Forschung Highlights

Yoga Kongress 2018 – Teil 3 von 3, Sonntag + Zusammenfassung

Veröffentlicht am 30.11.2018, 13:51 Uhr von

Endspurt. Der 3. Kongresstag am 18.11.2018 bei Yoga Vidya in Bad Meinberg startet energievoll um 5 Uhr mit Pranayama oder Homa, 6 Uhr Satsang mit Meditation und Kirtan singen. Zu den beiden ersten Tagen findest du die Zusammenfassung hier im Blog. Ab 7:30 Uhr standen 3 verschiedene, parallele Vorträge zur Auswahl: Informationen zum Hochschul-Zertifikatslehrgang „Wissenschaft des Yoga Vidya“, „Das Yoga der Handlung und Hingabe“ mit Shekar Pandey und: Weiterlesen …


Rückblick: Der Yoga Kongress 2018 – Teil 1 von 3

Veröffentlicht am 23.11.2018, 06:05 Uhr von

„Lokah Samastah Sukhino Bhavantu. Mögen alle Wesen, in allen Welten, Glück und Harmonie erfahren“ – mit diesem wunderschönen Mantra begann und endete der Yoga Kongress 2018 am vergangenen Wochenende (16. bis 18.11.2018) bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.

Zum 15. Mal kamen Yogis und Yoginis hier mit Referenten aus ganz Europa, Indien und Russland  zusammen. Unter dem Motto „Yoga – Forschung und Selbsterforschung“, gaben Professoren, Wissenschaftler, Yoga-MeisterInnen und Yoga-Spezialisten ihr Wissen mit viel Freude und Inspiration weiter. Yoga wurde von allen Seiten theoretisch und natürlich auch praktisch beleuchtet, geübt und gefeiert. Weiterlesen …


Körperwahrnehmung und Regulation von beruflichem Stress

Veröffentlicht am 02.10.2015, 09:55 Uhr von

Im Rahmen eines Forschungsprojekts an der Universität Koblenz-Landau soll erforscht werden, wie beruflicher Stress abgebaut werden kann und in wie weit die eigene Körperwahrnehmung dabei hilft.

Bist du neugierig, wie du im Vergleich zu anderen TeilnehmerInnen „abschneidest“? Ob du besser oder schlechter schläfst, ob du mehr oder weniger Müdigkeit erlebst? Oder ob du vielleicht besser gelaunt bist als die Anderen?

Bei dieser online-Umfrage kannst du mehr dazu erfahren: Wenn du am Schluss des Fragebogens deine Email-Adresse angibst, kannst du in etwa 3-4 Wochen deine individuelle Auswertung zugeschickt bekommen. Diese Angabe ist natürlich freiwillig!

WICHTIG: Selbstverständlich werden alle Antworten vertraulich behandelt


Wissenschaftliche Umfragen zu Meditation und Yoga

Veröffentlicht am 25.09.2015, 09:55 Uhr von

 

Es gibt viele Studien und Untersuchungen über Yoga und Meditation. Eine wichtige Frage ist, weshalb Menschen überhaupt Hatha Yoga oder Meditation praktizieren bzw. aus welchen Gründen sie damit begonnen haben. Auch die Fragestellung zu den Erwartungen an die eigene Praxis ist interessant. Und welchen Einfluss haben die Motivationen und Erwartungen auf die erreichten Ergebnisse und deren Nachhaltigkeit?

Um dies eingehender zu untersuchen, hat Martin Woznica mit seinem Kommilitonen Universität Innsbruck zwei vorläufige Fragebogen zu den beiden Kernthemen Yoga und Meditation entwickelt.  Weiterlesen …


Yoga Vidya unterstützt Forschung

Veröffentlicht am 07.06.2015, 08:15 Uhr von

Masterarbeit oder Promotion bei/mit/über Yoga Vidya?

Die segensreichen Wirkungen von Yoga sind hinlänglich bekannt und beschrieben – aber ist das alles wirklich immer so?

Wenn du zu den Menschen gehörst, die es genauer wissen wollen, laden wir dich ein, bei und über Yoga Vidya und die hier gelehrten und praktizierten Disziplinen zu forschen. Egal mit welcher Fragestellung und aus welchem Fachbereich du kommst – wir versuchen deine wissenschaftliche Arbeit bei Yoga Vidya zu ermöglichen.  Weiterlesen …


Bitte teilnehmen: Studie zum Thema Yoga, Gesundheit und Lebensqualität

Veröffentlicht am 25.11.2014, 10:00 Uhr von

Yoga Vidya unterstützt eine wissenschaftliche Studie zum Thema Yoga, Gesundheit und Lebensqualität. Sie wird durchgeführt von Rachel Brooker (Biologin, Tänzerin und erfahrene Yogalehrerin) und Melanie Wenzel (Soziologin und angehende Yogalehrerin). Unterstützt wird die Studie auch vom Institut für Soziologie der Technischen Universität Berlin, an dem Melanie als wissenschaftliche Sevaka tätig ist. Alle Kriterien guter (sozial)wissenschaftlicher Forschung, wie z.B. der Datenschutz, sind natürlich berücksichtigt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr euch 5 – 20 Minuten Zeit nehmt, um den Fragebogen zu beantworten.
Durch diesen Link gelangt ihr zum Fragebogen: http://www.unipark.de/uc/YogaundGesundheit/

Die Studie läuft bis Ende des Jahres 2014.


Yoga Kongress 2011 Eröffnungsansprachen

Veröffentlicht am 12.11.2011, 09:33 Uhr von

Die Eröffnungsansprachen des Yoga Kongresses in Bad Meinberg am 11.11.11 zum Thema

„Yoga und Meditation – Altes Wissen schafft neue Wissenschaft“.

Es sprechen u.a. Volker Sukadev Bretz für Yoga Vidya, Herr Prof. Albertin vom Meinberg e.V. und Frau Anke Peithmann vom Landesverband Lippe.
Wiederum unter der Schirmherrschaft der Indischen Botschaft wurde das grosse Event mit Vertretern aus Presse und Lokalpolitik festlich eröffnet. Über 70 namhafte Wissenschaftler und Forscher präsentieren ihre Untersuchungsergebnisse zu Wirkungen von Yoga und Meditation. Praktische Workshops lassen die Gäste direkt an diesem Wissen teilhaben und die positiven Wirkungen und im besten Sinne des Wortes auch „Wellness“


EEG-Studie zum Thema Meditation

Veröffentlicht am 23.11.2010, 12:00 Uhr von

Am Universitätsklinikum Freiburg gibt es einen Forschungsschwerpunktes für Meditation, Achtsamkeit und Neurophysiologie. In diesem Zusammenhang werden noch Probanden für eine EEG-Studie zum Thema Meditation und Aufmerksamkeit gesucht. Mehr Informationen dazu

euer Yogi Heinz Pauly
www.yogatherapie-portal.de
www.yogatherapie-kur.de


Forschungspreis SMMR/Yoga Vidya 2009

Veröffentlicht am 09.09.2008, 07:00 Uhr von

Der Forschungspreis der SMMR wird für empirische Arbeiten aus dem Bereich der Yoga- und Meditationsforschung vergeben.
Bewerbungen für den Forschungspreis 2009 können ab sofort gerichtet werden an: Dr. Ulrich Ott, Bender Institute of Neuroimaging, Justus-Liebig-Universität, Otto-Behaghel-Str. 10H, 35394 Gießen. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2009. Prämiert werden hervorragende deutschsprachige Forschungsarbeiten (Diplomarbeiten, Dissertationen, Einzelstudien oder Studien aus einem Forschungsprogramm), die nach dem 31. Mai 2007 fertig gestellt wurden, also zum Einsendeschluss nicht älter als zwei Jahre sein dürfen. Der Preis wird von Yoga-Vidya e.V. gestiftet, ist mit 2.000 € dotiert und kann auf mehrere Personen aufgeteilt werden. Die prämierte Arbeit