Labyrinth im Westerwald!

 

 

 

 

 

 

Mit einigen Neuerungen starten wir in den Frühling. Unter anderem, entsteht zurzeit ein Labyrinth in unserem Garten mit einem Durchmesser von 18 Metern. Das Zentrum des Labyrinths ist groß genug für eine Yogamatte, oder auch zwei. Mit viel Spaß und Spannung wird dabei von unserer Mithelferin Melanie und der Unterstützung von unserem Haushaltsteam gegraben. Wo auf der einen Seite noch gegraben wird, werden auf der anderen Seite schon die Samen gegossen. Während unser Labyrinth gerade erst am entstehen ist, sind die ältesten erhaltenen Labyrinthe schon vor über 1000 v. Chr. entstanden. So verbinden wir uns, auf dem Weg der Selbsterkenntnis, mit einer uralten Methode der Geh-Meditation. Gelegenheit hierzu bietet sich z.B. in einem der Schweige-Retreats im Westerwald.

1 Kommentar zu “Labyrinth im Westerwald!

  1. Sieht toll aus euer Labyrinth! Ich freue mich, beim nächsten Besuch bei euch dort meditativ das Labyrinth zu erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.