Selbstfürsorge am Internationalen Ayurveda Tag

Ayurveda Ernährung

Lasst uns doch mal nett zu uns selbst sein und das auch einfach mal feiern! Am 2. November 2021, dem Internationalen Ayurveda Tag, ist dafür eine super Gelegenheit, denn Ayurveda verlagert das Verständnis von Gesundheit weg von etwas, das wir mit einem Arsenal aus Pillendöschen und Operationen erhalten.

Vielmehr ist Gesundheit doch Fürsorge und Selbstverantwortung für deinen eigenen Körper, Geist und Seele. Ein Geschenk, keine Selbstverständlichkeit. Genau dieses Verständnis von Gesundheit klingt im Ayurveda an, ein jahrtausendealtes Gesundheitssystem mit Schwerpunkt der Prävention von Krankheit. Feier mit uns zusammen und hole dir Live Online deine persönlichen Gesundheitstipps von unserem Ayurveda Arzt Dr. Devendra.

Werde Kapitän deiner eigenen Gesundheit

Gerade im Hinblick auf Gesundheit hat sich in westlichen Kulturen viel getan. Nicht umsonst steigt die Lebenserwartung in den letzten Jahrzehnten konstant an. Wir werden immer älter, ein schöner Gedanke.

Doch zu welchen Preis? Mit dem Lebensalter steigt gleichzeitig auch die Wahrscheinlichkeit, an eine der geläufigen Zivilisationskrankheiten zu erkranken. Schlaganfall, Herzinfarkt, Diabetes und Depressionen, wer kennt sie nicht?

Prävention am Internationalen Ayurveda Tag

Umso wichtiger erscheint der Gedanke, wie wir leben und wie wir alt werden wollen. Möglichst gesund, lebendig und freudig, werden sicherlich die meisten zustimmen. Im Saft stehen, sozusagen. Und hier kommt Ayurveda ins Spiel, ein inzwischen jahrtausendealtes Gesundheitssystem aus Indien. Im Ayurveda ist nicht nur die Heilung bereits kranker Personen das Ziel, sondern auch die präventive Gesundheitsförderung jedes einzelnen Menschen.

Frau in der Natur macht ein Herz mit den Händen

Machen wir uns diesen Gedanken zu eigen, so sollte uns klar sein, das unsere persönliche Gesundheit vor allen Dingen das Werk unser Selbstverantwortung ist, sowie eine persönliche Entscheidung und Lebensstil. Kein Arzt der Welt wird für uns zum Wochenmarkt gehen und kochen. Und auch regelmäßiger Sport und Entspannungsübungen wie Yoga lassen sich nicht bequem outsourcen.

Der Internationale Ayurveda Tag ist in diesem Sinne ein Fest für Selbstverantwortung und Liebe zu unserem Körper und Sein. Dabei geht dem Ayurveda der Gedanke des durchschnittlichen Menschen völlig ab. Die Diagnose von Krankheiten und die letztlichen Gesundheitsempfehlungen werden nämlich auf Grundlage individueller Gesundheitsmerkmale erstellt.

Alle Jahre wieder, aber wann denn nun?

Der Internationale Ayurvedatag wurde erstmals im Jahr 2016 eingeführt und wird zeitgleich zu Dhanvantari Jayanti gefeiert, das Fest des Schutzgottes des Ayurvedas. Aus dieser Konstellation ergibt sich ein wanderndes Datum des Internationalen Ayurveda Tages – für 2021 fällt er auf den 02. November.

So feiern wir den Internationalen Ayurveda Tag bei Yoga Vidya

Du interessierst dich für die indische Gesundheitslehre Ayurveda? Dann bist du bei uns genau richtig! Yoga Vidya bietet dir eine Vielzahl von ayurvedischen Seminaren, mit Themen wie doshagerechter Ernährung, Massage-Workshops, oder umfassendes Detox mittels einer Panchakarma Kur:

0 Kommentare zu “Selbstfürsorge am Internationalen Ayurveda Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.