Neuigkeiten vom JJK Gurukulam

Swami Tattvarupananda ist gern gesehener Gast bei Yoga Vidya. Er leitet mehrere Projekte in Indien, die sich um die Ausbildung und Integration von Kindern aus ärmlichen Verhältnissen kümmern. Dafür werden fortlaufend Mittel benötigt. Es folgt ein kurzer Bericht, der uns am 5. Februar 2016 erreicht hat, worin Swamiji über den aktuellen Stand seiner beiden Projekte JJK Gurukulam und JJK Gurukulam for Girls erzählt: 

Namaste, liebe Freundinnen und Freunde,

Wir hoffen, diese Nachricht erreicht euch alle in guter Gesundheit. Wir freuen uns, euch über die Entwicklung des Gurukulams im letzten Jahr informieren zu können. Das Gurukulam kommt in das 10. Jahr seines Bestehens und wir möchten für die Unterstützung und Hilfe im letzten Jahr herzlich danken. 

JJK Gurukulam ist ein Haus für Jungen, die einen oder beide Elternteile verloren haben und die weder die finanziellen Mittel noch die Unterstützung haben, die es für ein Ausbildung braucht, die einen Weg aus der Armut heraus bieten würde. Das Gurukulam ist keine Schule. Die Kinder gehen, je nach Alter, auf die normalen staatlichen Schulen der Umgebung. Das Gurukulam stellt dafür Unterkunft und Essen, Kleidung, Schulmaterial und alle weitere Unterstützung die die Kinder brauchen, um ihren Schulalltag zu meistern und um zu verantwortungsbewussten Menschen heranzuwachsen.

Swami Tattvarupananda mit Kindern aus dem Gurukulam: 

Swami Tattvarupananda mit Kindern aus dem Gurukulam

Dieses Jahr hatten wir die maximal mögliche Anzahl von 28 Kindern hier im Haus. Die gute Ausbildung der Kinder ist der wesentliche Fokus des Gurukulams, so dass sie als Erwachsene sich und ihren Familien ein menschenwürdiges Dasein ermöglichen können. Sechs der Jungs, die im 12. Schuljahr mit dem Hauptfach Informatik sind, haben alle ihre Prüfungen gut bestanden. Einer unserer ehrenamtlichen Helfer, Jayaprakash Sir, übt mit ihnen. Die Kinder im 8. – 10. Schuljahr kommen in der Schule gut mit. Einige der Kinder im 8. Schuljahr, die letztes Jahr neu ins Gurukulam kamen, konnten weder lesen noch schreiben. Jetzt beherrschen sie das Alphabet und machen damit neue Erfahrungen im Leben. Wir sehen so jeden Tag, wie wichtig Bildung ist und wie sehr sie das Leben eines Kindes verändert.

Auch den Jungen im 6. und 7. Schuljahr geht es gut. Alle Neulinge haben sich gut in der Gurukulam Routine eingelebt, die sich auf Lernen und Dienst am Nächsten konzentriert. Neben ihrer formalen Schulbildung, bekommen die Kinder aller Klassen Unterricht in Sanskrit, Yoga und vedischen
Schriften.

Das Gurukulam erfährt große Unterstützung von Devadas, der als Koch und Betreuer der Kinder mit ganzem Herzen bei der Sache ist. Sumaji und Jayaprakash, beide hochqualifizierte Wisschenschafter, Sumaji in Rente und Jayaprakash in seiner Freizeit, sind hier im Gurukulam und bereichern das Leben der Kinder. Girish, unser ehemaliger Betreuer, der selbst aus einer sehr armen Familie kommt, macht gerade seinen Doktor in Sozialarbeit in der Amrita Universität. Wann immer er kann, kommt er und verbringt Zeit mit den Kindern.

Unterstützung von Mädchen

Unser neues Projekt für Mädchen in Thrissur befindet sich inzwischen im Bau. Die Fundamentarbeiten sind beendet, der erste Stock fast vollständig und unser Ziel ist es, das Haus im Dezember diesen Jahres für 30 Mädchen aus ärmsten Verhältnissen, zu eröffnen. Bisher wurden 130.000 Euro für Grundstück und Bau benötigt. Weitere 200.000 Euro werden für die komplette Fertigstellung gebraucht.

Rituelle Bepflanzung für das Girls Gurukulam

Ein hohes, aber nicht unmögliches Ziel. Viele Menschen haben wundervolle Beiträge geleistet. Ein ehemaliger Schulfreund von Swamiji hat zwei Monate Urlaub von seiner Arbeit in Dubai genommen, um vor Ort alle 54 Fenster und Lüftungen für das Haus kostenlos anzufertigen. Dafür wurde lediglich das Material und die entsprechenden Maschinen angeschafft. Ein großartiger Beitrag, der viel Geld gespart hat.

Alle unsere Kinder kommen aus unterprivilegierten und dysfunktionalen Familien. Durch die großzügige Unterstützung von Menschen wie euch, sind wir in der Lage, uns um sie zu kümmern. Eure helfende Hand ist ein wesentlicher Beitrag dazu, das Schicksal dieser Kinder neu zu entwerfen.

Wir möchten uns für die Unterstützung des Gurukulam bedanken und beten für Eure Gesundheit, Glück und Wohlergehen.

Mit Liebe und Om Shanti
Swami Tattvarupananda Saraswati
JJK Gurukulam, Trivandrum

————————————-

Hilf mit – und nutze folgende Spendenmöglichkeiten

Brahma Vidya e.V.:
Westerwald Bank eG
IBAN: DE 94 5739 1800 0001 5265 10
BIC:   GENODE51WW1

Bitte das Kennwort „Swami Tattvarupanandas Gurukulam“ verwenden.
Die Ausstellung einer abzugsfähigen Spendenbescheinigung ist möglich.

Weitere Spendenmöglichkeit:

Im Moment läuft unser Aufruf: 1 Euro – 1 Stein – 8000 Steine sind gekauft, 8000 weitere werden gebraucht. Gebaut wird mit einem besonderen klimatisierenden Naturstein, der außen nicht gestrichen werden muss. Ein Stein wiegt 45 Kilo und kostet inkl. Anlieferung 1 Euro.

Mach mit und werde Teil des JJK Gurukulam for Girls!

 

Auf der facebook-Seite von Swami Tattvarupananda Saraswati findet ihr immer wieder aktuelle Bilder über den Bau-Verlauf: 

Weitere Informationen: 

Wenn du Fragen hast oder anderweitige Hilfe anbieten möchtest, so wende dich gerne an Shakti und Maheshwara Lehner von Yoga Vidya Speyer: Email: speyer(at)yoga-vidya.de | www.yoga-vidya.de/center/speyer

0 Kommentare zu “Neuigkeiten vom JJK Gurukulam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.