Rezept: orientalischer Rosenkohl

Vor allem viele Kinder, aber auch Erwachsene mögen Rosenkohl nicht, wegen der Bitterstoffe. Dabei ist dieses Wintergemüse, auch Brüsseler Kohl genannt, was auf seinen Ursprung hindeutet, eine richtige Ahimsa-Vitaminbombe.

Es kann sich daher durchaus lohnen, mit dem Rosenkohl, das aus der Familie der Kreuzblütengewächse stammt, verschiedene Rezepte auszuprobieren. Vor allem jetzt im winterlichen Januar und Februar ist dafür eine ideale Zeit. In Kombination mit Nüssen und Granatäpfel-Kernen bekommt unser Rezept eine orientalische Note und man kann sich wie in Tausendundeine Nacht fühlen.

Der Rosenkohl

  • ist sehr nährstoff- und vitaminreich
  • hat viele Vitalstoffe und kann vor Erkältungen und grippalen Infekten schützen
  • ist ein guter pflanzlicher Eiweiß-Lieferant
  • enthält viel Vitamin A und C
  • ist reich an Mineralstoffen wie Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium.
  • Glukosinolate (eine Gruppe von sekundären Pflanzenstoffen) sind enthalten. Diese können das Risiko für bestimmte Krebserkrankungen senken

Zutaten für 4 Personen

  • 600g Rosenkohl
  • 300g Süßkartoffeln
  • 1 Handvoll kleingehackte Haselnüsse oder Walnüsse
  • Kerne eines halben Granatapfels
  • 3-4 El Oliven-, oder Sesamöl
  • 20g vegane Butter
  • jeweils eine Prise Salz und Kümmel
  • ¼ TL Zimt

Zubereitung

  • Heize deinen Ofen als erstes auf etwa 200°C vor.
  • Nach dem Putzen des Rosenkohls halbiere diese.
  • Als nächstes schäle und schneide die Süßkartoffeln in Würfel.
  • Füge 1 ½ EL Olivenöl zum Rosenkohl hinzu und vermische die beiden Zutaten gut in einer Auflaufform. Jetzt kannst du auch schon salzen.
  • In einer zweiten Auflaufform kommen die kleingeschnittenen Süßkartoffeln zusammen mit dem Rest des Olivenöls und dem Zimt. Vermischen, salzen und Kümmel hinzufügen.
  • Für etwa 10 Minuten werden nun die Süßkartoffeln im Ofen leicht geröstet.
  • Stelle die Auflaufform mit Rosenkohl in den Ofen und röste diese weitere 20 Minuten an.
  • Zum Schluss streue die Granatapfelkerne und die Nüsse auf die Süßkartoffeln und Rosenkohl.

Guten Appetit!

Weitere Infos:

Weitere vegane Rezepte findest du auch im neuen großen „Yoga Vidya Hatha Yoga Buch“

Cover-vorne-farbig-(2)Das große Yoga Vidya Hatha Yoga Buch

256 Seiten, 210 x 240 mm, Klappenbroschur,
ISBN 978-3-943376-16-6
19,90 EURO

Erhältlich im Yoga Vidya Online Shop: Das große Yoga Vidya Hatha Yoga Buch

Weitere leckere und bewährte Rezepte, z.T. direkt aus unserer beliebten Ashram-Küche:

Das Yoga Vegan Kochbuch [» Leseprobe]
Paperback, 80 Seiten, 8,00 €
Erschienen im Yoga Vidya Verlag.

Erhältlich im Yoga Vidya Online-Shop [shop.yoga-vidya.de]:

Das Yoga Vegan Kochbuch

Vorträge von Sukadev über Ernähung und Veganismus

0 Kommentare zu “Rezept: orientalischer Rosenkohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.