Shivakami Highlights

mp3 Einfache Atemübung bei depressiver Verstimmung

Veröffentlicht am 25.10.2012, 13:00 Uhr von
Play

Heute könnt ihr das zweite mp3 der Videos der Psychologischen Yogatherapie anhören. Die Videos wurden schon im Blog vorgestellt. Für diejenigen unter euch, die nur die Stimme von Shivakami hören möchten, sind die mp3 gedacht. Nun folgt die Einfache Atemübung bei depressiver Verstimmung. Nimm Dir 14 Minuten Zeit und probiere die Übungen doch einmal aus. Die nächste mp3 folgt in der nächsten Woche in diesem Blog. Falls Du gern mal an einem Seminar der Psychologischen Yogatherapie teilnehmen möchtest, findest Du hier…. die Informationen. Die Termine


mp3 des Videos Yogastunde zur Selbstreflexion der Psychologischen Yogatherapie

Veröffentlicht am 18.10.2012, 12:00 Uhr von
Play

Inzwischen gibt es sechs Videos der Psychologischen Yogatherapie. Da nicht alle die Videos benötigen, haben wir aus der Tonspur der Videos mp3-Aufnahmen hergestellt. Heute kannst Du das mp3 der Yogastunde zur Selbstreflexion (91 Minuten) anhören und mitmachen. Die nächsten mp3 folgen ab der nächsten Woche in diesem Blog. Falls Du gern mal an einem Seminar der Psychologischen Yogatherapie teilnehmen möchtest, findest Du hier…. die Informationen. Die Termine 2013 für die Ausbildung zum Psychologischen Yogatherapeuten findest Du hier…. Kuren oder Einzelberatungen kannst Du unter yogatherapie@yoga-vidya.de oder


Neue Videos

Veröffentlicht am 12.10.2012, 17:00 Uhr von

Neue Yoga Vidya Videos findest du unten aufgelistet. Klicke auf den Text bzw. das Vorschaubild und du gelangst zu dem gewünschten Video.

  1. Yoga Vidya Satsang vom 06.10.2012: Yoga Vidya Satsang vom 06.10.2012 bei Yoga Vidya Bad Meinberg.
  2. Workshop mit Sundaram: Im Rahmen der 20 Jahre Yoga-Vidya Jubiläumsfeier bei Yoga Vidya Bad Meinberg 2012 bot Sundaram einen Workshop an und zeigt wie man die Essenz des Mantra Singen erspüren kann.

Weiterlesen …


Neues Video: Yogastunde zur Befreiung von Sucht und Abhängigkeit

Veröffentlicht am 11.10.2012, 12:00 Uhr von

Hier kommt das neue Video von Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie: Yogastunde zur Befreiung von Sucht und Abhängigkeit. Auch für die kleinen „Süchte“ brauchen wir Willensstärke, um sie abzulegen. Deshalb ist dieses Video auch eine Einladung an alle, die an der Schokolade nicht vorbei kommen können oder auf die Eiscreme eine magische Anziehungskraft ausübt. Probiert die Übungen doch einfach einmal aus und seht, wie es danach ist. Diese Yogastunde kann bei Süchten und Abhängigkeiten, zusätzlich zum Besuch einer Selbsthilfegruppe und Suchttherapie, helfen die dahinterliegenden Muster zu erkennen und zu bearbeiten. Positive Affirmationen und Mantras unterstützen Dich dabei. Das


Yogastunde bei Bulimie und Essstörungen

Veröffentlicht am 06.09.2012, 12:00 Uhr von

Die Psychologische Yogatherapie zeigt heute eine besondere, sanfte Yogastunde, die von einer betroffenen Yogalehrerin konzipiert wurde. Sie ist hilfreich bei Essstörungen wie z.B. Bulimie. Shivakami leitet sie an und Rosemarie zeigt, wie ihr sie ausführen könnt. Mit diesen Übungen könnt ihr ein gesundes Körpergefühl entwickeln und den Ehrgeiz auf ein gesundes Maß bringen. Ihr baut Selbstwert und Selbstbewußtsein auf, was euch stärkt im Umgang mit euren Essstörungen. Statt Deine Kraft in innere Rebellion zu geben, kannst Du zur Aussöhnung und Annahme kommen. Mit den Übungen kannst Du Problemen mit Magen, Darm und Schilddrüse vorbeugen. Und erkennen, welches wirkliche Bedürfnis hinter


Neues Video der Psychologischen Yogatherapie

Veröffentlicht am 02.08.2012, 12:00 Uhr von

Wie versprochen, folgt diese Woche unser neues Video:Yogastunde mit Chakrakonzentration. Es ist eine Mittelstufen-Stunde, die Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti anleitet und die Tenzin ausführt. Das Video dauert 1 Stunde und 36 Minuten. Probiere die Übungen doch einfach mal aus! Vielleicht wird sie ja Deine Lieblings-Yogastunde? Von der Anfangsentspannung mit Kontakt zum Herzen, über Kapalabhati, zum Sonnengebet und der Vorstellung der sieben Chakren erfährst Du, wie Dein Prana immer dorthin fliesst, wo Deine Konzentration ist. Ein Mantra beendet die Stunde. Wir freuen uns über Rückmeldungen! Informationen zu unseren Seminaren und Ausbildungen findest Du


Kriyas zur Befreiung von starken Emotionen – Video

Veröffentlicht am 12.07.2012, 12:00 Uhr von

In diesem Video (34 Minuten) aus der Psychologischen Yogatherapie leitet Shivakami 12 Übungen an, mit denen Du Dich von starken Emotionen befreien kannst (siehe unten). Aus dieser einfachen Kriyareihe kannst Du auch einzelne Übungen herausnehmen und nur diese für Dich üben. Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti erklärt die Übungen und Jessica zeigt, wie Du sie ausführen kannst. Auch ohne starke Emotionen ist die Welldone-Übung für jeden eine Wohltat und zaubert auch auf Dein Gesicht ein Lächeln… wetten? HIER… findest Du weitere Unterstützung in Seminaren. Einzeltermine kannst Du unter yogatherapie@yoga-vidya.de anfragen oder täglich von 14:30-16:00 Uhr unter Telefon 05234-87-2250 vereinbaren.

Weiterlesen …


Atemübung bei depressiver Verstimmung, Video

Veröffentlicht am 05.07.2012, 12:00 Uhr von

Dieses Video ist für alle, die manchmal Probleme haben, in den Tag zu starten oder morgens von depressiver Verstimmung überfallen werden. Nimm Dir 12 Minuten Zeit und probiere die von Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti und Jessica vorgestellten Atemübungen aus. Sie sind für jeden leicht umzusetzen – eine davon auch schon im Bett liegend… Falls Du mehr Unterstützung möchtest, haben wir für Dich Seminare zum Thema hier… . Einzeltermine kannst Du unter yogatherapie@yoga-vidya.de anfragen oder täglich von 14:30-16:00 Uhr unter Telefon 05234-87-2250 vereinbaren. Wer sich für die Ausbildung zum Psychologischen Yogatherapeuten interessiert, findet hier… Informationen. Mögest


Freude erleben

Veröffentlicht am 17.06.2012, 12:00 Uhr von
Play

Sie ist jederzeit da: Die Freude. Wann hast Du sie in der täglichen Hektik und den schlechten Nachrichten, die Dich täglich einhüllen, das letzte Mal bewusst erlebt? Freude über einen sonnigen Tag… über Dein Leben in diesem Augenblick… ein gutes Gespräch mit Freunden… das Erreichen eines Zieles… das Lächeln eines Kindes… Lass dich in dieser mp3-Meditation von Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie bei Yoga Vidya in Bad Meinberg an den Punkt zurück führen, an dem Du Freude hattest (und sei es in Deiner Kindheit) und


Seminare und Ausbildungen in der Psychologischen Yogatherapie

Veröffentlicht am 07.06.2012, 12:00 Uhr von

Während Shivakami sich den frischen Nordseewind um die Ohren wehen lässt und ein Seminar gibt, ist Maik Zessin ab 15. Juni aus dem Urlaub zurück und bereitet sich auf die Meditationskursleiter Weiterbildung vor, die er Anfang Juli leiten wird. Wer sich für weitere Seminare in der Psychologischen Yogatherapie interessiert, findet Informationen hier… und die Ausbildung zum Psychologischen Yogatherapeuten findet sich hier… Einzeltermine mit Maik können unter yogatherapie@yoga-vidya.de. angefragt werden. Wer im Haus ist, kann Termine auch in der Ayurveda und Therapie Anmeldung direkt vor der Ayurveda Oase machen. Die Termine finden weiterhin im Haus Shanti statt. Wir freuen uns


Entspannung im inneren Frieden

Veröffentlicht am 06.05.2012, 12:00 Uhr von
Play

Shivakami Bretz, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti leitet eine Entspannungsübung (Progressive Muskelentspannung) an, in der Du Deinen inneren Frieden in der Quelle in Dir findest. Dein innerer Friede ist stets in Dir vorhanden. Mit dieser Entspannungsübung kannst Du ihn jederzeit aktivieren und in Dein Alltagsleben bringen. Er ist nur 15 Minuten von Dir entfernt. Die Entspannungsübung kannst Du sitzend und liegend machen. Mehr zu Entspannung findest Du hier… Falls Dich die Blogbeiträge der Yoga Psychologie neugierig gemacht haben, hier gibt es mehr davon…


6. Mai: Programm zum Tag der offenen Tür

Veröffentlicht am 26.04.2012, 12:00 Uhr von

Die Psychologische Yogatherapie freut sich zum Tag der offenen Tür am 6. Mai 2012 mit folgendem Programm einzuladen:
11:30 Uhr Information „Was ist Psychologische Yogatherapie“ bis 12:30 h
12:30 Uhr Buffett
14:00 Uhr Workshop „Guter Umgang mit Gefühlen“ – Shivakami bis 15 h
15:00 Uhr Yogastunde „Yoga zur Herzensöffnung“ – Shivakami bis 16 h
16:00 Uhr Workshop „Mit Yoga den Alltag meistern“- Maik bis 17 h
17:00 Uhr Yogastunde „Mit Yoga den Alltag meistern“- Maik bis 18 h
18:00 Uhr Buffett
19:00 Uhr Infoveranstaltung „Aus- und Weiterbildungen der Psych. Yogatherapie“ mit Shivakami bis 19:45 h
14:00- 15:30 Einzelberatung Maik
16:30-


Sakshi Bhav-Meditation mit Shivakami

Veröffentlicht am 15.04.2012, 12:00 Uhr von
Play

Shivakami Bretz, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti, führt Dich durch die Sakshi Bhav-Meditation (Sakshi heisst Beobachter), die Du im Sitzen oder Liegen ausführen kannst. 15 Minuten beobachtest Du, was in den Vordergrund Deiner Wahrnehmung kommt – ohne es zu bewerten. Du benennst Deine Körper-, Gedanken-, Gefühlswahrnehmung je 3x und bekräftigst es jeweils mit einem OM. Viel Freude beim Entdecken Deiner inneren Wahrnehmung. Mehr Meditationen findest Du im Blog der Psychologischen Yogatherapie. Seminare mit Shivakami findest Du hier… Informationen über die Ausbildung zum


Übungen bei depressiver Verstimmung 2

Veröffentlicht am 05.04.2012, 12:00 Uhr von

In den letzten beiden Wochen gab es ein Mantra und zwei Übungen bei depressiver Verstimmung. Heute folgen noch weitere Übungen von Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti, zum Umgang mit depressiver Verstimmung:

Energieübung zum harmonisieren und reinigen
Aktivierendes Pranayama

Kapalabhati im Liegen weckt das Bedürfnis, sich zu bewegen, man kann dabei nicht lange liegen bleiben

Einfaches (für Anfänger ausführbar) Suryabedha :

– beuge Zeigefinger und Mittelfinger der rechten Hand (Vishnu-Mudra) und atme zuerst aus
– schließe mit dem rechten Ringfinger das linke Nasenloch und atme rechts ein, so viel wie möglich und so, dass es sich


Übungen bei depressiver Verstimmung 1

Veröffentlicht am 29.03.2012, 12:00 Uhr von

In der letzten Woche gab es ein Mantra bei depressiver Verstimmung. Heute folgen zwei Übungen von Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti, zum Umgang mit depressiver Verstimmung:

Wenn das Aufstehen schwer fällt, kannst du damit schon im Bett beginnen.

– Ein Ritual: Lege eine Hand auf das Herz und singe mehrmals laut (wenn man alleine ist) oder leise OM – mach dir bewusst, dass du dich mit der universellen Kraft/Energie verbindest. Dann prüfen, welches Nasenloch offen ist/ aktiv ist. Jetzt setz dich hin und setze den Fuß der aktiven Seite zuerst auf den Boden auf.


Atemübung bei Angst und Panik

Veröffentlicht am 25.03.2012, 12:00 Uhr von
Play

Shivakami Bretz, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti zeigt, wie Du mit einer einfachen Atemübung Angst und Panikattacken loslassen kannst. Diese Übung kann jederzeit und überall durchgeführt werden und dauert nur ein paar Minuten. Sie kann sitzend, stehend und liegend gemacht werden. Eine Erdungsübung, mit der Du wieder zu mehr Stabilität und Sicherheit kommst, folgt als zweite Übung. Diese Übung machst Du im Stehen. Probiere sie beide doch einfach einmal aus – auch wenn Du weder Angst noch Panik verspürst! Mehr zum Thema Umgang


Mantra bei depressiver Verstimmung

Veröffentlicht am 22.03.2012, 12:00 Uhr von

In den nächsten Wochen kannst Du hier ein paar Tipps und Übungen von Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti, zum Umgang mit depressiver Verstimmung finden.

Heute zunächst ein Mantra für die Transformation negativer Gedanken und Gefühle:

Om Sri Mahakalikayai Namaha

Wenn das Aufstehen schwer fällt, kannst du damit schon im Bett beginnen.

Wir wünschen Dir viel Erfolg!

Weitere Mantren findest Du hier… Seminare mit Shivakami findest Du hier… Die Ausbildung zum Psychologischen Yogatherapeuten findest Du hier… Einen Termin mit Shivakami kannst Du unter yogatherapie@yoga-vidya.de vereinbaren.


Tiefenentspannung und Schutz

Veröffentlicht am 18.03.2012, 12:00 Uhr von
Play

Shivakami Bretz, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti in Bad Meinberg führt Dich durch eine Tiefenentspannung, die Dir bei Ängsten und Panik hilft, Dich körperlich zu entspannen. Durch die Schutzvisualisierung wirst Du wieder zentriert und gelassen. Diese Tiefenentspannung kannst Du, auch ohne Ängste und Panik zu haben, als Start in den Tag nutzen oder vor dem Zubettgehen. Auch für Deine Yogastunde passt sie wunderbar. Nimm Dir 16 Minuten Zeit für Dich! Seminare von Shivakami findest Du hier… Die Ausbildung zum Psychologischen Yogatherapeuten findest Du


Shivakami hat heute Geburtstag

Veröffentlicht am 17.03.2012, 09:53 Uhr von


Heute hat Shivakami Geburtstag. Shivakami ist seit 1994 bei Yoga Vidya und hat die Entwicklung von Yoga Vidya entscheidend mitgeprägt. Auf ihre Ideen und Initiativen gehen zurück die 2-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung, der Ayurveda Zweig bei Yoga Vidya, die psychologische Yogatherapie und vieles mehr. Als langjährige Bereichsleiterin unter anderem für die Sevakas Betreuung kümmert sie sich um die Belange der Sevaka bei Yoga Vidya, als Seminar- und Ausbildungsleiterin um alles, was Gäste und Seminarleiter so brauchen. Wir danken Shivakami für ihr langjähriges Engagement und wünschen ihr Gesundheit und viel Freude im neuen Lebensjahr!


Einfache Atemübung bei Unsicherheit und Angst

Veröffentlicht am 15.03.2012, 12:00 Uhr von

Einfache Atemübung bei Unsicherheit und Angst von Shivakami, Leiterin der Psychologischen Yogatherapie im Haus Shanti.

Diese einfache Übung ist zu jederzeit und an jedem Ort durchführbar, unabhängig davon, ob du alleine oder mit anderen Menschen zusammen bist.

Die tiefe, gleichmäßige Bauchatmung:
Atme 3-4 Sekunden ein und spüre dabei wie sich der Bauch hebt,
atme 3-4 Sekunden aus und spüre dabei wie sich der Bauch senkt.
Beobachte, was geistig geschieht, ob und wie sich deine Stimmung verändert.
Du kannst deine Hände dabei auf den Bauch legen, um noch bewusster die Körperbewegungen wahrnehmen zu können.

Das klingt sehr einfach. Das


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »