Teamaufnahme im März

Die spirituelle Gemeinschaft bei Yoga Vidya Bad Meinberg freut sich über die Aufnahme von Mahindra für das Mahameru-Team.

Mahindra schloss eine Ausbildung als Elektriker ab und absolvierte im Anschluss seinen Zivildienst. Diesen unterbrach er für eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger, nach deren Abschluss er die verbliebene Zivildienstzeit beendete. Ca. 6 bis 7 Jahre war er dann in einem Altenheim tätig. Neben anderen Tätigkeiten war Mahindra eine Zeit lang im gastronomischen Bereich selbständig.

Vor ca. 13 Jahren wurde er durch seinen Wing Chun Trainer auf Yoga Vidya aufmerksam gemacht. Er besuchte den Ashram in Bad Meinberg und empfand eine große Sympathie. Der Besuch veranlasste ihn auch, sich mit seiner Ernährung auseinanderzusetzen. So ernährte er sich vegetarisch und wurde dann Veganer. Des Öfteren war Mahindra als Gast in Bad Meinberg und später auch als Mithelfer. So half er u.a. auch beim Projekt Haus Shanti mit.

Immer wieder dachte er darüber nach hier Sevaka zu werden. Da er eine Tochter hat, war es ihm aber besonders wichtig, diese bis zur Selbstständigkeit zu begleiten und für sie da zu sein. Mahindras Tochter ist mittlerweile 17 Jahre und so ist es für ihn nun an der Zeit, als Sevaka im Ashram der Gemeinschaft dienen zu können. Die Anwesenden nahmen Mahindra einstimmig ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung auf.

Narendra führte das Aufnahme-Segensritual durch und hieß Mahindra als neuen Sevaka in Bad Meinberg herzlich willkommen.

Möge der Segen der Meister ihm viel Kraft und Energie auf seinem spirituellen Weg verleihen!

Mitmachen & Mithelfen bei Yoga Vidya: 

Du hast Interesse an Mithilfe, Tätigkeit oder grundlegend am Leben in einem Ashram?

Hier findest du weitere Informationen:

Wir suchen dich: 

Foto nach dem Segens-Ritual: 

 

0 Kommentare zu “Teamaufnahme im März

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.