Wenig Gift im Körper durch Pranayama – HYP.III.65

Play

Sukadev spricht über den 65. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Durch ständige Übung von Mula Bandha erreicht man eine Vereinigung von Prana und Apana; die Ausscheidungen vermindern sich beträchtlich.

Wenn du Pranayama mit Mudras richtig ausübst zusammen mit der richtigen Diät, wird deine Harnentleerung und andere Ausscheidungen sehr beschränkt. Es gibt nur wenig Schweißabsonderung. Das kommt daher, weil nur wenig grobstoffliches Gift im Körper übrigbleibt.

Durch die Übung von Mula Bandha wird der Yogi jung, obwohl an Jahren alt.

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal:

Kurzvortrag über die Hathayoga Pradipika von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören

0 Kommentare zu “Wenig Gift im Körper durch Pranayama – HYP.III.65

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.