Musikfestival 2018 preview #05: Sundaram

Der Frühling naht – ganz gewiss! 🙂 Die Bäume werden wieder grün, die Vögel zwitschern, Blumen blühen, die Tage werden länger und man bekommt wieder Lust, für längere Zeit raus in die Natur zu gehen. Da fehlt nur noch inspirierende, spirituelle Musik. Diese findest du auf dem 14. Yoga Vidya Musikfestival, veranstaltet von Yoga Vidya vom 10. – 13. Mai 2018 in Bad Meinberg.

Wie kein anderes Medium vermag Musik Menschen miteinander zu verbinden. Sie ist eine universelle Sprache, die mit dem Herzen verstanden wird. Erlebe das Wunder der heilenden Töne. Freue Dich auf ein Wochenende voller Harmonie und Energie: Du kannst zuhören, mitsingen, tanzen, selbst lernen, wie man ein Instrument spielt und vieles mehr. Lasse Dich ganz ein auf Melodien, Rhythmen und Klangwelten und komme so Deiner wahren Natur näher.

Sundaram gehört zu den Musikern, die auf dem Musikfestival dabei sind. Ihn wollen wir euch jetzt und hier kurz vorstellen.

Sundaram hat klassische Musik an den Musikhochschulen in Würzburg, Frankfurt und London studiert. Durch seine Yoga-Praxis kam er mit der Klarheit und Schönheit indischer Mantras und Bhajans in Kontakt. Dabei verbindet er indische und europäische Musik. Leicht und unmittelbar lässt sich so die Wirkung der Mantras erfahren. Denn Sundarams Konzerte können mitten ins Herz gehen und die Seele tief berühren.

Weitere Informationen zum Musikfestival  →

Auf dem Musikfestival habt ihr die tolle Chance, Sundaram live zu erleben.

Weitere Informationen zu Sundaram:

Allgemeines zum Musikfestival 2018:

Eine vielfältige und bunte Mischung an Mantramusikern, Klangarbeitern und Bhaktiyogis

Seid gespannt auf ein buntes und vielfätiges Programm. Es warten auf euch u.a.: Konzerte, Klang-Yogastunden, Workshops, Feuershow, Bogenschießen, Klangspielwiese, Offene Bühne, Sufi Chants und Drehtanz, Trommeln, Obertongesang und Bollywood Tanz.

Zudem sind u.a. mit dabei:

  • Der Fahrende Tempel
  • The Love Keys
  • Frauke Richter
  • The Flying Chai Wallahs
  • Lalita Sarasvati Devi
  • Sedaa
  • Kirtaniyas

Da die Kapazitäten begrenzt sind, bitte frühzeitig buchen! Wenn ihr möchtet, könnt ihr diese besonderen Tage der Musik und Feierns des Musikfestivals mit Seminaren eurer Wahl entweder vor dem Festival oder im Anschluss daran verlängern.

Infos & Buchung Musikfestival 2018:

Weitere Vorstellungs-Beiträge dieser Blog Serie:

0 Kommentare zu “Musikfestival 2018 preview #05: Sundaram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.