Punkt zwischen den Augenbrauen Sitz von Shiva HYP.IV.48

Play

Sukadev spricht über den 48. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Im Punkt zwischen den Augenbrauen dort hat Shiva seinen Platz, vielleicht spürst du immer mehr dort Gotteserfahrungm eine Göttliche Schwingung. Ein Überbewussterzustand heißt Turya. Zwischen den Augenbrauen, wo der Geist gefesselt wird, hat Siva seinen Platz. Dieser Zustand ist als Turya bekannt. Dort hat der Tod keinen Zutritt.

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal:

Kurzvortrag über die Hathayoga Pradipika von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören

2 Kommentare zu “Punkt zwischen den Augenbrauen Sitz von Shiva HYP.IV.48

  1. Om Namah Shivaya
    Liebe Nyima,

    Shiva steht symbolisch für reines Bewusstsein. Wenn man einen Zustand von reinem Bewusstsein (Überbewusstsein) aktiviert oder verwirklicht hat ist man befreit von den Fesseln des Geistes.
    Turya ist ein Bewusstseinszustand, so wie Shiva diesen Bewusstseinzustand symolisiert.
    Hat man diesen höchsten Zustand verwirklicht gibt es keinen Tod, das nennt man auch Selbst- oder Gottesverwirklichung.
    Tod hat dort Zutritt wo Unbewusstheit ist.

    Liebe Grüße
    Rafaela

  2. Ihr schreibt: Im Punkt zwischen den Augenbrauen, dort hat Shiva seinen Platz, vielleicht spürst du immer mehr dort Gotteserfahrungm eine Göttliche Schwingung.

    und: Ein Überbewussterzustand heißt Turya.

    und: Zwischen den Augenbrauen, wo der Geist gefesselt wird, hat Siva seinen Platz. Dieser Zustand ist als Turya bekannt. Dort hat der Tod keinen Zutritt…..

    Bedeutet das also, das wenn Siva dort seinen Platz hat, ist der überbewuste Zustand erreicht, oder geht das auch ohne shiva?
    Ist Turya an shiva gebunden?

    und wo hat der tod keinen Zutritt?

    Wo hat der Tod zutritt?

    L G

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.