Wissenschaftliche Umfragen zu Meditation und Yoga

 

Es gibt viele Studien und Untersuchungen über Yoga und Meditation. Eine wichtige Frage ist, weshalb Menschen überhaupt Hatha Yoga oder Meditation praktizieren bzw. aus welchen Gründen sie damit begonnen haben. Auch die Fragestellung zu den Erwartungen an die eigene Praxis ist interessant. Und welchen Einfluss haben die Motivationen und Erwartungen auf die erreichten Ergebnisse und deren Nachhaltigkeit?

Um dies eingehender zu untersuchen, hat Martin Woznica mit seinem Kommilitonen Universität Innsbruck zwei vorläufige Fragebogen zu den beiden Kernthemen Yoga und Meditation entwickelt. 

Viele systematische Studien über Yoga bemängeln, dass die Motivationen und Erwartungen in den bisher vorhandenen Untersuchungen unzureichend berücksichtigt worden sind. Die vorliegenden Fragebögen möchten diese Lücke schließen.

Im ersten Schritt soll nun die Auswahl der Fragen überprüft und gegebenenfalls verbessert werden. Dafür werden noch möglichst viele Personen gesucht, die an der Umfrage online teilnehmen.

Deine Mithilfe zur wissenschaftlichen Forschung:

Wenn du dabei mithelfen möchtest, so folge den unten angegebenen Links. So trägst du zur Erweiterung des fachlichen Wissens über Yoga oder Meditation bei, und um umfangreichere Kenntnisse auf diesem Gebiet gewinnen zu können.

Die Bearbeitung eines Fragebogens nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch.

Fragebogen zu Yoga: 

Fragebogen zu Meditation: 

 

1 Kommentar zu “Wissenschaftliche Umfragen zu Meditation und Yoga

  1. Es gibt schon einige fundiert Wissenschaftliche Untersuchungen, auf dem Gebiet der yoga – Meditation, die Motivation der Menschen sind letztendlich in vier Klassen zu Unterteilen, wie in der bhagavad gîtâ nachzulesen.
    Auch die Art & Weise der jeweiligen Technik ( kriyâyoga-Meditation,TM-Meditation,Kundalini -Meditation, samâdhi-Technik, saruba Meditation( Geheim) sanjîvana-samâdhi (Geheim),zeitigt verschiedene Resultate, die Entsprechend der Intensität und Dauer anhalten, einige für die Ewigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.