10 Minuten Pranayama: Kapalabhati, Wechselatmung, Plavini

Pranayama Podcast

Kurzes Pranayama: 1 Runde Kapalabhati, 2 Runden Wechselatmung, Plavini Pranayama

Kurzes besonderes Pranayama: Sukadev leitet dich zu 10 Minuten konzentrierten Atemübungen an: Eine Runde Kapalabhati (Schnellatmung), 2 Runden Wechselatmung, Plavini Pranayama.

Play
Ausschnitt aus einer Jubiläumsstunde aus Anlass des 20. Jahrestags der Gründung von Yoga Vidya. Mai 2012. Für erfahrene Yoga Vidyaner… Du solltest schon vertraut sein mit den Kapalabhati und Wechselatmung, um mit diesem Pranayama Audio üben zu können.

2 Kommentare zu “10 Minuten Pranayama: Kapalabhati, Wechselatmung, Plavini

  1. Richard Friedel

    Die Wechselatmung (Yoga). Ungeahnte Möglichkeiten dank besserer Erklärung.

    Sobald man bei der Wechselatmung (Nadi Shodhana) einen Nasenflügel mit dem Finger berührt, wird durch Reflexbogen die Atmung vertieft. Wenn man also mit der üblichen Erklärung mit “72000 Nadis” “der Öffnung von Ida, Pingala und Sushumna” und vielleicht auch “Sonnen- und Mondenenergie” Schluss machen könnte, wäre diese Form der Yogatherapie eher bei der Krankenkasse erstattungsfähig d.h. für die Schulmedizin. wissenschaftlich überzeugend
    Die Beliebtheit der Übung lässt doch auf Unzufriedenheit mit der eigenen Atmung schließen. Besser und richtig gedacht wäre doch Atmung mit einer steifen Oberlippe. Hier hat man dieselbe und auch völlig natürlich gewonnene Wirkung ohne Finger. Da gäbe es eine große Entwicklungsmöglichkeit für die allgemeine Gesundheit und dem Yoga entsprechend. Weg mit der Lippenbremse und Torwarthaltung gemäß Empfehlungen mancher Krankenkasse.

  2. Richard Friedel

    Anscheinend ist Kapalabhati mit Einatmung durch die Nase der Gegenspieler zu Asthma, wo im Anfall ganz verheerend durch den Mund eingeatmet wird. Kapalabhati kann jedoch in selten Fällen zu Pneumothorax führen, wo die Lunge mindestens teilweise in sich zusammenfällt. Vermeiden lässt das sich ohne Zweifel durch fähigen Unterricht in Yoga. Aber mancher Asthmatiker ist mit seiner mangelnden Fitness und Schwarzseheierei wegen des Leidens kaum zum Besuch eines Yogastudios zu bewegen. Für ein beruhigendes Video siehe https://www.youtube.com/watch?v=d6d7_oJGzKQ von Dr. Acharya Shree Yogeesh. Hier wird Kapalabhati als etwas vorgestellt, das eine viel tiefere Bedeutung als “Schnellatmen” besitzt Bei der Heilatmung nach Frau A.N.Strelnikova werden beispielsweise die Hände mit der Atmung bewegt, was auch ein zu schnelles Einatmen durch die Nase vermeidet.. Siehe https://www.youtube.com/watch?v=QZYsmPE9dHc .
    Hier müsste auch die Pneumothoraxgefähr gebannt sein, denke ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.