Stressabbau Highlights

Atemübung bei Stress, Burnout, Ängsten

Veröffentlicht am 26.11.2019, 12:00 Uhr von
Play

Wenn wir Stress oder Angst haben, atmen wir wenig und flach. Bei diesem mp3 leitet Barbara Dich an, den Atem wieder tief und voll werden zu lassen und dadurch ruhiger, gelassener, energievoller zu werden. Mit der Bauch- oder Zwerchfellatmung kannst Du Dich auch im Alltag leicht zur Ruhe bringen. Die Atemübung dauert 9:30 min – falls Du wenig Zeit hast, kannst Du auch nur die ersten drei Minuten mitmachen. Mehr über den Umgang mit Stress oder Angst erfährst Du auf den Seiten der Psychologischen Yogatherapie.


Yogastunde bei Stress und Unruhe – mp3

Veröffentlicht am 22.09.2019, 12:00 Uhr von
Play

Ein „Klassiker“ aus der Psychologischen Yogatherapie bei Yoga Vidya: Eine Yogastunde, die bei Stress, Unruhe, Schlafproblemen wirkt – Du wirst dich gelassener, ruhiger und gleichzeitig ernergievoller fühlen. Es ist eine sanfte Yogastunde, die für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet ist. Insgesamt dauert sie 1 Stunde und 40 Minuten und beinhaltet eine kurze Anfangsentspannung, Atemübungen, Sonnengruß, Asanas (Körperhaltungen) und am Ende eine lange geführte Entspannung. Barbara Bosch leitet die Yogastunde an. Hier kannst Du die mp3-Datei anhören. Wir wünschen Dir viel Freude, Entspannung und Energie und freuen uns


Stressabbau durch positive Lebenseinstellung

Veröffentlicht am 15.09.2017, 15:00 Uhr von

Play
Ein langer Vortrag über die Möglichkeiten, Stress abzubauen durch eine positive Lebenseinstellung. Positives Denken spielt da eine wichtige Rolle. Aber positiv denken heißt nicht einfach nur, eine rosarote Brille aufzusetzen. Positives Denken ist eine bestimmte Lebenseinstellung, die alle Herausforderungen des Lebens angeht. Es hat sich gezeigt, dass die Yoga Lebenseinstellung optimal ist, um Stress abzubauen.
Dieser Vortrag über „Stress abbauen durch gesunden Lebensstil“ ist ein Auszug aus dem fünften Kursvideo des Videokurses Entspannungskurs für Anfänger „Entspannung lernen in 8 Wochen“ von Yoga Vidya. Weiterlesen …


Tiefenentspannung bei Stress, Unruhe, Angst

Veröffentlicht am 27.02.2016, 12:00 Uhr von
Play

Diese geführte Entspannung ist besonders bei Stress, Unruhe und Ängsten hilfreich. Du wirst auf diesem mp3 von Barbara Bosch angeleitet, die Aufmerksamkeit dem Körper und dem Atem zuzuwenden und Dich mit Elementen des autogenen Trainings selbst zur Ruhe zu bringen. Alles was Du brauchst ist ein Platz, an dem Du 18 Minuten nicht gestört wirst. Du kannst die Entspannung im Sitzen machen, noch schöner wird es, wenn Du Dich bequem hinlegst. Mehr Informationen zu Entspannung, Stress oder Angst findest Du auf den Seiten der Psychologischen Yogatherapie


Stress? – So kannst Du Dich entspannen

Veröffentlicht am 30.01.2014, 19:35 Uhr von

Stress – dieses Wort macht den meisten Menschen in unserer heutigen Gesellschaft zu schaffen.

Dabei war und ist Stress durchaus auch nützlich für den Menschen; wird doch der menschliche Organismus in Alarmbereitschaft versetzt und läuft zur Höchstform auf. So steht zum Beispiel ein Musiker kurz vor seinem großem Auftritt, ein Manager, der einen wichtigen Geschäftsbericht besprechen muss, der Neandertaler vor einem Mammut, die Erzieherin beim Aufpassen auf die Kinder oder ein Partner während einer Trennung unter Stress. Auch psychosoziale Stressfaktoren, wie Lärm, Schulden, Schlafentzug oder Angst sind große Stressfaktoren (Stressoren). Kritisch wird es dann, wenn man andauernd „unter Strom“ steht


Yoga Erfahrungsbericht: Ruhe und Gelassenheit

Veröffentlicht am 23.07.2010, 12:00 Uhr von

Yogatherapie Erfahrungsbericht zu den Thema „Welche Wirkungen hat Yoga auf mich, seitdem ich regelmäßig, d.h. täglich Yoga mache?“:

Ich stelle deutlich fest, dass Yoga zu mehr Ruhe und Gelassenheit im Alltag führt. Ich kann dadurch sehr konzentriert arbeiten und habe meine Arbeit, im Gegensatz zu manchem Kollegen, verhältnismäßig schnell erledigt. Auf der anderen Seite habe ich gelernt mit Fehlern und Unzulänglichkeiten umzugehen, so dass es mir nicht so viel ausmacht etwas mehr zu improvisieren, wenn ich mal nicht so gut vorbereitet bin. Durch Yoga scheint sich geradezu der intuitive und kreative Teil in mir zu erhöhen. Außerdem steigt die