-Prinzips, gibt das Hormon die Information an die Zelle weiter und es kommt zu einer Zellreaktion.
Weil Hormone nur an bestimmten Zellen andocken und gezielt für bestimmte Körpervorgänge verantwortlich sind, werden Hormone als wirkungsspezifisch beschrieben.
Ausgeschüttet


Yoga Wiki über endokrine Drüsen

Veröffentlicht am 26.01.2017, 17:00 Uhr von

Endokrine Drüsen gehören zum Hormonsystem und weil sie Hormone produzieren, werden sie auch als Hormondrüsen bezeichnet. Das Wort endokrin stammt aus dem griechischem und bedeutet „nach innen abgebend“. Das bedeutet, die Hormonfreisetzung geschieht in das umliegende Gewebe und da dieses reichlich durchblutet ist, gelangen die Hormone direkt in die Blutbahn. Von dort aus werden sie rasch im ganzen Körper verteilt. So erreichen sie ihren Wirk- und Zielort, nämlich andere Zellen oder auch andere endokrine Drüsen, die wiederum zur weiteren Hormonproduktion angeregt werden.

Die Hormonausschüttung unterliegt einem komplexen Regelkreis, das bedeutet, dass die Hormonfreisetzung nicht von allen endokrinen Drüsen einfach so


Hormonyoga – Die weibliche Seite entdecken

Veröffentlicht am 18.06.2016, 09:53 Uhr von

Die Geschlechterperspektive spielt auch beim Yoga eine Rolle. Der Artikel erklärt nicht nur, was Hormonyoga überhaupt ist sondern auch, warum sich eine Aus- bzw. Weiterbildung zum/zur Hormonyoga Lehrer/in lohnt. 

Kennst du so etwas: Du fragst einen Mann nach dem Weg, sagen wir zum Schwimmbad, und bekommst die erhellende Aussage: „Immer geradeaus, dann links ab, dann liegt es auf der rechten Seite“? Als Frau fährst du dann eine gefühlte Stunde (geradeaus) durch einen unbekannten Wald, gerätst leicht in Panik, weil der Wald kein Ende nimmt und schon gar kein Weg links abbiegt.

Umgekehrt wirst du mitten in einer vernünftigen und ausführlichen Erklärung zum Weg ins Schwimmbad von einem leicht genervten Mann unterbrochen, der, wie sich herausstellt, nicht die Hälfte von dem verstanden hat, was du hilfreich sagen wolltest.  Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 22.04.2016, 17:00 Uhr von

Sachara Chara Mantrasingen mit Atmamitra

In diesem Live Mitschnitt singt Atmamitra Sachara Chara, eine alte Hymne aus dem vedischen. Im Yoga Vidya Kirtanheft findest du diesen Kirtan unter der Nummer 400. Hier ist der Text zum Mitsingen:

Sacharā Chara Pari Pūrna Shivoham
Nityānanda Swarūpa Shivoham
Ānandoham Ānandoham
Ānandam Brahm Ānandam
Sākshi Chaitanya Kutasthoham
Nityā Nitya Swarūpa Shivoham

Deutsche Bedeutung:
Meine wahre Natur ist unsterblich, ewig, rein, unendlich.
Ich bin Wonne, ich bin Wonne, göttliche Wonne bin ich.
Ich bin reines Bewusstsein, unbeteiligter Beobachter von allem.
Ich bin Shiva, eins mit dem Göttlichen.

Lerne an einem Wochenende Yoga kennen und


Yoga-Kongress vom 13. – 15. November 2015

Veröffentlicht am 07.10.2015, 16:10 Uhr von

Vom 13. – 15. November 2015 findet bei Yoga Vidya Bad Meinberg der Yoga-Kongress statt. Unter Schirmherrschaft der indischen Botschaft Berlin lautet der genannte Schwerpunkt  „Yoga in Prävention & Therapie“.

Über 40 Referenten und vortragende Yogalehrerinnen und Yogalehrer haben sich bereits angemeldet, u.a. Dr. Arndt Büssing, Prof. Dr. Gela WeigeltDr. Holger Cramer, Sukadev BretzAldona Maharani Fritsch de Navarette, Prof. Dr. Marcus Stück, Nepal LodhSigmund Feuerabend und viele mehr.  Weiterlesen …


Menstruation, Ayurveda und Yoga

Veröffentlicht am 16.04.2015, 10:15 Uhr von

Die Menstruation ist ein göttliches Geschenk für die Frau. Es ist ein Eintauchen in die spirituelle weibliche Ur-Energie, die die Frau besonders in diesen Tagen wahrnehmen kann. Wir Frauen können besonders in dieser Zeit leichter in höhere Bewusstseinsebenen gelangen und intuitive Bilder, Klänge, Stimmen, Gerüche wahrnehmen. Verborgene Fähigkeiten können zum Vorschein kommen.  Weiterlesen …