Leben in der Pandemie – 3 Tugenden für schwere Zeiten

Schwere Zeiten

Die aktuelle Pandemie hat das Leben vieler Menschen auf unterschiedliche Weise beeinträchtigt. Die Menschen denken eher negativ als positiv. Es sind schwere Zeiten, insbesondere für diejenigen, die alleine leben. Wie also leben? Eine ayurvedische Perspektive.

Anitya – Schwere Zeiten sind nicht von Dauer

Nun, im Buddhismus gibt es ein bekanntes Sprichwort, nämlich “Anitya”. Eine ähnliche Theorie wird auch im Ayurveda als “Shanbhangurvad” erwähnt. Anitya bedeutet, dass nichts von Dauer ist und sich die Dinge von Augenblick zu Augenblick ändern.

Wenn wir dieses Prinzip in der aktuellen Pandemie-Situation berücksichtigen, können wir sagen, dass diese schwierige Zeit nicht ewig dauern wird, sondern bald zu Ende sein wird. Denn es ist ein Gesetz, dass sich die Dinge ständig ändern. Wichtig ist, dass wir uns immer wieder an diese Wahrheit von Anitya erinnern.

Anitya bedeutet, dass nichts von Dauer ist und sich die Dinge von Augenblick zu Augenblick ändern.

Auch in der Außenwelt ändern sich die Jahreszeiten ständig. Sommer, Herbst, Winter, Frühling … und so weiter. Jedes Jahr haben die Bäume neue Blätter, neue Blüten und neue Früchte. Diese Abfolge ändert sich in der Natur ständig.

Wichtig ist, dass wir aus diesem Wechsel verstehen, dass nach dem Winter wieder der Sommer kommt. Zwischen zwei Sommern gibt es einen Winter. Zwischen zwei Tagen gibt es eine Nacht. Diese Lebensperspektive ist der Schlüssel zum Leben in diesen schweren Zeiten.

Dhairya – Schwere Zeiten mit felsenfester Geduld überwinden

Eine andere Perspektive, die ebenfalls sehr wichtig ist, um sich im Leben zurechtzufinden, ist Dhairya, was Geduld bedeutet. Um in der Lage zu sein, eine sich ständig verändernde Umgebung zu akzeptieren und weiter voranzukommen, brauchen wir Unterstützung durch felsenfeste Geduld.

Um in der Lage zu sein, eine sich ständig verändernde Umgebung zu akzeptieren und weiter voranzukommen, brauchen wir Unterstützung durch felsenfeste Geduld.

Wir können Geduld mit starker Willenskraft entwickeln. Willenskraft ist die Stärke der Seele. Mit einer starken Willenskraft sind wir in der Lage, Glauben zu entwickeln. Glaube an das Positive, glaube an das Gute, glaube an Gott und glaube an die Naturgesetze und das Gesetz des Karmas.

Hoffnung- Schwere Zeiten geben immer Anlass für Optimismus

Eine weitere Tugend, die uns in schwierigen Zeiten hilft, ist die Hoffnung. Die Hoffnung, dass die besten Dinge geschehen. Hoffnung, dass alle unsere Träume wahr werden. Die Hoffnung auf eine bessere Welt für alle. Hoffnung und eine positive Einstellung sind unsere besten Freunde in schwierigen Zeiten.

Außerdem müssen wir uns daran erinnern, dass wir in Wirklichkeit nie sterben, sondern uns nur verwandeln, so wie wir unsere Kleidung wechseln, so wechselt auch die Seele ihren Körper. Diese Gedanken machen uns furchtlos. Eine furchtlose Haltung ist unser Freund in diesen schwierigen Zeiten.

Die Geschichte der menschlichen Zivilisation lehrt uns auch, dass es immer wieder schwere Herausforderungen gab und gibt, aber wir bleiben nie stehen, sondern gehen immer weiter.

Menschen, die mit Familie und Freunden zusammenleben, sollten viel Zeit mit ihnen verbringen. Helft und unterstützt euch sich gegenseitig, um eine positive Einstellung zum Leben zu entwickeln und optimistisch zu sein.

Die Geschichte der menschlichen Zivilisation lehrt uns auch, dass es immer wieder schwere Herausforderungen gab und gibt, aber wir bleiben nie stehen, sondern gehen immer weiter. Diese Zeiten sind herausfordernd, sie stellen uns auf die Probe, aber wir werden nicht aufhören, wir werden mit verschiedenen Erfahrungen weitermachen.

Kopf hoch – Nach vorne schauen

Jeder Mensch kennt Formen der Angst, ganz besonders in dieser schweren Zeit. Versagensängste, Existenzängste, die Angst nicht gut genug zu sein. Doch wissenschaftliche Studien der letzten Jahre und Jahrzehnte belegen, dass Yoga ein überaus wirkungsvoller Weg ist, seine Angst zu überwinden. Bei Yoga Vidya werden diese Methoden oft auch mit anderen Techniken wie heilenden Klängen, Ayurveda, NLP und Psychotherapie kombiniert. Auf diese Weise können negative Gedankenmuster und Glaubenssätze aufgelöst werden:

Du interessierst dich für die indische Gesundheitslehre Ayurveda? Finde hier sämtliche Angebote dazu! Yoga Vidya bietet dir eine Vielzahl von Seminaren und Kursen, Aus- und Weiterbildungen zum Thema Ayurveda an. In Bad Meinberg bieten wir dafür eine hauseigene Ayurveda-Oase. Eine Kur z.B. dient der Stärkung der Gesundheit und wirkt unterstützend bei der Genesung von Krankheiten:

Der Autor

Ayurveda Kongress Dr. Devendra

Bachelor und Master in Ayurveda Medizin, mit Schwerpunkten im traditionellen Ayurveda sowie der westlichen Medizin. Im Himalaya aufgewachsen, ist er besonders der Naturheilkunde und der spirituellen Dimension ärztlichen Wirkens zugeneigt.

Dr. Devendra leitete zuletzt eine Ayurveda Praxis in Rishikesh/Indien und die Kewalya Nature Care Society. Er unterrichtete weltweit Ayurveda, Marma Therapie, Panchakarma Kuren und Phytotherapie. Seit 2020 lebt er in Bad Meinberg, gibt Vorträge und Konsultationen und leitet Studien, Seminare und Ausbildungen im Rahmen des Centers of Excellence Ayurveda Vegan. Besucher des Bad Meinberger Ashrams können ihn in der Ayurveda Oase konsultieren und sich von ihm behandeln lassen.

Seminare mit Dr. Devendra

1