108 Stunden Gayatri Yajna Feuerritual bis zum 21.12*

Eine 108 Stunden Yajna Feuerritual im Ashram Bad Meinberg hat am Montag den 17.12. um 8.00 Uhr begonnen und geht bis zum 21.12.2012. Bitte, stimmt euch mit ein und rezitiert so oft wie es euch möglich ist im laufe des Tages bis zum 21.12. 2012 das Gayatri Mantra und hört euch immer wieder z.B. das 30 oder 40 Minuten Yajna Gayatri Rezitation an. So dass sich eine hohe Licht-Energie weiter aufbaut und ausbreiten kann und alles dunkle negative umgewandelt, und transformiert wird.http://mein.yoga-vidya.de/video/30-minuten-gayatri-mantra-mit

Es wird ununterbrochen 24 Stunden das Gayatri Mantra in den Homakund geopfert bis zum 21.12. 2012. Im 2 Stunden Rhythmus wechseln sich die Yajna-Opferer ab. Die Yajna ist ein uraltes Feuer-Ritual, dass schon vor Jahrtausenden im alten Indien praktiziert wurde, um Kontakt mit dem Göttlichen aufzunehmen. Was schon in den Veden als machtvolle Technik für Schutz und Segen erwähnt ist, findet heute wieder ganz neue Beachtung. Wer – wie im Yoga – viel mit feinstofflichen Energien arbeitet, hat vermutlich schon erfahren, wie kraftvoll diese sein können. Und dass diese Kräfte durchaus nicht nur in unserem Inneren wirken, zeigt das Beispiel eines Homa-Hofes am Bodensee. Dessen Betreiber konnten nämlich in den letzten Jahren durch regelmäßige Feuerzeremonien ihre Ernte um einige steigern. Auf ihren Feldern wächst viel pralleres und aromatischeres Gemüse, seit sie mit der übriggebliebenen Asche düngen.
Bei einer Yajna tut sich eine höhere Welt auf, in der die Atmosphäre zu vibrieren beginnt. Und zwischen den raunenden Klängen des Gayatri-Mantras und dem Duft nach Feuer und heißem Ghee herrscht tiefe Stille. Frieden, Gleichmut und eine nicht zu fassende, Kraft liegt in der Luft, obwohl doch alles ganz greifbar und niemand in abwesende Meditation vertieft ist. Was gibt es da noch als Schweigen, Augen schließen, Mitrezitieren und die Zeit vergessen? Nichts. Und wenn doch, kann das wahrscheinlich nur jede/r für sich selbst entdecken.
Viel Licht und Kraft in der Atmosphäre: Das sind einige der Auswirkungen, welche die 108 Yajna hat. Ja, ununterbrochen, Tag und Nacht, wird das Gayatri Mantra rezitiert und dabei Ghee (Butterfett, das von Kühen kommt, die spirituell gehalten werden, die nicht geschlachtet werden, sondern mit Mantra Rezitationen glücklich leben dürfen) in ein Feuer gegeben. Ein Ritual, das momentan wohl einmalig in Europa ist. Eine machtvolle spirituelle Schwingung ist entstanden und wird mit jedem Tag stärker. Du kannst dich auf diese Lichtkraft mit einstimmen, indem du

1 Kommentar zu “108 Stunden Gayatri Yajna Feuerritual bis zum 21.12*

  1. Premajyoti

    Mögen die Herzen sich immer weiter öffnen und
    mögen wir immer mehr sehen und erkennen.

    OM OM OM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.