Neue Sevakas im März und April 2022

Zum Frühjahr begrüßen wir die neuen Sevakas Bhakti und Valerie für das Fundraising Team, Uwe für die Küche, Jasmin für das Social Media Team sowie Bernd und Larissa für die Ayurveda Oase.

Im Bad Meinberg Yoga Ashram leben und engagieren sich die Bewohner klassisch im Haushalt, der Küche, oder in der Yogalehre. Da Bad Meinberg aber ein großer und moderner Ashram ist, dienen Sevaka auch für Ton und Technik, Social Media, oder in der Kinderbetreuung.

Neue Sevakas im März

Neue Sevakas - Bhakti

Bhakti für das Fundraising Team

Bhakti hat ursprünglich mal Lehramt studiert, stellte jedoch nach dem Master fest, dass es doch nicht für sie passte. Daraufhin wechselte sie in die Umweltwissenschaft. Nach ihrem Studium war Bhakti dann im Kulturbereich in verschiedenen Berufen beschäftigt.

Vor ca. 3 Jahren besuchte sie schließlich ein Seminar in Bad Meinberg und lernte so den Ashram kennen. Besonders begeisterte sie Kundalini Yoga und neben dem Yoga Vidya Stil probierte sie sich in vielen verschiedenen Yogastilen aus.

Letztes Jahr absolvierte sie dann die Gurukula Yogalehrer Ausbildung, eine traditionelle Ausbildungsform, in der Schüler komplett in den Ashram-Alltag integriert sind. So ganz nahe an der Quelle, reifte schließlich die Idee als Sevaka hier zu leben.  

Sonnenblume Poträt

Valerie für das Fundraising Team

Valerie hat Soziologie und Politikwissenschaft studiert und war zuletzt als Geschäftsführerin für einen Kinder- und Jugendverband tätig. Vor ca. 11 Jahre begann sie mit Yoga und beschäftigte sich viel mit Spiritualität. Ihr Wunsch mehr in die Yogaphilosophie einzusteigen brachte sie schließlich zu Yoga Vidya.

Zunächst besuchte sie uns als Mithelferin für die Küche und absolvierte daraufhin die 4-Wochen-Intensiv-Yogalehrer-Ausbildung. Dabei wuchs schnell der Wunsch in ihr heran, hier leben zu wollen.

Sonnenblume Poträt

Uwe für die Küche

Uwe hat früher mal Wirtschaftswissenschaft studiert und arbeitete in Amerika als Projektleiter im Bereich Maschinenbau und in der Finanzbranche. Als er 2011 in Korfu tätig war, hörte er dann von seinem Büro aus, wie seine Kollegin Kirtans von Satya und Pari spielte. Sie kamen ins Gespräch und da sie auch Yogalehrerin war, lud sie ihn gleich ein, mal zusammen Yoga zu üben. So begann Uwes Yogaweg.

Einige Jahre später entschied er sich dann Yoga zum Mittelpunkt seines Lebens zu machen und wurde Sevaka im Allgäuer Ashram. Dort machte er auch eine Ausbildung zum Bergführer und verließ den Allgäu Ashram anschließend, um dem Ruf der Berge zu folgen.  

Neue Sevakas im April

Neue Sevakas - Larissa

Larissa für die Ayurveda Oase

Larissa ist 23 Jahre alt. Nachdem sie ihr Abitur abgeschlossen hatte, packte sie das Reisefieber und sie travelte nahezu 3 Jahre durch Mexiko und Südamerika. Dort lernte sie das Leben von alternativen und spirituellen Gemeinschaften kennen und war in einer Menge von Jobs tätig.

Während dieser Zeit entdeckte sie auch Yoga für sich und begann regelmäßig zu praktizieren. Nach ihrer Rückkehr begann sie dann mit einem Studium der Sozialen Arbeit. Eine persönliche Krise führte sie schließlich nach Portugal, wo ihr eine spirituelle Heilerin riet nach Bad Meinberg in den Ashram zu gehen. Seit dem Sommer 2021 besucht sie den Bad Meinberger Ashram als Mithelferin und lernte so das Leben bei Yoga Vidya zu schätzen.

Neue Sevakas - Jasmin

Jasmin für das Socialmedia Team

Jasmin ist 28 Jahre alt. Zuvor war sie in der Pflege tätig und begann ein Studium für Lehramt – jedoch machte sie weder das eine noch das andere so richtig zufrieden. Etwas fehlte. Ihr Wunsch etwas mit Menschen zu machen blieb bestehen.

Als sie dann ihre erste Yogastunde erlebte, kam der Gedanke auf, wie toll es sein muss als Yogalehrerin wirken zu können. Der Arbeitsalltag war nicht erfüllend und sie hatte den Wunsch, Alltägliches und Spirituelles zu verbinden. Ihr Weg führte sie zu uns in den Ashram.

Sonnenblume Poträt

Britta für die Ayurveda Oase