Ayurvedische Detox-Suppe mit Mungbohnen und Spinat

Es ist Frühling. Es wird Zeit, dem Winter Lebewohl zu sagen, die Winterjacke einzumotten, die Bestuhlung für Balkon, Garten oder Terrasse rauszuholen und Haus oder Wohnung einen Frühjahrsputz zu geben, der sich gewaschen hat!

Doch auch dein Körper verändert sich mit dem Wechsel der Jahreszeiten, stellt sich hormonell um, sammelt Stoffwechselabfälle (Ama) an oder wird sie jetzt im Frühjahr wieder los, verzichtet auf Nährstoffe und verlangt nach ihnen, wenn die Saison sie wieder natürlich hergibt usw. … mit einem kleinen innerlichen Entgiftungsprogramm (oder Detox, um mit der begrifflichen Mode zu gehen) unterstützt du deinen Körper bei dieser Herkulesaufgabe die er jedes Jahr mehrfach für dich vollführt und schenkst dir selbst einen reibungslosen Jahreswechsel und inneren Frieden.

Mit dieser ayurvedischen Detox-Suppe ist ein guter Grundstein gelegt. Und auch darüber hinaus findest du viele leckere Rezepte zur Entschlackung durch die Suchmaschine deines Vertrauens.

Zutaten:

  • 2 TL Bio-Sesamöl
  • 1 TL Bio-Dattelpaste
  • 1 TL Bio-Ingwer, gehackt
  • 2 TL Bio-Kreuzkümmel, ganz
  • ½ TL Bio-Kardamom, Samen ohne Hülle
  • 1 TL Bio-Piment, ganz
  • ½ TL Bio-Cayenne-Pfeffer
  • 1 TL schwarzer Bio-Pfeffer, gemahlen
  • 2 TL Bio-Zitronensaft
  • 2 TL Bio-Mandelmus
  • ½ Tasse Bio-Sellerie, geschnitten
  • ½ Tasse Bio-Karotten, geschnitten
  • 1 Tasse gekochter Bio-Mung-Dal
  • ½ Tasse Bio-Spinat, geschnitten
  • Steinsalz
  • Wasser oder vegetarische Bio-Brühe

 

Zubereitung:

Erhitze das Sesamöl in einem ausreichend großen Topf auf mittlerer Stufe, und gebe Ingwer, Kreuzkümmel, Kardamom und Piment hinzu und setze sie für circa eine halbe Minute unter ständigem rühren der Hitze aus, ohne dass sie verbrennen. Gebe Sellerie und Karotten hinzu und eine viertel Tasse Wasser und lasse letzteres verdampfen, während das Gemüse unter ständigem rühren leicht bräunt (Sobald die Gewürze anbrennen gebe wieder etwas Wasser hinzu, du kannst alternativ die Gewürze aber auch aus der Pfanne nehmen, bevor du das Gemüse anbrätst). Fülle 3, 4 Tassen Wasser oder Brühe auf und füge nun alle anderen Zutaten bis auf den Mung-Dal hinzu (sei mit dem Salz noch vorsichtig und salze besser zum Schluss nach). Lasse nun alles unter gelegentlichem Rühren für circa eine halbe Stunde köcheln, gebe dann den Mung-Dal hinzu, koche noch mal für circa 10 Minuten alles auf und püriere den Topfinhalt dann, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

1 Kommentar zu “Ayurvedische Detox-Suppe mit Mungbohnen und Spinat

  1. we-love-webdesign

    Geniales Rezept!
    Wirklich super lecker, gerade jetzt wo es noch ein bisschen kälter ist, hat man dann doch noch mal Lust auf eine schöne warme Suppe.
    Vielen Dank für das tolle Rezept
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.